Polizeipräsidium Ludwigsburg

POL-LB: Verkehrsunfall in Leonberg, BAB 8 - Gem. Stuttgart, Nufringen und Holzgerlingen

Ludwigsburg (ots) - Leonberg-Eltingen: Müllfahrzeug beschädigt und abgehauen

Das Polizeirevier Leonberg sucht Zeugen einer Unfallflucht, die sich am Freitag kurz vor 08:00 Uhr in der Leonberger Straße ereignet hat. Der 54 Jahre alte Fahrer eines Müllfahrzeugs war in Richtung Ostertagstraße unterwegs. Kurz vor einer Verkehrsinsel überholte eine bislang unbekannte Lenkerin eines schwarzen Pkw das Fahrzeug und touchierte es beim Wiedereinscheren, so dass ein Sachschaden in noch nicht bekannter Höhe entstand. Ohne sich um den Unfall zu kümmern, setzte die Frau ihre Fahrt fort. Der 54-Jährige folgt ihr bis zur Bergstraße und verlor sie dann aus den Augen. Die Unfallverursacherin soll langes dunkles Haar haben.

BAB 8 - Gem. Stuttgart: Auffahrunfall im stockenden Verkehr

Eine Leichtverletzte und einen Sachschaden von 10.500 Euro forderte ein Verkehrsunfall, der sich am Freitag gegen 06:50 Uhr zwischen den Anschlussstellen Stuttgart-Degerloch und Stuttgart-Möhringen ereignete. Im stockenden Verkehr war die 36-jährige Fahrerin eines VW auf dem rechten Fahrstreifen der Parallelfahrbahn unterwegs und musste bremsen. Vermutlich weil der hinter ihr fahrende 22 Jahre alte Lenker eines BMW dies nicht rechtzeitig erkannte, krachte er ins Heck des VW. Durch die Wucht des Aufpralls wurde die Frau verletzt und ihr VW noch auf einen Mercedes aufgeschoben. Der BMW war nicht mehr fahrbereit und musste abgeschleppt werden.

Nufringen: Vorfahrt missachtet

Ein Sachschaden von 10.000 Euro ist das Resultat eines Unfalls, der sich am Freitag gegen 07:00 Uhr auf der Herrenberger Straße ereignet hat. Die 41 Jahre alte Fahrerin eines Ford beabsichtigte nach links auf die Kreisstraße 1068 in Richtung B 14 abzubiegen. Vermutlich übersah sie die in Richtung Kuppingen heranfahrende 19-jährige Lenkerin eines VW, so dass es zum Zusammenstoß kam, obwohl die junge Frau noch versuchte zu bremsen und auszuweichen. Beide Autos mussten abgeschleppt werden.

Holzgerlingen: Mazda übersehen

Leichte Verletzungen trug ein 58-Jähriger davon, als er am Freitag kurz vor 10:00 Uhr auf der B 464 in einen Verkehrsunfall verwickelt wurde. Der Mann saß am Steuer eines Fiat und fuhr aus einem Baustellenbereich auf die Bundesstraße ein. Vermutlich übersah er dabei einen Mazda, an dessen Steuer eine 44-Jährige saß, so dass es zum Zusammenstoß der beiden Fahrzeuge kam. Der Mazda war nicht mehr fahrbereit und musste abgeschleppt werden. Der entstandene Sachschaden beläuft sich auf 5.500 Euro.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Ludwigsburg
Telefon: 07141 18-9
E-Mail: ludwigsburg.pp@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Ludwigsburg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Ludwigsburg

Das könnte Sie auch interessieren: