Polizeipräsidium Ludwigsburg

POL-LB: Sexuelle Nötigung in Herrenberg

Ludwigsburg (ots) - Herrenberg: 21-Jährige verfolgt und attackiert

Auf ihrem Fußweg von der Tübinger Straße in die Hindenburgstraße wurde eine 21-Jährige am Montagabend von einem bislang unbekannten Täter angegriffen und wüst sexuell genötigt. Die junge Frau war gegen 22:45 Uhr in Richtung Bahnhof unterwegs und bemerkte, dass der Unbekannte ihr nicht nur folgte, sondern dabei auch unzüchtige Handlungen an sich vornahm. In der Hindenburgstraße hatte sie sich hinter einer Hecke versteckt, als der Mann plötzlich hinter ihr stand und sie zu Boden stieß. Er riss ihr die Oberbekleidung herunter und berührte sich selbst erneut unsittlich. Anschließend entfernte er sich in unbekannte Richtung. Der Täter soll Ende 20 bis Anfang 30 Jahre alt sein und etwa 1,80 Meter groß. Er hat eine normale Statur und war bekleidet mit dunkler Jeans und dunklem Kapuzenpulli. Der Mann sprach gebrochen Deutsch, war unrasiert, hat stark behaarte Oberarme und Hände und sah südländisch aus. Die Ermittlungen dauern an. Die Kriminalpolizeidirektion Böblingen bittet unter Tel. 07031/13-00 um Hinweise.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Ludwigsburg
Telefon: 07141 18-9
E-Mail: ludwigsburg.pp@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Ludwigsburg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Ludwigsburg

Das könnte Sie auch interessieren: