Polizeipräsidium Ludwigsburg

POL-LB: Gerlingen: Radfahrerin leicht verletzt; Eberdingen: Drei verletzzte bei Abbiegeunfall; Kornwestheim: Radfahrer schwer verletzt

Ludwigsburg (ots) - Gerlingen: Radfahrerin leicht verletzt

Am Donnerstag, gegen 13:10 Uhr, wurde eine Elfjährige, in einen Verkehrsunfall verwickelt, der sich am Fußgängerüberweg auf Höhe der Hirschstraße ereignete. Die Radlerin hielt auf dem Gehweg vor dem Fußgängerüberweg an. Ein aus Richtung Stadtmitte heranfahrender Fahrzeuglenker hielt an, um das Mädchen queren zu lassen. Während die Elfjährige mit ihrem Fahrrad den Zebrastreifen etwa zur Hälfte passiert hatte, wurde sie von einer aus Richtung Stadtmitte heranfahrenden Autofahrerin gestreift. Das Mädchen verlor dadurch das Gleichgewicht, stürzte auf die Fahrbahn und verletzte sich dabei leicht. Die Unfallbeteiligten tauschten die Personalien aus und verließen anschließend die Unfallstelle. Das Polizeirevier Ditzingen, Telefon 07156/4352-0, sucht Zeugen des Unfalls, insbesondere den Autofahrer, der am Fußgängerüberweg angehalten hatte.

Eberdingen: Seniorin übersieht beim Abbiegen entgegenkommendes Fahrzeug

Einen Schwer- und zwei Leichtverletzte und etwa 25.000 Euro Sachschaden forderte ein Verkehrsunfall, der sich am Donnerstag, gegen 16:25 Uhr, auf der Landesstraße 1136 zwischen Hochdorf und der Bundesstraße 10 ereignete. Eine 80-jährige Mercedes-Fahrerin wollte an dem dortigen Waldparkplatz anhalten, bremste und bog nach links ab. Dabei übersah sie mutmaßlich den entgegenkommenden BMW eines 26-Jährigen und stieß mit ihm zusammen. Bei dem Zusammenprall der beiden Fahrzeuge wurde die 80-jährige Fahrerin schwer, ihr 85-jähriger Beifahrer und der BMW-Lenker leicht verletzt. Sowohl die 80-Jährige als auch ihr Mitfahrer wurden vom Rettungsdienst in ein Krankenhaus verbracht. Beide Fahrzeuge waren nicht mehr fahrbereit und wurden abgeschleppt.

Kornwestheim: Radfahrer schwer verletzt

Schwere Verletztungen hat sich ein 48-jähriger Radfahrer am Donnerstag, gegen 22:15 Uhr, bei einem Verkehrsunfall in der Solitudeallee zugezogen. Er befuhr zum Unfallzeitpunkt die Solitudeallee in Richtung Kornwestheim. Auf dem Parkstreifen am rechten Fahrbahnrand parkten mehrere Fahrzeuge parallel zur Fahrbahn. Ein 33-Jähriger, der mit seinem Renault vom Parkstreifen auf die Fahrbahnfuhr, übersah den 48-Jährigen und brachte ihn zu Fall. Er wurde anschließend vom Rettungsdienst in ein Krankenhaus verbracht.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Ludwigsburg
Telefon: 07141 18-9
E-Mail: ludwigsburg.pp@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Ludwigsburg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Ludwigsburg

Das könnte Sie auch interessieren: