Polizeipräsidium Ludwigsburg

POL-LB: Verkehrsunfall mit schwerverletztem Motorradfahrer

Ludwigsburg (ots) - Neckargröningen: Überholmanöver hat schwerverletzten Motorradfahrer zur Folge

Am Mittwoch gegen 17.36 Uhr befuhr der 32 jährige Lenker einer Suzuki die Landesstraße 1140 von Ludwigsburg kommend in Richtung Neckargröningen. Vor Erreichen der Einmündung zur Landesstraße 1100 überholte dieser mehrere Fahrzeuge. Beim Wiedereinscheren erkannte er einen vor ihm abbremsenden Daimler-Benz einer 26 Jährigen zu spät und prallte gegen dessen linkes Fahrzeugheck. Das Motorrad wurde dabei nach links in den Gegenverkehr abgewiesen, kam ins Rutschen und kollidierte mit einem entgegenkommenden Chevrolet einer 38 Jährigen. Der Motorradfahrer kam zu Fall und zog sich schwere Verletzungen zu. Zur Versorgung des Verletzten waren ein Rettungsfahrzeug sowie ein Notarzt vor Ort. Der Schwerverletzte wurde in ein umliegendes Krankenhaus transportiert. Die beteiligten Fahrzeuge waren nicht mehr fahrbereit und mussten abgeschleppt werden. Der Sachschaden beläuft sich auf 15.000 Euro. Während der Unfallaufnahme wurde zunächst ein Fahrstreifen für die Dauer von eineinhalb Stunden gesperrt. Der Verkehr konnte währenddessen die Unfallstelle passieren. Zur Bergung der Unfallfahrzeuge musste die Landesstraße 1140 anschließend noch für 25 Minuten voll gesperrt werden. Die Verkehrsregelung erfolgte durch Einsatzkräfte der Polizei.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Ludwigsburg
Telefon: 07141 18-9
E-Mail: ludwigsburg.pp@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Ludwigsburg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Ludwigsburg

Das könnte Sie auch interessieren: