Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeipräsidium Ludwigsburg

18.09.2015 – 09:26

Polizeipräsidium Ludwigsburg

POL-LB: Einbruch in Tamm, Verkehrsunfall in Marbach am Neckar, Ludwigsburg und Korntal-Münchingen

Ludwigsburg (ots)

Tamm: Wohnungseinbruch

Vermutlich auf Bargeld abgesehen hatte es ein Einbrecher, der zwischen Donnerstag 12:15 Uhr und Freitag 02:20 Uhr in ein Wohngebäude in der Esslinger Straße eindrang. Der Täter hebelte die Terrassentür auf und durchsuchte die Wohnung nach Wertvollem. Dabei stieß er auf Bargeld in einer Höhe von mehreren hundert Euro sowie ein Messer, das er ebenfalls mitgehen ließ. Der entstandene Sachschaden beläuft sich auf etwa 800 Euro. Zeugen, die verdächtige Wahrnehmungen gemacht haben, werden gebeten, sich mit dem Polizeirevier Kornwestheim, Tel. 07154/1313-0 in Verbindung zu setzen.

Marbach am Neckar: 16-Jährige bei Unfall leicht verletzt

Das Polizeirevier Marbach am Neckar, Tel. 07144/900-0, bittet Zeugen einer Unfallflucht, die sich am Donnerstag gegen 12:15 Uhr auf der Landesstraße 1100 ereignet hat, sich zu melden. Eine 16-Jährige war auf ihrem Kraftrad in Richtung Benningen unterwegs. Kurz vor der Einmündung zur Kreisstraße 1602 wurde sie von einem unbekannten Pkw-Lenker, der einen Anhänger mitführte, überholt. Vermutlich scherte dieser zu früh wieder ein, so dass er das Kraftrad berührte. Das Mädchen fiel und wurde leicht verletzt. Ihr Kraftrad blieb unbeschädigt. Der Unbekannte hielt zwar an und unterhielt sich mit der 16-Jährigen, setzte dann aber seine Fahrt fort, ohne seine Personalien zu hinterlassen. Er war in einem grau-metallicfarbenen BMW unterwegs. Sein Anhänger hatte eine Ludwigsburger Zulassung.

Ludwigsburg: Auffahrunfall

Eine Leichtverletzte und ein Sachschaden von 18.000 Euro sind das Ergebnis eines Verkehrsunfalls, der sich am Donnerstag gegen 15:40 Uhr auf der B 27 in Richtung Ludwigsburg ereignet hat. Der 47 Jahre alte Fahrer eines Audi musste an einer rot zeigenden Ampel kurz vor der Autobahnmeisterei Ludwigsburg stark bremsen. Der hinter ihm fahrenden 39-jährigen Opel-Lenkerin gelang es noch rechtzeitig ihr Auto zum Stehen zu bringen. Vermutlich reagierte ein 61-Jähriger, der am Steuer eines Mercedes saß, zu spät und krachte dem Opel ins Heck. Durch die Wucht des Aufprall wurde die Fahrerin verletzt und ihr Auto noch in den Audi geschoben. Der Opel musste abgeschleppt werden.

Korntal-Münchingen: Rotlicht missachtet

Zeugen zu einem Verkehrsunfall, der sich am Donnerstag kurz nach 14:00 Uhr in der Südstraße ereignete, sucht das Polizeirevier Ditzingen. Insbesondere wird ein bislang unbekanntee Fahrzeuglenker gebeten sich zu melden, der hinter dem unfallbeteiligten Mercedes an der Ampel warten musste. Am Steuer des Mercedes saß ein 58-Jähriger, der von der Weilimdorfer Straße nach links abbog. Da die für ihn geltende Ampel zunächst auf "Rot" stand, musste er warten. Bei Grünlicht bog er ab und stieß mit dem 52 Jahre alten Lenker eines VW zusammen, der auf der Südstraße in Richtung Korntal unterwegs war. Auch er sei bei "grün" zeigender Ampel in den Kreuzungsbereich gefahren.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Ludwigsburg
Telefon: 07141 18-9
E-Mail: ludwigsburg.pp@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Ludwigsburg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Ludwigsburg