Das könnte Sie auch interessieren:

POL-GT: Raub in Werther - Öffentlichkeitsfahndung

Gütersloh (ots) - Werther (FK) - Im September 2018 kam es auf dem Parkplatz eines Lebensmittelmarktes an der ...

POL-H: Stöcken: Polizei stellt 51 Schusswaffen sicher - 29-Jähriger wegen Verstoßes gegen das Waffengesetz festgenommen

Hannover (ots) - Die Kriminalpolizei Hannover ermittelt gegen einen 29 Jahre alten Mann wegen des Verstoßes ...

FW-BO: Verkehrsunfall an der Castroper Straße

Bochum (ots) - Am Donnerstagabend wurde der Leitstelle der Feuerwehr Bochum um 21.46 Uhr ein Verkehrsunfall an ...

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeipräsidium Ludwigsburg

01.09.2015 – 11:07

Polizeipräsidium Ludwigsburg

POL-LB: Verkehrsunfall in Gerlingen, Vaihingen an der Enz, Schwieberdingen und BAB 81 - Gem. Pleidelsheim

Ludwigsburg (ots)

Gerlingen: 23-Jährige bei Unfall auf Feldweg leicht verletzt

Am Montagnachmittag ereignete sich auf einem Feldweg im Gewann Mühlweg ein Verkehrsunfall, bei dem eine 23-Jährige leicht verletzt wurde. Die junge Frau begleitete zusammen mit einer 18-Jährigen zu Fuß eine Gruppe von vier Kindern, die hintereinander auf Pferden unterwegs waren. Die 23-Jährige führte das erste Pferd. Die Gruppe war von Gerlingen in Richtung B 295 unterwegs, als ihnen gegen 14:00 Uhr ein zunächst unbekannter Fahrer eines Mercedes entgegenkam, so dass die Tiere am rechten Fahrbahnrand des knapp drei Meter breiten Wegs angehalten wurden. Der Mercedes-Fahrer bremste zwar, touchierte vermutlich jedoch mit der Stoßstange die 23-Jährige am Schienbein. Nach einem Gespräch mit der jungen Frau setzte er seine Fahrt fort. Sie verständigte die Polizei, die den 70-jährigen Fahrer ermittelte und seinen Führerschein beschlagnahmte. Er muss nun mit einer Anzeige wegen Straßenverkehrsgefährdung rechnen.

Vaihingen an der Enz: Radler schwer verletzt

Einen schwer verletzten Radfahrer und einen Sachschaden von mindestens 3.000 Euro forderte ein Verkehrsunfall, der sich am Montag kurz vor 14:30 Uhr in der Steinbeisstraße ereignete. Die 44 Jahre alte Fahrerin eines Porsche beabsichtigte von einem Grundstück in die Straße einzufahren. Da ihre Sicht durch geparkte Autos und einen Baum eingeschränkt war, tastete sie sich in die Fahrbahn hinein. Zeitgleich war ein 52 Jahre alter Radfahrer, der einen Helm trug, in Richtung Stadtmitte unterwegs. Obwohl er noch versuchte auszuweichen, konnte er einen Zusammenstoß nicht mehr verhindern und prallte mit seinem Vorderrad in das linke Stoßstangeneck des Porsche. Durch die Wucht des Aufpralls rollte er über die Motorhaube und stürzte auf die Fahrbahn. Er musste mit dem Rettungsdienst in ein Krankenhaus gebracht werden.

Schwieberdingen:. E-Bike-Fahrer nach Unfall geflüchtet

Das Polizeirevier Vaihingen an der Enz, Tel. 07042/941-0, bittet Zeugen, die Hinweise zum Verursacher eines Verkehrsunfalls geben können, der sich am Montag kurz nach 17:30 Uhr auf der Markgröninger Straße ereignet hat, sich zu melden. Ein bislang unbekannter E-Bike-Fahrer bog auf der Gefällstrecke vermutlich in weitem Bogen nach rechts in die Peter-von-Koblenz-Straße ein. Dort stieß er mit dem VW einer 62-Jährigen zusammen, die an die Einmündung herangefahren war. Er wurde über die Motorhaube geworfen und stürzte auf die Fahrbahn. Die 62-Jährige half ihm auf und äußerte, die Polizei zu rufen. Daraufhin wollte der Unbekannte die Flucht ergreifen, so dass die Dame versuchte, ihn festzuhalten. Als er sich losriss, stürzte sie und wurde leicht verletzt. Der Unfallverursacher machte sich aus dem Staub und ließ sein E-Bike sowie eine rote Stofftasche zurück. Der entstandene Sachschaden beläuft sich auf etwa 1.700 Euro. Bei dem flüchtigen Unbekannten soll es sich um einen etwa 50-jährigen Mann handeln, der ungefähr 1,80 Meter groß ist. Er trug eine grüne Basecap, war gepflegt und könnte südländischer Herkunft sein. Die Ermittlungen dauern an.

BAB 81 - Gem. Pleidelsheim: Verkehrsunfallflucht

Die Verkehrspolizeidirektion Ludwigsburg, Telefon 0711/6869-0, sucht Zeugen eines Verkehrsunfalls, der sich am Montag kurz vor 13:30 Uhr zwischen den Anschlussstellen Mundelsheim und Pleidelsheim in Fahrtrichtung Stuttgart ereignete. Der 25 Jahre alte Lenker eines Opel befuhr den linken Fahrstreifen, als plötzlich ein bislang unbekannter Fahrer eines dunklen SUV vom mittleren auf den linken Fahrstreifen wechselte. Um einen Zusammenstoß zu vermeiden, wich der 25-Jährige nach links aus und prallte gegen die Schutzplanken. Der Unfallverursacher indes setzte seine Fahrt unbeirrt fort. Am Opel entstand ein Sachschaden in Höhe von 5.000 Euro.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Ludwigsburg
Telefon: 07141 18-9
E-Mail: ludwigsburg.pp@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Ludwigsburg, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeipräsidium Ludwigsburg
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung