Das könnte Sie auch interessieren:

LPI-J: Randale vor Fußballspiel führte vor Haftrichter

Jena (ots) - Die Landespolizeiinspektion Jena vermeldet im Zusammenhang mit den gestrigen Ausschreitungen von ...

FW-Velbert: Fassadenbrand erfordert Großeinsatz der Feuerwehr

Velbert (ots) - Viel Rauch, kein sichtbares Feuer - so fanden am heutigen Mittwoch kurz nach Mittag die ...

FW Dinslaken: Dachstuhlbrand in Dinslaken Bruch

Dinslaken (ots) - Am Samstag Abend gegen 18:30 Uhr hörten die Bewohner einer Doppelhaushälfte auf der ...

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeipräsidium Ludwigsburg

07.08.2015 – 21:06

Polizeipräsidium Ludwigsburg

POL-LB: Umgekippter Lastzug auf der Autobahn 8 Gemarkung Köngen

Ludwigsburg (ots)

Am Freitag, gegen 12.20 Uhr, befuhr ein 35-jährige Lastzug Fahrer die Autobahn 8 in Richtung München und kam im Bereich der Anschlussstelle Wendlingen mit der rechten Fahrzeugseite von der Fahrbahn ab. Beim Versuch den Lastzug wieder abzufangen geriet dieser ins Schleudern und der Anhänger kippte auf die Fahrbahn, wobei der 35-jährige Fahrer unverletzt blieb. Zur Bergung des mit sechs Tonnen Bauzäunen beladenen Anhängers musste die Anschlussstelle Wendlingen bis 17.45 Uhr voll gesperrt werden, wodurch es zu einem Rückstau von bis zu 15 Kilometer Länge kam. Bei der vom Technischen Hilfswerk mit einem Fahrzeug und drei Mann unterstützten Bergung wurde ein Mitarbeiter leicht verletzt und vom Rettungsdienst versorgt. Der beim Verkehrsunfall entstandene Sachschaden beläuft sich insgesamt rund 10.000 Euro.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Ludwigsburg
Telefon: 07141 18-9
E-Mail: ludwigsburg.pp@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Ludwigsburg, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeipräsidium Ludwigsburg
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Ludwigsburg