Polizeipräsidium Ludwigsburg

POL-LB: Auf dem Herd vergessene Schweinebacke löst Gebäudebrand mit einem Schwerverletzten in der Altstadt von Bietigheim aus

Ludwigsburg (ots) - Am späten Montagabend gegen 21.51 Uhr wurde ein Brand eines Mehrfamilienhauses in der Fräuleinstraße gemeldet. Ein 79-jähriger Bewohner war trotz Essen auf dem Herd vor dem Fernseher eingeschlafen und erst wieder aufgewacht, als der Herd in Flammen stand. Da die eigenen Löschversuche fehlschlugen, musste er wegen des sich ausbreitenden Feuers aus seiner Wohnung flüchten. Zu diesem Zeitpunkt war durch eine Nachbarin die Feuerwehr bereits verständigt worden. Beim Eintreffen der Rettungskräfte brannten die beiden Obergeschosse vollständig. Die sechs anwesenden Bewohner hatten sich bereits in Sicherheit gebracht. Da ein Übergreifen des Feuers auf die Nachbargebäude befürchtet wurde, mussten weitere 20 Personen die angrenzenden Häuser verlassen. Um 22.50 Uhr hatte die Feuerwehr das Feuer unter Kontrolle. Um 23.00 Uhr war das Feuer, bis auf einzelne Glutnester gelöscht. Das Gebäude ist ab dem zweiten Obergeschoss vollständig ausgebrannt und derzeit nicht mehr bewohnbar. Ein im Erdgeschoss befindliches Ladengeschäft musste geräumt werden. Wegen akuter Einsturzgefahr kann das Gebäude nicht mehr betreten werden. Die Aufräum- und Löscharbeiten werden die ganze Nacht über andauern. Der Sachschaden wird auf ca. 400.000 Euro geschätzt. Der Brandverursacher erlitt eine Rauchgasvergiftung und Verbrennungen an den Armen. Er wurde in ein Krankenhaus eingeliefert. Die Feuerwehren Bietigheim, Bissingen, Besigheim, Ludwigsburg, Sachsenheim und Stuttgart waren mit 20 Fahrzeugen und 113 Kräften im Einsatz. Der Rettungsdienst war mit einem Rettungswagen, acht Sanitätern, zwei Notfallseelsorgern sowie die Polizeireviere Bietigheim, Vaihingen und Ludwigsburg mit sechs Streifen und einer Streife des Kriminaldauerdienstes vor Ort.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Ludwigsburg
Telefon: 07141 18-9
E-Mail: ludwigsburg.pp@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Ludwigsburg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Ludwigsburg

Das könnte Sie auch interessieren: