Polizeipräsidium Ludwigsburg

POL-LB: Asperg: Zweifamilienhaus nach Dachstuhlbrand unbewohnbar

Ludwigsburg (ots) - Aus bislang unbekannter Ursache geriet der Dachstuhl eines Zweifamilienhauses in der Stuttgarter Straße in der Nacht auf Mittwoch in Brand. Die Bewohner wurden gegen 01:15 Uhr durch einen Rauchmelder auf das Feuer aufmerksam. Beim Eintreffen der alarmierten Feuerwehr schlugen bereits Flammen aus dem Dach. Zur Brandbekämpfung waren 15 Fahrzeuge der Feuerwehren Asperg, Ludwigsburg, Markgröningen und Möglingen mit insgesamt rund 80 Einsatzkräften vor Ort. Ein vorsorglich hinzugezogener Rettungswagen kam nicht zum Einsatz. Die drei Bewohner des Hauses, ein 66 und 67 Jahre altes Ehepaar sowie eine 22 Jahre alte Untermieterin blieben unverletzt. Sie kamen vorübergehend bei Nachbarn unter. Das Gebäude ist bis auf weiteres nicht bewohnbar. Der entstandene Sachschaden beläuft sich ersten Schätzungen zufolge auf mindestens 250.000 Euro. Die Ermittlungen zur Brandursache dauern an.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Ludwigsburg
Telefon: 07141 18-9
E-Mail: ludwigsburg.pp@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Ludwigsburg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Ludwigsburg

Das könnte Sie auch interessieren: