Das könnte Sie auch interessieren:

FW-PI: Quickborn: Schwerer Verkehrsunfall auf der BAB 7 fordert vier Verletzte

Pinneberg (ots) - Datum: Mittwoch, 24. April 2019, 12:29 Uhr +++ Einsatzort: Quickborn, BAB 7 Rtg. Süden +++ ...

FW-NE: Einsturzgefährdetes Haus

Kaarst (ots) - Gegen 22:15 Uhr bemerkten Bewohner eines Mehrfamilienhauses auf der Neusser Strasse ...

FW-MG: Zwei Auffahrunfälle auf den Autobahnen innerhalb einer Stunde

Mönchengladbach, BAB A52 und A61, 12.04.2019, 13:55 Uhr und 14:57 Uhr (ots) - Um 13:55 Uhr wurde die Feuerwehr ...

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeipräsidium Ludwigsburg

29.06.2015 – 11:31

Polizeipräsidium Ludwigsburg

POL-LB: Böblingen: 23-Jähriger nach Körperverletzung im Krankenhaus und Einbruch in Büro; Rutesheim: Unbekannte randalieren in der Johanneskirche

Ludwigsburg (ots)

Böblingen: 23-Jähriger nach Körperverletzung im Krankenhaus

Mit schweren Verletzungen musste ein 23 Jahre alter Mann am frühen Sonntagmorgen durch den Rettungsdienst in ein Krankenhaus gebracht werden. Zuvor war es, zwischen Samstag 23.30 Uhr und Sonntag 00.30 Uhr, in der Bahnhofsunterführung aus noch unbekannten Gründen zu einer tätlichen Auseinandersetzung zwischen ihm und einer bislang unbekannten Person gekommen. Danach musste der alkoholisierte 23-Jährige darüber hinaus feststellen, dass aus seinem Geldbeutel, den er in unmittelbarer Nähe auf dem Fußboden auffand, ein dreistelliger Bargeldbetrag fehlte. Zeugen werden gebeten sich mit dem Polizeirevier Böblingen, Tel. 07031/13-2500, in Verbindung zu setzen.

Böblingen: Einbruch in Büro

Zwischen vergangenem Mittwoch und Montag 02.00 Uhr suchten bislang unbekannte Täter ein Firmenbüro in der Wolfgang-Brumme-Allee heim. Die Diebe verschafften sich zunächst Zugang in das Bürogebäude und begaben sich anschließend in das zweite Obergeschoss, wo sie das Schloss der Bürotür manipulierten und so ins Innere gelangen konnten. Aus den Räumen entwendeten die Einbrecher zwei Laptops, zwei Spielekonsolen und ein Handy. Der Wert des Diebesguts steht, wie auch die Höhe des entstandenen Sachschadens, noch nicht fest. Sachdienliche Hinweise nimmt das Polizeirevier Böblingen, Tel. 07031/13-2500, entgegen.

Rutesheim: Unbekannte randalieren in der Johanneskirche

Bislang unbekannte Täter trieben im Laufe des Samstags in der Johanneskirche ihr Unwesen. Gegen 19.15 Uhr entdeckten drei aufmerksame Zeugen, dass eine Seitentür der Kirche unüblicher Weise offen stand und wollten daraufhin nach dem Rechten sehen. Hierbei mussten sie feststellen, dass Unbekannte mehrere aufwendig gestaltete und noch kaum abgebrannte Konfirmandenkerzen angezündet hatten. Eine der Kerze war so positioniert worden, dass das Altartuch, das glücklicherweise aus feuerhemmendem Material besteht, zu glimmen begann. Des Weiteren hatten die Täter die Tasten des Klaviers mit Wachs vertropft, die Altarbibel unter die Treppe der Empore geworfen und diverse fest in der Kirche verbaute Technikelemente aus ihren Verankerungen gerissen. Wie hoch der entstandene Sachschaden ist, konnte noch nicht beziffert werden. Der Polizeiposten Rutesheim, Tel. 07152/999100-0, bittet Zeugen, die etwas Verdächtiges beobachten konnten sich zu melden.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Ludwigsburg
Telefon: 07141 18-9
E-Mail: ludwigsburg.pp@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Ludwigsburg, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeipräsidium Ludwigsburg
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung