Polizeipräsidium Ludwigsburg

POL-LB: Einbruch (Versuch) in Ludwigsburg, Exhibitionist in Hemmingen

Ludwigsburg (ots) - Ludwigsburg: Einbrecher entwischt

Großes Glück hatte ein Einbrecher am Mittwoch gegen 02:00 Uhr, als eine Polizeistreife ihn in einem Gartencenter in der Heinkelstraße auf frischer Tat ertappte und er entwischen konnte. Nachdem er kurz zuvor einen Alarm ausgelöst hatte, überraschten die Polizisten den Verdächtigen, der das Geschäft über die Außenanlage gerade verlassen wollte und forderten ihn zum Stehenbleiben auf. Daraufhin begab er sich sofort wieder in den Laden, so dass weitere Streifen zur Verstärkung angefordert wurden, die die Örtlichkeit umstellten und anschließend durchsuchten. Mutmaßlich über eine Fluchttür des angeschlossenen Einkaufszentrums hatte der Einbrecher in der Zwischenzeit jedoch unbemerkt das Weite gesucht. Davor hatte er sich Zutritt in das Geschäft verschafft, indem er den etwa zwei Meter hohen Holzzaun zum Außenbereich überwand und anschließend an der Glasfront zum eigentlichen Verkaufsraum eine Scheibe aufhebelte. Im Laden suchte er zielstrebig einen Büroraum auf, an dessen Rückseite ein Geldausgabeautomat aufgestellt ist, der aus dem Bereich des Einkaufszentrums bedient wird. Vermutlich bei dem Versuch die Wand zur Rückseite des Automaten zu durchbrechen, löste er einen Alarm aus, der schließlich die Polizei auf den Plan rief. Eine sofort eingeleitete Fahndung, an der auch ein Polizeihubschrauber beteiligt war, verlief ohne Ergebnis. Die Ermittlungen dauern an.

Hemmingen: Exhibitionist aufgetreten

Ein bislang unbekannter Mann trat am Dienstag gegen 22:30 Uhr in unsittlicher Weise in der Strohgäubahn auf, indem er sich einer 18-Jährigen zeigte. Die junge Frau war in Richtung Hemmingen unterwegs, als der Täter sich mit geöffneter Hose auf einen Platz ihr gegenüber setzte und an seinem Geschlechtsteil manipulierte. Dabei handelte es sich um einen etwa 1,80 Meter großen Mann mit einem Gewicht von ungefähr 75 Kilogramm. Er hat kurze dunkle Haare, ist vermutlich südländischer Herkunft und war bekleidet mit dunkler Strickjacke, dunkler Hose und dunklen Schuhen. Neben der 18-Jährigen fiel der Unbekannte vermutlich noch einer weiteren jungen Frau mit langen blonden Haaren auf, die einen Bananenkarton bei sich hatte. Das Kriminalkommissariat Ludwigsburg bittet Zeugen, die Hinweise zu dem Mann geben können, unter Tel. 07141/18-9 anzurufen. Insbesondere wird die blonde Frau gebeten, sich zu melden.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Ludwigsburg
Telefon: 07141 18-9
E-Mail: ludwigsburg.pp@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Ludwigsburg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Ludwigsburg

Das könnte Sie auch interessieren: