Polizeipräsidium Ludwigsburg

POL-LB: Leonberg: Gegen Hausmauer gefahren; Rutesheim: Verkehrsunfall mit leichtverletztem Mofa-Fahrer; Sindelfingen: Verkehrsunfallflucht

Ludwigsburg (ots) - Leonberg: Gegen Hausmauer gefahren

Eine 66-jährige Frau fuhr am Montag gegen 16.30 Uhr auf der Stuttgarter Straße aus bislang ungeklärter Ursache mit ihrem VW gegen eine Hausmauer. Beim Aufprall zog sie sich leichte Verletzungen zu und wurde mit dem Rettungsdienst ins Krankenhaus gebracht. Die dreijährige Enkelin, die mit im Fahrzeug war, blieb unverletzt und wurde vom Vater an der Unfallstelle abgeholt. Am VW entstand ein Sachschaden von etwa 15.000 Euro.

Rutesheim: Verkehrsunfall mit leichtverletztem Mofa-Fahrer

Vermutlich verdeckte ein vorausfahrender Lkw die Sicht eines 15-Jährigen, der mit seinem Zündapp-Mofa am Montag gegen 15.40 Uhr von der Renninger Straße nach links in den Weilemer Weg abbiegen wollte. Im Begegnungsverkehr übersah er den Chrysler eines 45-Jährigen, der auf der Renninger Straße unterwegs war. Bei dem Zusammenstoß stürzte der 15-Jährige und verletzte sich leicht. Der Gesamtschaden beläuft sich auf rund 1.700 Euro.

Sindelfingen: Verkehrsunfallflucht

2.500 Euro Sachschaden verursachte ein bislang unbekannter Fahrzeug-Lenker, als er am Montag zwischen 17.00 Uhr und 17.30 Uhr auf dem Parkplatz eines Einrichtungshauses in der Eschenbrünnlestraße gegen einen geparkten Mercedes fuhr. Der Unbekannte machte sich nach dem Unfall aus dem Staub. Das Polizeirevier Sindelfingen, Tel 07031/697-0, bittet Zeugen sich zu melden.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Ludwigsburg
Telefon: 07141 18-9
E-Mail: ludwigsburg.pp@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Ludwigsburg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Ludwigsburg

Das könnte Sie auch interessieren: