Polizeipräsidium Ludwigsburg

POL-LB: Sindelfingen: Unfall mit 11-jährigem Kind und Motorrad entwendet; Gäufelden-Tailfingen: Motorradfahrer schwer verletzt; Deckenpfronn: Pedelec-Fahrerin gestürzt; Leonberg: Wohnungseinbruch

Ludwigsburg (ots) - Sindelfingen: 11-jähriger Radler bei Unfall leicht verletzt

Am Samstag ereignete sich gegen 15.20 Uhr in der Mahdentalstraße ein Unfall, bei dem ein 11 Jahre alter Junge leicht verletzt wurde und ein Sachschaden über etwa 300 Euro entstand. Während eine 36-jährige PKW-Lenkerin von einem Tankstellengelände nach rechts in die Mahdentalstraße abbiegen wollte, übersah sie mutmaßlich den Jungen, der auf dem Radweg, allerdings entgegengesetzt der Fahrtrichtung, angeradelt kam. In der Folge kam es zu einem Zusammenstoß zwischen dem Honda und dem Mountainbike des Kindes, welches daraufhin stürzte. Der Bub, der einen Fahrradhelm trug, musste anschließend mit einem Rettungswagen in ein Krankenhaus gebracht werden.

Sindelfingen: Motorrad entwendet

Das Polizeirevier Sindelfingen, Tel. 07031/697-0, sucht Zeugen, die am Sonntag zwischen 13.00 Uhr und 13.30 Uhr einen schweren Diebstahl in der Gerhardtstraße beobachten konnten. Bislang unbekannte Täter machten sich dort an ein Motorrad heran, das am Straßenrand abgestellt war. Vermutlich konnten die Diebe das Lenkradschloss der schwarzen BMW, Typ R 1200 R, mit Calwer Zulassung, überwinden und das Motorrad schließlich stehlen. Der Wert des Diebesguts beläuft sich auf mehrere tausend Euro.

Gäufelden - Tailfingen: Motorradfahrer schwer verletzt

Mit schweren Verletzungen musste ein 48 Jahre alter Motorradlenker am Sonntag durch den Rettungsdienst in ein Krankenhaus eingeliefert werden, nachdem er gegen 12.00 Uhr auf der Landesstraße 1359 in einen Unfall verwickelt war. Der BMW-Fahrer war von Gäufelden-Tailfingen in Richtung Öschelbronn unterwegs, wobei er mutmaßlich etwas zu schnell fuhr. Vor einer leichten Rechtskurve bremste er sein Zweirad anschließend wohl zu stark ab, worauf die BMW ins Schlingern geriet und anschließen von der Straße in den Grünstreifen abkam. Im weiteren Verlauf verlor der 48-Jährige die Kontrolle über das Motorrad und stürzte. Die BMW, an der ein Sachschaden über etwa 2.000 Euro entstand, war nicht mehr fahrbereit und musste abgeschleppt werden.

Deckenpfronn: Pedelec-Fahrerin gestürzt

Aus bislang ungeklärter Ursache stürzte eine 73-Jahre alte Pedelec-Fahrer am Sonntag gegen 18.15 Uhr in der Beethovenstraße und verletzte sich hierbei schwer. Die Frau, die keinen Schutzhelm trug, musste durch den Rettungsdienst in ein Krankenhaus eingeliefert werden. Zeugen, die den Unfall beobachten konnte, werden gebeten sich mit der Verkehrspolizeidirektion Ludwigsburg, Tel. 0711/6869-0, in Verbindung zu setzen.

Leonberg: Wohnungseinbruch

Bislang unbekannte Täter brachen am Sonntag zwischen 12.00 Uhr und 16.30 Uhr in ein Haus in der Straße "Im Steinbergle" ein und stahlen Schmuck, Bargeld und Teppiche im Wert von mehreren tausend Euro. Mutmaßlich versuchten die Einbrecher zunächst zwei Terrassentüren aufzubrechen, um auf diese Weise in das Gebäudeinnere zu gelangen. Als dies jedoch nicht gelang, hebelten sie schlussendlich ein Fenster auf und kletterten in das Haus, das sie anschließend durchsuchten. Die Höhe des entstandenen Sachschadens konnte bisher noch nicht beziffert werden. Das Polizeirevier Leonberg, Tel. 07152/605-0, sucht Zeugen, die sachdienliche Hinweise geben können.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Ludwigsburg
Telefon: 07141 18-9
E-Mail: ludwigsburg.pp@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Ludwigsburg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Ludwigsburg

Das könnte Sie auch interessieren: