Polizeipräsidium Ludwigsburg

POL-LB: Oberstenfeld: Korrektur zur Meldung von 11.57 Uhr - Gartenhausbrand; Löchgau: Schlägerei auf dem Fußballplatz; BAB 8 Gem. Leonberg: Verkehrsunfallflucht

Ludwigsburg (ots) - Oberstenfeld: Korrektur zur Meldung von 11.57 Uhr - Gartenhausbrand

Der Brand ereignete sich am Samstag gegen 04.40 Uhr und nicht am Sonntag wie in der Meldung von 11.57 Uhr berichtet. Wir bitten das Versehen zu entschuldigen.

Löchgau: Schlägerei auf dem Fußballplatz

Der Polizeiposten Besigheim, 07143/40508-0, ermittelt derzeit wegen Körperverletzung nachdem es am Sonntagmittag, gegen 12.00 Uhr, nach einem Verbandsligaspiel der B-Jugend zu einer handfesten Auseinandersetzung auf dem Spielfeld kam. Aus bislang noch unbekannter Ursache gerieten wohl zwei 16-jährige Spieler der jeweils gegnerischen Mannschaft nach dem Abpfiff in einen Streit. Mutmaßlich begaben sich daraufhin Trainer und Verwandte der Beiden auf den Platz und ergriffen Partei, woraus sich ein Gerangel von mehreren Personen ergab. Im Zuge dessen wurde einer der beiden 16-jährigen Spieler sowie vier weitere Männer im Alter von 19 bis 52 Jahren verletzt. Ein 45-Jähriger musste durch einen Rettungswagen in ein Krankenhaus gebracht werden, in dem jedoch auch Verletzte der gegnerischen Gruppe Hilfe gesucht hatten, sodass es dort erneut zu hitzigen Wortgefechten kam. Weitere Streitereien konnten die hinzugerufenen Polizeibeamten nur durch eine räumliche Trennung der Kontrahenten unterbinden. Zeugen wie auch weitere Geschädigte werden gebeten sich mit der Polizei in Verbindung zu setzen.

BAB 8 / Leonberg: Verkehrsunfallflucht

Die Verkehrspolizeidirektion Ludwigsburg, Tel. 0711/6869-0, sucht Zeugen, die am Montag gegen 06.00 Uhr eine Unfallflucht beobachten konnte, die sich zwischen dem Autobahndreieck Leonberg und der Anschlussstelle Leonberg-West ereignete. Ein 53-jähriger Opel-Fahrer war auf dieser Strecke auf dem rechten Fahrstreifen unterwegs, als ein bislang unbekannter Fahrzeuglenker, der sich zunächst auf dem mittleren Fahrstreifen in gleicher Höhe befand, nach rechts wechselte. Vermutlich übersah der Unbekannten, der wohl einen LKW fuhr, den Opel und prallte im weiteren Verlauf gegen das Fahrzeug. Der PKW geriet hierdurch ins Schleudern und kollidierte anschließend mit der Mittelleitplanke. Der LKW-Fahrer setzte seine Fahrt indes unbeirrt in Richtung Karlsruhe fort. Am Opel entstand ein Sachschaden über etwa 5.000 Euro. Der Wagen war nicht mehr fahrbereit und musste abgeschleppt werden.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Ludwigsburg
Telefon: 07141 18-9
E-Mail: ludwigsburg.pp@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Ludwigsburg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Ludwigsburg

Das könnte Sie auch interessieren: