Polizeipräsidium Ludwigsburg

POL-LB: Einbruch in Steinheim an der Murr, Verkehrsunfall auf der BAB 81 - Gem. Freiberg am Neckar und Ingersheim

Ludwigsburg (ots) - Steinheim an der Murr: Einbruch in Gaststätte

Mit brachialer Gewalt gingen unbekannte Täter vor, die am Dienstag gegen 03:00 Uhr in eine Gaststätte in der Ludwigsburger Straße einbrachen. Um in die Gasträume zu gelangen, hebelten sie die Eingangstür des Lokals auf und machten sich anschließend an den Geldspielautomaten zu schaffen. Auf diese Weise gelangten die Täter an die Geldbehälter, die eine noch unbestimmte Menge Bargeld enthielten und ließen sie mitgehen. Der entstandene Sachschaden liegt bei etwa 750 Euro. Der Polizeiposten Steinheim an der Murr, Tel. 07144/82306-0, bittet Zeugen, die Verdächtiges beobachtet haben, sich zu melden.

BAB 81, Gemarkung Freiberg am Neckar: Verkehrsunfall bei Aquaplaning

Vermutlich führten starker Regen und nicht angepasste Geschwindigkeit zu einem Unfall, der sich am Montag gegen 20.10 Uhr zwischen den Anschlussstellen Pleidelsheim und Ludwigsburg-Nord ereignete. Ein 18-Jähriger war mit seinem Ford auf dem linken Fahrstreifen in Richtung Stuttgart unterwegs, als er die Kontrolle über sein Fahrzeug verlor. Er prallte zunächst gegen die linke Leitplanke und schleuderte über drei Fahrstreifen, bevor er im weiteren Verlauf gegen die rechte Leitplanke stieß. Durch den Unfall wurde der junge Fahrer leicht verletzt und mit dem Rettungsdienst in ein Krankenhaus gebracht. Am Ford entstand Totalschaden in Höhe von 6.000 Euro. Das Auto war nicht mehr fahrbereit und musste abgeschleppt werden.

Ingersheim: Unfallflucht

Das Polizeirevier Bietigheim-Bissingen, Tel. 07142/405-0, bittet Zeugen einer Unfallflucht, die sich am Dienstag gegen 06:15 Uhr in der Besigheimer Straße ereignet hat, sich zu melden. Insbesondere wird ein Verkehrsteilnehmer gesucht, der in Richtung Ortsmitte unterwegs war und wegen des Unfallverursachers bremsen musste. Ein bislang unbekannter Fahrer eines Mercedes Kombi war im Begriff von der Forststraße nach links in die Besigheimer Straße abzubiegen. Nachdem er im Kreuzungsbereich kurz angehalten hatte, fuhr er unvermittelt los. Um einen Zusammenstoß zu vermeiden, musste der 30-jährige Fahrer eines Renault, der auf der Besigheimer Straße in Richtung Husarenhof unterwegs war, eine Vollbremsung hinlegen. Der nachfolgende 59-jährige Citroën-Lenker schaffte es nicht mehr rechtzeitig anzuhalten und krachte dem Renault ins Heck. Bei dem Mercedes-Fahrer handelt es sich vermutlich um einen älteren Mann mit grauen Haaren.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Ludwigsburg
Telefon: 07141 18-9
E-Mail: ludwigsburg.pp@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Ludwigsburg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Ludwigsburg

Das könnte Sie auch interessieren: