Das könnte Sie auch interessieren:

POL-KI: 190326.1 Kiel: 12-Jährige wird vermisst

Kiel (ots) - Seit dem 23. März wird die 12-jährigen Farah-Charys Petersen vermisst. Es wird vermutet, dass ...

POL-PDMT: Mit einem Hoverboard unterwegs

Fachbach (ots) - Am 21.03.2019, gegen 14.50 Uhr, fiel den Beamten der Polizei Bad Ems eine junge Person auf, ...

FW-OB: PKW Brand auf der A 3

Oberhausen (ots) - Die Oberhausener Feuerwehr wurde am frühen Abend zu einem PKW Brand auf der A 3 gerufen. ...

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeipräsidium Ludwigsburg

28.04.2015 – 11:48

Polizeipräsidium Ludwigsburg

POL-LB: Verkehrsunfall in Walheim, Schwieberdingen und Besigheim

Ludwigsburg (ots)

Walheim: Alkoholisiert und ohne Führerschein unterwegs

Ein aufmerksamer Zeuge alarmierte am Montagnacht die Polizei, nachdem er beobachtet hatte, wie ein Fiat gegen 23:15 Uhr in der Villastraße auf einen Stromverteilerkasten sowie gegen eine Garage geprallt war und der Fahrer das Weite suchte. Zuvor saßen im Pkw zwei Männer. Der Zeuge hielt einen von ihnen im Alter von 22 Jahren bis zum Eintreffen der Polizisten fest. In einiger Entfernung wurde auf einem Parkplatz schließlich auch der beschädigte und unverschlossene Fiat entdeckt. Als die Beamten das Fahrzeuginnere inspizierten, entdeckten sie leere Alkoholika und nahmen bei dem 22-Jährigen Alkoholgeruch wahr. Seinen 24-jährigen Begleiter trafen sie schließlich auf einer Parkbank in der Villastraße an. Auch er stand unter Alkoholeinfluss. Den bisherigen Ermittlungen zufolge hatte sich der Jüngere der beiden ans Steuer des Fiat gesetzt, während der 24-Jährige als Beifahrer mitfuhr. Im Anschluss an den Aufprall tauschten die beiden ihre Plätze, so dass der 24-Jährige das Auto einige Meter von der Unfallstelle entfernt abstellte und sich aus dem Staub machte. Zudem stellte sich heraus, dass beide Männer nicht im Besitz einer Fahrerlaubnis sind. Sie unterzogen sich einer Blutentnahme und müssen nun mit einer Anzeige wegen Straßenverkehrsgefährdung, Fahren ohne Fahrerlaubnis und Unfallflucht rechnen.

Schwieberdingen: In Gegenverkehr geraten

Einen Sachschaden von 3.000 Euro forderte ein Verkehrsunfall, der sich am Montag gegen 21:00 Uhr auf der Landesstraße 1141 ereignet hat. Wegen ihrer unsicheren Fahrweise war eine 69 Jahre alte Lenkerin eines VW Golf anderen Verkehrsteilnehmern bereits aufgefallen, als sie von Ditzingen in Richtung Markgröningen unterwegs war. Mutmaßlich wegen des starken Regens bremste sie ihr Auto immer wieder stark ab und geriet teilweise auf die Gegenfahrbahn. Zwischen dem Kreisverkehr und der Kreuzung der beiden Landesstraßen 1140 und 1141 kam sie erneut in den Gegenverkehr und prallte mit der entgegenkommenden 47 Jahre alten Fahrerin eines VW Tiguan zusammen. Die Ermittlungen dauern an.

Besigheim: Unfallflucht

Ohne sich um den entstandenen Sachschaden von 2.500 Euro zu kümmern, machte ein bislang unbekannter Fahrzeuglenker sich aus dem Staub, nachdem er am Montag zwischen 15:00 Uhr und 18:30 Uhr gegen einen Mercedes gefahren war. Das Auto war auf einem Parkplatz in der Entengasse abgestellt und wurde auf der Beifahrerseite beschädigt. Zeugen, die Hinweise zum Unfallverursacher geben können, werden gebeten, sich mit dem Polizeirevier Bietigheim-Bissingen, Tel. 07142/405-0, in Verbindung zu setzen.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Ludwigsburg
Telefon: 07141 18-9
E-Mail: ludwigsburg.pp@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Ludwigsburg, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeipräsidium Ludwigsburg
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Ludwigsburg