Polizeipräsidium Ludwigsburg

POL-LB: Bönnigheim: Unfall mit Verletzten; A8 Denkendorf: Unfall mit einer leicht verletzten; Leonberg (2 x): Rotlichtunfall und Unfall mit Motorradfahrer

Ludwigsburg (ots) - Bönnigheim: Verkehrsunfall mit mehreren Verletzten / Zeugenaufruf

Am Sonntag, um 21:35 Uhr, kam es zwischen einem 22-jährigen VW-Golf-Fahrer und einer 23-jährigen Ford-Fahrerin, im Kreisverkehr Karlstraße/Meimsheimer Straße zum Zusammenstoß. Der VW Fahrer kam nach bisherigen Erkenntnissen von der Meimsheimer Straße und die Ford-Fahrerin von der Karlstraße aus Richtung Cleebronn. Nach dem Zusammenprall wurde der VW nach rechts abgewiesen und prallte frontal gegen eine Hauswand. Während der 30-jährige Beifahrer schwer verletzt in ein Krankenhaus gebracht wurde, haben sich der Fahrer und zwei weitere Mitfahrer im Alter von 21 und 22 Jahren, leicht verletzt. Die Fahrerin im Ford wurde ebenfalls nur leicht verletzt. Der Schaden an den Fahrzeugen wird auf 10.000 Euro geschätzt. Beide waren nicht mehr fahrbereit und mussten abgeschleppt werden. Der Schaden am Haus kann noch nicht benannt werden. Beim VW-Fahrer wurde Alkoholbeeinflussung festgestellt, weshalb eine Blutentnahme durchgeführt wurde. Während der Unfallaufnahme und der anschließenden Fahrbahnreinigung musste der Kreisverkehr für etwa zwei Stunden gesperrt werden. Die Freiwillige Feuerwehr Bönnigheim war mit einem Fahrzeug und neun Wehrleuten im Einsatz. Zusätzlich war ein Notarzt und ein Rettungswagen vor Ort. Die Verkehrspolizeidirektion Ludwigsburg, Telefon: 0711/68690, sucht Zeugen zum Unfallgeschehen.

BAB 8 - Gemarkung Denkendorf: Unfall mit einer leicht verletzten Person

Am Samstag, gegen 13:50 Uhr befuhr eine 56 Jahre alte Mercedes-Fahrerin den rechten Fahrstreifen der BAB A8 von Stuttgart in Fahrtrichtung München. Etwa Höhe der Raststätte Denkendorf fuhr sie ohne erkennbaren Grund auf den vor ihr fahrenden 58 Jahre alten Mercedes-Fahrer und touchierte noch leicht die rechte Leitplanke. Die Frau verletzte sich bei dem Unfall leicht. Der entstandene Sachsachen beläuft sich auf 12.000 Euro. Beide Fahrzeuge waren nicht mehr fahrbereit und mussten abgeschleppt werden.

Leonberg: Rotlichtunfall

Am Samstag, gegen 10:00 Uhr fuhr ein 76-jähriger Toyota-Fahrer auf der Südrandstraße in Richtung BAB Auffahrt Leonberg-West. An der Einmündung Renninger Straße missachtete er vermutlich das Rotlicht der Lichtzeichenanlage und kollidierte mit dem einbiegenden Volkswagen eines 50-Jährigen. Bei dem Unfall wurde der VW-Fahrer leicht verletzt. An den Fahrzeugen entstand ein Gesamtschaden von 10.000 Euro. Beide Fahrzeuge mussten abgeschleppt werden.

Leonberg: Verkehrsunfall mit verletztem Motorradfahrer

Am Samstag, um 06:45 Uhr fuhr ein 35-jähriger BMW-Fahrer auf der Kreisstraße 1082 von der BAB Anschlussstelle Rutesheim kommend bis zum Kreisverkehr der Flachter Straße (K 1071). Dort beachtete er den aus Flacht eingefahrenen Lenker eines Kraftrades nicht, wobei dieser stürzte. Der 35 Jahre alte Motorradfahrer verletzte sich bei dem Unfall, weshalb er zur Beobachtung und stationären Behandlung in ein Krankenhaus gebracht wurde. Das Kraftrad der Marke Honda musste abgeschleppt werden. Der Gesamtsachschaden beträgt etwa 1.200 Euro.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Ludwigsburg
Telefon: 07141 18-9
E-Mail: ludwigsburg.pp@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Ludwigsburg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Ludwigsburg

Das könnte Sie auch interessieren: