Das könnte Sie auch interessieren:

POL-GT: Raub in Werther - Öffentlichkeitsfahndung

Gütersloh (ots) - Werther (FK) - Im September 2018 kam es auf dem Parkplatz eines Lebensmittelmarktes an der ...

POL-VER: ++Polizei sucht Besitzer: Wem gehören diese Wertsachen?++

Landkreis Verden u. Bremen (ots) - Ende letzten Jahres wurde in der Nähe des Badener Bahnhofes eine schwarze ...

POL-FR: A5, Stadt Freiburg: Unfallbeschädigter 40-Tonner in desolatem technischem Zustand aus dem Verkehr gezogen

Freiburg (ots) - Am Dienstagvormittag teilte ein Verkehrsteilnehmer per Notruf mit, dass auf der Autobahn 5 in ...

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeipräsidium Ludwigsburg

21.04.2015 – 10:22

Polizeipräsidium Ludwigsburg

POL-LB: Ludwigsburg - Neckarweihingen: Brand; Korntal-Münchingen: Sachbeschädigung; Gerlingen und Affalterbach: Verkehrsunfallflucht

Ludwigsburg (ots)

Ludwigsburg - Neckarweihingen: 5.000 Euro Sachschaden nach Brand

Einen glimpflichen Ausgang nahm der Brand einer Thuja-Hecke am Montag gegen 16.50 Uhr in der Hermann-Wißmann-Straße. Ursächlich für das Feuer war mutmaßlich Funkenflug, der einsetzte nachdem ein 21-Jähriger einen Holzkohlegrill angeschürt hatte und auf der Pflanze nieder ging. Durch die Flammen bzw. die damit einhergehende Rußbildung wurden zwei angrenzende Gebäude leicht beschädigt. Die Feuerwehr Ludwigsburg, die mit insgesamt 28 Einsatzkräften und fünf Fahrzeugen im Einsatz war, konnte das Feuer zügig löschen. Der entstandene Sachschaden dürfte sich auf etwa 5.000 Euro belaufen.

Korntal-Münchingen: Wieder PKW zerkratzt

Zum wiederholten Mal schlug ein bislang unbekannter Täter zwischen Montag, 13.04.2015, und Donnerstag,16.04.2015, im Bereich der Charlotten-, der Gschnaidt-, der Burgenlandstraße und der Tubizer Straße zu. Der Unbekannte zerkratzte mindestens vier Fahrzeuge und verursachte auf diese Weise einen Schaden über etwa 2.400 Euro. Bei den beschädigten PKW handelt es sich um einen Mazda, einen Nissan, einen Peugeot und einen Opel. Der Polizeiposten Korntal-Münchingen, Tel. 0711/839902-0, bittet nun Zeugen und insbesondere weitere Geschädigte sich zu melden. Bereits zwischen dem 21.03.2015 und 10.04.2015 trieb mutmaßlich derselbe Täter im gleichen Bereich sein Unwesen. Damals hinterließ er an insgesamt 15 Fahrzeugen Sachschäden, die sich auf eine fünfstellige Summe beliefen (wir berichteten am 13.04.2015).

Gerlingen: Verkehrsunfallflucht

Das Polizeirevier Ditzingen, Tel. 07156/4352-0, sucht Zeugen, die am Montag gegen 22.00 Uhr eine Verkehrsunfallflucht in der Panoramastraße beobachten konnten. Ein 34 Jahre alter Mann stieg zunächst an einer Haltestelle im Bereich der Spechtstraße aus einem Linienbus aus. Als er anschließend die Panoramastraße überqueren wollte, fuhr ein bislang unbekannter Fahrzeuglenker heran und touchierte den Fußgänger, der hierdurch stürzte. Der Unbekannte setzte sein Fahrt anschließend in Richtung der Hauptstraße fort. Der 34-Jährige, der alkoholisiert war, erlitt leichte Verletzungen.

Affalterbach: Verkehrsunfallflucht

Am Montag ereignete sich gegen 21.00 Uhr eine Verkehrsunfallflucht in der Talstraße, zu der das Polizeirevier Marbach am Neckar, Tel. 07144/900-0, Zeugen sucht. Ein 31 Jahre alter Seat-Fahrer befuhr, gemeinsam mit seiner 59-jährigen Beifahrerin, die Talstraße von der Winnender Straße kommen. Als er die Kreuzung mit der Lange Straße passierte, kam ihm ein bislang unbekannter Fahrzeuglenker aus entgegen, der unvermittelt nach links abbog. Hierbei streifte der Unbekannte, der mutmaßlich mit einem silbernen BMW unterwegs war, den Seat. Statt sich in der Folge um den Unfall zu kümmern, beschleunigte der Fahrer den BMW und machte sich aus dem Staub. Am Seat entstand ein Sachschaden über etwa 1.000 Euro.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Ludwigsburg
Telefon: 07141 18-9
E-Mail: ludwigsburg.pp@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Ludwigsburg, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeipräsidium Ludwigsburg
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung