Das könnte Sie auch interessieren:

FW Dinslaken: Dachstuhlbrand in Dinslaken Bruch

Dinslaken (ots) - Am Samstag Abend gegen 18:30 Uhr hörten die Bewohner einer Doppelhaushälfte auf der ...

POL-SO: Kreis Soest - Wer kennt diesen Mann?

Kreis Soest (ots) - Am 01.03.2019, gegen 21 Uhr, näherte sich der unbekannte Täter der Star-Tankstelle in ...

FW-Velbert: Fassadenbrand erfordert Großeinsatz der Feuerwehr

Velbert (ots) - Viel Rauch, kein sichtbares Feuer - so fanden am heutigen Mittwoch kurz nach Mittag die ...

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeipräsidium Ludwigsburg

20.04.2015 – 15:43

Polizeipräsidium Ludwigsburg

POL-LB: Bereich Böblingen: Einbruch in Mötzingen, Verkehrsunfall BAB 81-Gem. Böblingen, Herrenberg und Sindelfingen, Sachbeschädigung in Holzgerlingen und Jettingen

Ludwigsburg (ots)

Mötzingen: Einbruch in Firma

Der Polizeiposten Gäu, Tel. 07032/95491-0, sucht Zeugen, die sachdienliche Hinweise zu einem Einbruch geben können, der zwischen Samstag 15.00 Uhr und Montag 08.00 Uhr in einen Betrieb in der Nagolder Straße verübt wurde. Vermutlich verschaffte sich ein bislang unbekannter Täter zunächst Zutritt auf einen Balkon, indem er eine Leiter als Aufstiegshilfe nutzte. Dort hebelte er die Balkontür auf und gelangte so ins Innere des Gebäudes. Im weiteren Verlauf betrat der Einbrecher mehrere Büroräume, öffnete diverse Schränke und brach auch einen Rollcontainer auf. Mutmaßlich verließ der Täter die Räume wieder, ohne Diebesgut gemacht zu haben. Allerdings hinterließ er einen Sachschaden über etwa 2.000 Euro.

BAB 81, Gemarkung Böblingen: Verkehrsunfall auf Standstreifen

Die Verkehrspolizeidirektion Ludwigsburg, Tel. 0711/6869-0, sucht Zeugen einer Unfallflucht, die sich am Montagmorgen gegen 08.50 Uhr ereignete. Vermutlich um einen Stau zwischen den Anschlussstellen Ehningen und Böblingen-Hulb zu umgehen, fuhr eine 30-jährige BMW-Lenkerin auf dem Standstreifen in Richtung Stuttgart. Der unbekannte Lenker eines Range-Rover hatte wohl dieselbe Idee und wechselte ebenfalls auf den Standstreifen nach rechts. Wahrscheinlich übersah er dabei die 30-Jährige und streifte deren Fahrzeug an der linken Seite, obwohl die BMW-Fahrerin noch eine Vollbremsung machte, um den Unfall zu vermeiden. Nachdem die beiden Beteiligten kurz stehen geblieben waren, verließ der Fahrer des Range-Rover die Autobahn und fuhr in Richtung Hulb davon, ohne sich um den entstandenen Schaden zu kümmern. Es handelte sich bei dem Range-Rover um ein silbernes Fahrzeug mit möglicherweise Waiblinger Zulassung (WN). Der Fahrer wurde als älterer Mann mit grauen Haaren beschrieben. Am BMW entstand ein Sachschaden von etwa 1.000 Euro.

Herrenberg: Verkehrsunfallflucht

Obwohl er einen Schaden von etwa 1.000 Euro verursacht hat, machte ein unbekannter Fahrzeuglenker sich aus dem Staub, nachdem er am Montag gegen 10:30 Uhr in der Horber Straße mit dem Mercedes einer 29-Jährigen zusammengestoßen war. Der Unbekannte war in Richtung Gäufelden unterwegs und missachtete an der Kreuzung zum Finkenweg/Im Vogelsang vermutlich das für ihn geltende Rotlicht der Ampel. Aus dieser Richtung wollte die 29 Jahre alte Lenkerin eines Mercedes bei mutmaßlich "grün" zeigender Ampel nach links in die Horber Straße abbiegen. Als sie den Pkw des Unbekannten bemerkte, hielt sie an. Dieser wich nach links aus, konnte eine Kollision aber nicht mehr vermeiden. Nach dem Zusammenstoß blieb er kurz stehen, machte sich aber letztlich in Richtung Gäufelden davon. Das Polizeirevier Herrenberg, Tel. 07032/2708-0, bittet Zeugen, die Hinweise zum Unfallverursacher geben können, sich zu melden. Vermutlich handelte es sich bei dem Fahrzeug um einen silberfarbenen VW Golf mit Böblinger Zulassung (BB).

Sindelfingen: Bei Unfall leicht verletzt

Eine leicht Verletzte und einen Sachschaden von 5.000 Euro forderte ein Verkehrsunfall, der sich am Montag gegen 07.45 Uhr in der Uracher Straße ereignet hat. Die 56 Jahre alte Fahrerin eines Mercedes wollte nach links in die Hechinger Straße abbiegen. Vermutlich weil sie den von rechts kommenden Peugeot übersah, an dessen Steuer ein 48-Jähriger saß, kam es im Einmündungsbereich zum Zusammenstoß der beiden Fahrzeuge. Der Mercedes war nicht mehr fahrbereit und musste abgeschleppt werden.

Holzgerlingen: Pkw zerkratzt

Einen Sachschaden in Höhe von etwa 3.000 Euro richtete ein Unbekannter an, der am Samstag zwischen 11:00 Uhr und 11:30 Uhr einen VW auf der rechten Fahrzeugseite zerkratzte. Das Auto war in der Talstraße abgestellt. Der Polizeiposten Holzgerlingen, Tel. 07031/41604-0, bittet um Hinweise.

Jettingen: Unbekannte besprühen Sporthalle und Rathaus

Mit roter Farbe besprühten unbekannte Täter zwischen Freitag 18.00 Uhr und Samstag 09.00 Uhr die Außenfassade der Willy-Dieterle-Halle sowie die des Rathauses. Sie hinterließen verschiedene Schriftzüge und verursachten damit einen Gesamtschaden von etwa 2.000 Euro. Der Polizeiposten Gäufelden, Tel. 07032/95491-0, bittet Zeugen, die Verdächtiges beobachtet haben, sich zu melden.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Ludwigsburg
Telefon: 07141 18-9
E-Mail: ludwigsburg.pp@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Ludwigsburg, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeipräsidium Ludwigsburg
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung