Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeipräsidium Ludwigsburg

13.04.2015 – 11:04

Polizeipräsidium Ludwigsburg

POL-LB: Diebstahl in Benningen am Neckar, Verkehrsunfall in Großbottwar, Benningen am Neckar und Remseck am Neckar, Brand in Steinheim an der Murr

Ludwigsburg (ots)

Benningen am Neckar: Zigarettenautomat aufgebrochen

Mit brachialer Gewalt gingen Diebe vor, die vermutlich in der Nacht zum Sonntag einen Zigarettenautomat in der Beethovenstraße aufwuchteten. Aus dem Gehäuse ließen die Täter anschließend sämtliche Zigaretten und das enthaltene Bargeld mitgehen. Der Wert des Diebesguts und die Höhe des entstandenen Sachschadens konnten noch nicht beziffert werden. Zeugen, die verdächtige Wahrnehmungen gemacht haben, werden gebeten, sich mit dem Polizeirevier Marbach am Neckar, Tel. 07144/900-0, in Verbindung zu setzen.

Großbottwar: Fahrversuche enden an Baum

Eine nicht erlaubte Fahrstunde unternahm am Sonntagabend ein 48-Jähriger, der sich ohne im Besitz einer gültigen Fahrerlaubnis zu sein, gegen 19:30 Uhr an das Steuer eines Peugeot setzte. Während er in der Straße Kellersrain unterwegs war, kam er nach rechts von der Fahrbahn ab und prallte gegen einen Baum. Dabei wurden sein 56 Jahre alter Beifahrer sowie die 26-jährige Mitfahrerin im Fond leicht verletzt. Sie mussten mit dem Rettungsdienst in ein Krankenhaus gebracht werden. Im Zuge der Unfallaufnahme nahmen die Polizeibeamten vor Ort Alkoholgeruch beim 48-jährigen Fahrer wahr, so dass er sich einer Blutentnahme unterziehen musste. Am Pkw entstand Totalschaden in Höhe von rund 500 Euro. Der Fahrer muss nun mit einer Anzeige wegen Gefährdung des Straßenverkehrs, Fahren ohne Fahrerlaubnis und fahrlässiger Körperverletzung rechnen.

Benningen am Neckar: Alkoholisiert unterwegs

Ein aufmerksamer Anwohner alarmierte am Sonntag kurz nach 03:00 Uhr die Polizei, nachdem ein VW-Lenker in der Marbacher Straße gegen einen Laternenmast geprallt war, so dass dieser umgeworfen wurde. Die Polizeibeamten konnten den 24-jährigen Fahrer antreffen und nahmen bei ihm Alkoholgeruch wahr. Er unterzog sich einer Blutentnahme und sein Führerschein wurde beschlagnahmt. Sein Auto war nicht mehr fahrbereit und musste abgeschleppt werden. Der entstandene Sachschaden beläuft sich auf insgesamt 3.000 Euro.

Remseck am Neckar: Unfallflucht

Ohne sich um den entstandenen Schaden von 3.500 Euro zu kümmern, machte ein bislang unbekannter Fahrzeuglenker sich aus dem Staub, nachdem er in der Zeit zwischen Samstag 19:30 Uhr und Sonntag 15:20 Uhr einen blauen Ford gestreift hatte. Der Ford war in der Wasenstraße abgestellt und wurde durch den Unbekannten an der rechten Fahrzeugseite beschädigt. Zeugen, die Hinweise zum Unfallverursacher geben können, werden gebeten, sich mit dem Polizeirevier Kornwestheim, Tel. 07154/1313-0, in Verbindung zu setzen.

Steinheim an der Murr: Im Wald gezündelt

Spaziergänger riefen am Sonntagmittag Feuerwehr und Polizei, nachdem sie gegen 13:50 Uhr am Waldrand des Gebiets "Fetzenhardt" eine Rauchwolke feststellten. Es brannte eine Fläche von etwa 15 Quadratmetern, die die Wehrleute löschen mussten. Drei Jungs im Alter von 10, 13 und 14 Jahren waren mit ihren Müttern in den Wald gegangen und hatten sich dabei auch kurz von den Frauen entfernt. Bevor sie wieder zusammenkamen, hatte der 13-Jährige, von den Erwachsenen unbemerkt, das Gestrüpp am Wegesrand angezündet. Gemeinsam setzten sie anschließend mit den Müttern ihren Spaziergang fort. Nach Ankunft der Feuerwehr kehrte die Gruppe an die Örtlichkeit zurück, wobei die Jungs sich als die Übeltäter zu erkennen gaben. Ein Sachschaden ist durch die Zündelei nicht entstanden

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Ludwigsburg
Telefon: 07141 18-9
E-Mail: ludwigsburg.pp@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Ludwigsburg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Ludwigsburg