Alle Meldungen
Abonnieren
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeipräsidium Ludwigsburg

05.03.2015 – 15:10

Polizeipräsidium Ludwigsburg

POL-LB: Korntal-Münchingen: Auffahrunfall; Bietigheim-Bissingen: PKW aufgebrochen; Benningen/N: Brand; Steinheim/M: Verkehrsunfallflucht; Ludwigsburg: Parkscheinautomaten aufgebrochen;

Ludwigsburg (ots)

Korntal-Münchingen: Unfall mit vier Fahrzeugen

Am Mittwoch ereignete sich auf der Bundesstraße 10 im Bereich der Anschlussstelle Zuffenhausen in Fahrtrichtung Vaihingen an der Enz gegen 21.40 Uhr ein Unfall, an dem vier Fahrzeuge beteiligt waren und eine Person leichte Verletzungen erlitt. Ein 34-jähriger PKW-Fahrer blieb vermutlich aufgrund eines technischen Defekts auf der rechten Fahrspur liegen. Hierauf bremste der dahinter fahrende 48 Jahre alte Lenker eines Daimler seinen PKW ab und kam ebenfalls zum Stehen. Dies bemerkte ein 53-jähriger VW-Fahrer zu spät und fuhr dem Daimler auf. Der nachfolgende 26 Jahre alte Audi-Fahrer bremste und wich, nachdem er den Unfall vor sich bemerkt hatte, nach links aus. Eine 21 Jahre alte Seat-Lenkerin zog ihr Fahrzeug ebenfalls nach links, bremste jedoch wohl nicht, so dass sie in der Folge gegen den Audi prallte. Dessen 26-jähriger Fahrer wurde hierdurch leicht verletzt. Der Seat war nicht mehr fahrbereit und wurde, wie auch der defekte PKW, abgeschleppt. Insgesamt entstand ein Sachschaden über etwa 10.000 Euro.

Bietigheim-Bissingen: PKW aufgebrochen

Zwischen Mittwoch 08.45 Uhr und Donnerstag 07.40 Uhr schlugen bislang unbekannte Diebe in der Paul-Ehrlich-Straße zu. Mutmaßlich hatten es die Täter auf den Bordcomputer des dort abgestellten BMW abgesehen. Um an diesen heran zu kommen, schlugen sie eine Fensterscheibe ein. Anschließend begaben sie sich in das Fahrzeuginnere und demontierten Teile des Armaturenbretts und der Mittelkonsole. Die Einbrecher entwendeten den Bordcomputer samt Bildschirm im Wert von mehreren tausend Euro. Zusätzlich verursachten sie einen Gesamtsachschaden, der sich auf etwa 10.000 Euro beläuft. Das Polizeirevier Bietigheim-Bissingen, Tel. 07142/405-0, bittet Zeugen sich zu melden.

Benningen am Neckar: Abfalltonne in Flammen

Eine noch glimmende Zigarettenkippe war am Donnerstag vermutlich ursächlich für einen gegen 06.20 Uhr gemeldeten Abfalltonnen-Brand im Veringerweg. Um den in Flammen stehenden Behälter, in dem die Kippe entsorg worden war, kümmerten sich vier Einsatzkräfte der Freiwilligen Feuerwehr Benningen, die mit einem Fahrzeug ausgerückt waren. Die Wehrleute löschten das Feuer zügig. Es entstand ein Schaden über etwa 80 Euro.

Steinheim an der Murr: Unfall zwischen Fußgänger und Rollerfahrer - Fußgänger gesucht

Am Donnerstag ereignete sich in der Schulstraße gegen 07.30 Uhr ein Unfall zwischen einem 16-jährigen Rollerfahrer, der einen ebenso alten Sozius dabei hatte, und einem bislang unbekannten Fußgänger. Die beiden Jugendlichen waren in dem verkehrsberuhigten Bereich in Richtung der Schulen unterwegs, als sie mit dem Fußgänger zusammenstießen. Durch die Kollision verlor der Zweiradfahrer die Kontrolle über den Roller und stürzte gemeinsam mit seinem Beifahrer auf den Asphalt. Die beiden 16-Jährigen verletzten sich hierdurch leicht. Am Roller entstand ein Sachschaden von etwa 800 Euro. Der Fußgänger, der etwa 10 bis 13 Jahre alt war, gab an, dass er keine Verletzungen erlitten habe, und ging anschließend in Richtung Realschule davon. Das Polizeirevier Marbach am Neckar, Tel. 07144/900-0, bittet nun Zeugen und insbesondere auch den Fußgänger sich zu melden.

Ludwigsburg: Diebe brechen Parkscheinautomaten auf

In der Nacht von Mittwoch auf Donnerstag trieben bislang unbekannte Täter in der Innenstadt ihr Unwesen. Die Diebe machten sich an insgesamt acht Parkscheinautomaten zu schaffen, die in der Hermannstraße, der Talstraße, der Wilhelmstraße, der Marstallstraße, der Bismarckstraße, der Schlossstraße und der Eberhardstraße aufgestellt sind. Die Automaten wurden gewaltsam aufgebrochen. Anschließend entwendeten die Täter die Münzgeldbehälter samt dem darin enthaltenen Bargeld. Der Wert des Diebesguts beläuft sich auf mehrere tausend Euro. Der entstandene Sachschaden wurde auf weitere 5.000 Euro beziffert. Das Polizeirevier Ludwigsburg, Tel. 07141/18-5353, sucht nun Zeugen, die sachdienliche Hinweise geben können.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Ludwigsburg
Telefon: 07141 18-9
E-Mail: ludwigsburg.pp@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Ludwigsburg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Ludwigsburg
Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Ludwigsburg