Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeipräsidium Ludwigsburg

27.02.2015 – 14:20

Polizeipräsidium Ludwigsburg

POL-LB: Bereich Böblingen: Einbruch in Weil im Schönbuch, Diebstahl in Herrenberg, Verkehrsunfall in Renningen

Ludwigsburg (ots)

Weil im Schönbuch: Gaststätteneinbruch

Vermutlich auf Bargeld abgesehen hatten es unbekannte Täter, die am Freitag in der Zeit nach Mitternacht und 09:00 Uhr in eine Gaststätte in der Hauptstraße einbrachen. Durch das Aufhebeln der Eingangstür verschafften sie sich Zutritt ins Gebäude. Nachdem sie dort eine weitere Tür aufbrachen, gelangten sie in den Gastraum und machten sich an mehreren Geldspielautomaten zu schaffen. Sie entwendeten daraus die Kasseneinsätze, die Bargeld in nicht bekannter Höhe enthielten. Zudem ließen sie mehrere hundert Euro Wechselgeld aus einer Schublade mitgehen. Zeugen, die verdächtige Beobachtungen gemacht haben, werden gebeten, sich mit dem Polizeiposten Schönaich, Tel. 07031/67700-0, in Verbindung zu setzen.

Herrenberg: Reifendiebe unterwegs

An zwei Audis der A-Klasse, die auf dem Gelände eines Autohauses in der Zeppelinstraße abgestellt waren, machten bislang unbekannte Diebe sich in der Nacht zum Freitag zu schaffen und entwendeten deren Räder im Gesamtwert von über 12.000 Euro. Dabei gingen die Täter fachmännisch vor, als sie die Wagen auf Holzklötze aufbockten, um die Räder zu demontieren. Einen Sachschaden hinterließen sie jedenfalls nicht. Das Polizeirevier Herrenberg bittet unter Tel. 07032/2708-0 um Hinweise.

Renningen: Vorfahrt missachtet

Einen Sachschaden in Höhe von 7.000 Euro forderte ein Verkehrsunfall, der sich am Freitag gegen 10:25 Uhr im Kreuzungsbereich Bahnhof- und Lindenstraße ereignete. Eine 60-jährige Ford-Lenkerin befuhr die Lindenstraße und beabsichtigte an der der dortigen Kreuzung die Bahnhofstraße zu überqueren, um in die Lisztstraße einzufahren. Dabei missachtete sie vermutlich die Vorfahrt eines auf der Bahnhofstraße in Richtung Bahnhof fahrenden 73 Jahre alten Skoda-Fahrers. Dieser konnte nicht mehr ausweichen und prallte frontal in die linke Seite des Ford. Der Ford war nicht mehr fahrbereit und musste abgeschleppt werden.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Ludwigsburg
Telefon: 07141 18-9
E-Mail: ludwigsburg.pp@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Ludwigsburg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Ludwigsburg