Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeipräsidium Ludwigsburg

12.02.2015 – 10:07

Polizeipräsidium Ludwigsburg

POL-LB: Waldenbuch: Einbruch; Leonberg: Unfall beim Abbiegen; A8/Magstadt: Unfall beim Fahrstreifenwechsel; A81/Sindelfingen: Unfall beim Fahrstreifenwechsel; Herrenberg: Alkoholunfall

Ludwigsburg (ots)

Waldenbuch: Einbruch

Schmuck im Wert von mehreren hundert Euro erbeutete ein unbekannter Täter am Mittwoch, in der Zeit zwischen 06.50 Uhr und 20.40 Uhr, als er in ein Einfamilienhaus im Neubaugebiet Gansäcker II einbrach. Der Täter kletterte auf einen Balkon im erste Stock und stieg über die Balkontüre ein. Aus einem Büro entwendete er den Schmuck und verließ das Haus. Der Polizeiposten Waldenbuch, Tel. 07157/526990, bittet Zeugen, die verdächtige Wahrnehmungen gemacht, haben sich zu melden.

Leonberg: Unfall beim Abbiegen

Knapp 10.000 Euro Sachschaden war die Bilanz eines Verkehrsunfalls am Mittwoch, um 22.15 Uhr, als eine 44-jährige VW-Fahrerin von der Drescher Straße in die Margarete-Steiff-Straße einbiegen wollte. Beim Abbiegen war sie etwas zu weit links, weshalb sie gegen einen Toyota fuhr, der in der Margarete-Steiff-Straße an der Kreuzung wartete. Durch den Zusammenstoß wurde der Toyota so beschädigt, dass er abgeschleppt werden musste.

A8/Magstadt: Unfall beim Fahrstreifenwechsel

Vermutlich aufgrund von Fahrbahnglätte kam ein 21-jähriger BMW-Fahrer am Mittwoch, gegen 23.30 Uhr, zwischen der Anschlussstelle Leonberg-Ost und dem Autobahnkreuz Stuttgart in Fahrtrichtung München ins Schleudern. Der 21-Jährige wollte auf dem rechten Fahrstreifen den vor ihm fahrenden Lkw eines 60-Jährigen überholen und wechselte auf den mittleren Fahrstreifen. Dabei verlor er die Kontrolle über sein Fahrzeug, prallte gegen die Mittelleitplanke, wurde abgewiesen und stieß gegen die linke Fahrzeugseite des Lkw. Durch die umherfliegenden Fahrzeugteile wurde der nachfolgende Volvo einer 39-Jährigen beschädigt. Zur Unfallaufnahme und Beseitigung des Trümmerfeldes wurde die Autobahn kurzfristig gesperrt. Der BMW und der Volvo waren nicht mehr fahrbereit und mussten abgeschleppt werden. Der Gesamtschaden beläuft sich auf rund 10.000 Euro. Verletzt wurde niemand.

A81/Sindelfingen: Unfall beim Fahrstreifenwechsel

Glück im Unglück hatte der 51-Jährige Fahrer eines Daimler Benz am Mittwochabend, gegen 22.15 Uhr, bei einem Unfall am Autobahnkreuz Stuttgart. Ein 50-jähriger Lkw-Fahrer hatte von der A 81 aus Richtung Singen kommend zunächst auf den Überleitungsfahrstreifen zur A 8 Richtung München gewechselt. Beim Wechsel nach links auf die Überleitung in Richtung Heilbronn achtete er nicht auf das Auto des 51-Jährigen und stieß mit ihm zusammen. Beim Aufprall wurde der Daimler Benz quer vor das Führerhaus des Lkw gedreht und etwa 150 Meter weit geschoben. Der Fahrer blieb glücklicherweise unverletzt. Der entstandene Sachschaden beläuft sich auf etwa 15.000 Euro. Für die Dauer der Unfallaufnahme und der Bergungsarbeiten musste der linke Fahrstreifen der Überleitung Richtung Heilbronn/Karlsruhe für etwa 45 Minuten gesperrt werden. Es kam jedoch zu keinen nennenswerten Verkehrsbehinderungen.

Herrenberg: Alkoholunfall

Vermutlich infolge von Alkoholeinwirkung ist ein 51-jähriger Autofahrer in der Nacht zum Donnerstag, gegen 01:45 Uhr , auf der K 1068 aus Richtung Nufringen kommend vor dem Kreisverkehr bei Kuppingen auf die Verkehrsinsel gefahren. Dort beschädigte er ein Verkehrszeichen und das Gestell eines Wegweisers. Bei der Unfallaufnahme stellten Polizeibeamte bei dem 51-Jährigen deutliche Anzeichen von Alkoholeinwirkung fest, veranlassten die Entnahme einer Blutprobe und behielten seinen Führerschein ein.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Ludwigsburg
Telefon: 07141 18-9
E-Mail: ludwigsburg.pp@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Ludwigsburg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Ludwigsburg