Alle Meldungen
Folgen
Keine Meldung von Polizeipräsidium Ludwigsburg mehr verpassen.

08.02.2015 – 10:50

Polizeipräsidium Ludwigsburg

POL-LB: Wohnungseinbrüche in Herrenberg, Vaihingen an der Enz - Ortsteile Enzweihingen und Roßwag swoie in Sersheim; Böblingen: Fahrraddiebstahl; Bietigheim Bissingen: Ladendieb flüchtet vor Detektiv

Ludwigsburg (ots)

Herrenberg: Hauseingangstüre brachial aufgehebelt

Im Zeitraum zwischen Freitagnachmittag und Samstagmittag hebelte ein unbekannter Täter an einem Wohnhaus in der Tannenstraße die Hauseingangstüre mit brachialer Gewalt auf und gelangte so in das Gebäudeinnere. Im Inneren wurden die Räumlichkeiten durchsucht. Über entwendete Gegenstände liegen derzeit noch keine Erkenntnisse vor. An der Haustüre entstand Sachschaden in Höhe von 3.000 Euro. Zeugen, die Angaben zum Sachverhalt machen können, werden gebeten, sich mit dem Polizeirevier Herrenberg unter der Telefonnummer 07032/2708-0 in Verbindung zu setzen.

Vaihingen an der Enz - Ortsteil Enzweihingen: Schmuck und Bargeld erbeutet

Im Zeitraum von Samstagnachmittag bis Sonntagnacht verschaffte sich unbekannte Täterschaft nach Aufhebeln der Hauseingangstüre Zutritt zum Gebäudeinneren eines Anwesens in der Steinestraße. Es wurden anschließend sämtliche Räumlichkeiten nach Diebesgut durchsucht. Es wurde Schmuck und Bargeld entwendet. Über die Höhe des entwendeten Diebesguts liegen derzeit noch keine Erkenntnisse vor. An der Haustüre entstand geringfügiger Sachschaden. Zeugen, die Angaben zum Sachverhalt machen können, werden gebeten, sich mit dem Polizeirevier Vaihingen an der Enz unter der Telefonnummer 07042/941-0 in Verbindung zu setzen.

Vaihingen an der Enz - Ortsteil Roßwag: Schmuck erbeutet

Im Zeitraum von Samstagnachmittag bis Samstagabend verschafften sich unbekannte Täter Zutritt zu einem Anwesen am Weinring. Nachdem im Anschluss zunächst eine Terrassentüre aufgehebelt wurde, gelangten die Täter in das Gebäudeinnere. Im Wohngebäude wurden alle Räumlichkeiten durchsucht. Die Täter erbeuteten hierbei Schmuckgegenstände. Am Inventar entstand Sachschaden in Höhe von etwa 1.000 Euro. Zeugen, die Angaben zum Sachverhalt machen können, werden gebeten, sich mit dem Polizeirevier Vaihingen an der Enz unter der Telefonnummer 07042/941-0 in Verbindung zu setzen.

Böblingen: Fahrrad gestohlen und aufgrund Alkoholeinfluss zu Fall gekommen

Am Samstag gegen 17.40 Uhr kam ein 22jähriger alkoholisierter Fahrradfahrer direkt vor dem Gebäude des Polizeireviers in der Talstraße zu Fall. Während der Aufnahme dieses Sachverhalts erstattete ein 44Jähriger wenig später Strafanzeige über den Diebstahl seines Fahrrads in der Nähe eines Einkaufszentrums im Stadtgebiet. Ermittlungen ergaben, dass es sich bei dem mitgeführten Fahrrad des 22Jährigen um genau das gesuchte Fahrrad handelte. Der 22Jährige muss nun mit zwei Strafanzeigen rechnen.

Bietigheim-Bissingen: Ladendieb gelingt Flucht vor Detektiv

Am Samstag gegen 19.55 Uhr entwendete ein unbekannter männlicher Täter in einem Einkaufszentrum an der Talstraße diverse Kleidungsstücke, die er anschließend unter seiner Jacke versteckte, um daraufhin an der Kasse lediglich Lebensmittel zu bezahlen. Hierbei wurde er von einem Detektiv beobachtet. Im Kassenbereich fielen dem Detektiv zudem zwei weitere männliche Personen auf, die anschließend zusammen mit dem Tatverdächtigen das Gebäude verließen und in einen Transporter einsteigen wollten. Nach Ansprache durch den Detektiv ergriff der Ladendieb sofort die Flucht. Die beiden anderen Personen konnten festgehalten werden. Der Flüchtige rannte zunächst einem weiteren zu Hilfe geeilten Detektiv in dessen Arme, riss sich von diesem los und warf eine Bierflasche in dessen Richtung. Die Flucht führte dann weiter über ein Parkhaus am Kronenzentrum, wo der Flüchtige abschließend ein entwendetes Kleidungsstück in Richtung des ihn verfolgenden Detektivs schleuderte. Der Tatverdächtige konnte entkommen. Im Transporter konnte weiteres Diebesgut aufgefunden werden. Ermittlungen ergaben, dass die beiden ursprünglich mit anwesenden Personen nicht in Bezug zu dem Diebstahl sowie den aufgefundenen Gegenständen standen. Zur Fahndung nach dem Täter befanden sich mehrere Einsatzfahrzeuge der Polizei im Einsatz. Zeugen, die Angaben zum Sachverhalt machen können, werden gebeten, sich mit der Kriminalpolizeidirektion Böblingen unter der Telefonnummer 07031/13-0 in Verbindung zu setzen.

Sersheim: Einbrecher flüchtet nachdem dieser bei Tatausführung ertappt wurde

Am Samstag gegen 20.15 Uhr kehrten die Eigentümer eines Wohnhauses in der Horrheimer Straße nach Hause zurück. Beim Betreten der Wohnung, stellten diese fest, dass sich der Schlüssel nicht in das Schloss der Hauseingangstüre einführen ließ. Aufgrund dessen ging der Besitzer zur Überprüfung um das Haus und schaute durch die Fenster in das Gebäudeinnere. Beim Blick in das Schlafzimmer öffnete dort plötzlich eine unbekannte männliche Person das Fenster und war gerade im Begriff über dieses nach draußen zu steigen. Nach Erkennen des Besitzers rannte die Person durch die Wohnung und flüchtete über ein zuvor aufgehebeltes Fenster des Wohnzimmers ins Freie. Der Täter wurde als etwa 185 cm groß, schlank, mit schmalem Gesicht und osteuropäischer Erscheinung beschrieben. Bei der Tatausführung war dieser mit schwarzer Oberbekleidung und schwarzer Wollmütze bekleidet. Der Täter erbeutete Schmuck und Bargeld in Höhe von mehreren hundert Euro. Die Flucht erstreckte sich zuletzt über die Vaihinger Straße. Durch die Polizei erfolgten Fahndungsmaßnahmen im Umkreis der Tatörtlichkeit. Zeugen, die Angaben zum Sachverhalt machen können, werden gebeten, sich mit dem Polizeirevier Vaihingen an der Enz unter der Telefonnummer 07042/941-0 in Verbindung zu setzen.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Ludwigsburg
Telefon: 07141 18-9
E-Mail: ludwigsburg.pp@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Ludwigsburg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Ludwigsburg
Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Ludwigsburg