Polizeipräsidium Ludwigsburg

POL-LB: Exhibitionist unterwegs, Einbruch in Ludwigsburg und Freiberg am Neckar, Verkehrsunfall auf der BAB 81 - Gem. Freiberg am Neckar

Ludwigsburg (ots) - Gemmrigheim: Exhibitionist unterwegs

Ein bislang unbekannter Täter zeigte sich am Dienstagabend gegen 20.00 Uhr in der Bergstraße unsittlich gegenüber einer 48 Jahre alten Spaziergängerin. Der Unbekannte fiel der Dame auf, als er zunächst über das Schulgelände ging. Im weiteren Verlauf befand sie sich dann wenige Meter von dem Mann entfernt, als er ihr mit heruntergelassener Hose gegenüber trat. Unverzüglich begab sich die Frau daraufhin nach Hause und verständigte die Polizei. Eine Beschreibung des Täters war leider nicht möglich, so dass das Kriminalkommissariat Ludwigsburg, Tel. 07141/18-9, nun besonders auf Hinweise von Zeugen angewiesen ist.

Ludwigsburg: Wohnungseinbruch

Am Dienstag verübten bisher unbekannte Täter zwischen 17.00 Uhr und 19.30 Uhr einen Einbruch in ein Einfamilienhaus in der Parkstraße. Den Einbrechern gelang es zunächst die Terrassentür des Hauses aufzuhebeln, so dass sie sich in die Wohnräume begeben konnten. Im Innern durchsuchten die Täter dann verschiedene Zimmer und auch Möbel, wobei ihnen Bargeld, Sammlermünzen und Schmuck in noch unbekanntem Wert in die Hände fielen. Der entstandene Sachschaden beläuft sich auf etwa 500 Euro. Das Polizeirevier Ludwigsburg, Tel. 07141/18-5353, bittet nun Zeugen sich zu melden.

Freiberg am Neckar: Wohnungseinbrüche

Gleich in zwei Wohnungen eines Mehrfamilienhauses in der Schlossstraße brachen bislang unbekannte Täter am Dienstag zwischen 16.40 Uhr und 19.00 Uhr ein. Vermutlich nutzten sie eine Leiter, die sie im Bereich eines benachbarten Gebäudes auffanden, um eine Wohnung im Obergeschoss zu erreichen. Nachdem sie hinaufgestiegen waren, hebelten sie ein Fenster auf und kletterten in das dahinter liegende Zimmer. Im Innern durchsuchten sie mehrere Schränke und entwendeten hieraus Schmuck im Wert von über tausend Euro. Dann begaben sie sich auf die darunter liegende Terrasse, hebelten dort die Tür auf und gelangten so auch in die Wohnung im Erdgeschoss. Auch hier durchsuchten sie eines der Zimmer und fanden weiteren Schmuck, dessen Wert sich nochmals auf mehrere tausend Euro beläuft. Die Täter verursachten darüber hinaus einen Gesamtsachschaden von etwa 400 Euro. Sachdienliche Hinweise nimmt der Polizeiposten Freiberg am Neckar, Tel. 07141/64378-0, entgegen.

BAB 81 - Freiberg am Neckar: Illegales Blaulicht auf der Autobahn

Eine Polizeistreife wurde am Dienstag kurz vor 16.00 Uhr zwischen den Anschlussstellen Ludwigsburg-Nord und Pleidelsheim auf einen 40 Jahre alten Mercedes-Fahrer aufmerksam, da er ein eingeschaltetes Blaulicht auf seinem Dach installiert hatte und vor insgesamt sechs weiteren Fahrzeugen auf dem rechten der drei Fahrstreifen stand. Wie sich im weiteren Verlauf der Ermittlungen herausstellte, war es zunächst kurz vor der Anschlussstelle Ludwigsburg-Nord zu einem Auffahrunfall durch einen 57-jährigen LKW-Fahrer gekommen. Dieser war vermutlich aus Unachtsamkeit auf den Daimler des 40-Jährigen geprallt und wollte sich, wohl ohne sich um den verursachten Schaden zu kümmern, davon machen. Dies versuchte der Mercedes-Lenker vermutlich zu verhindern, indem er das Magnetblaulicht auf sein Dach setzte und den LKW überholte. Nachdem er ihn so ausbremste, zwang er ihn und in der Folge mindestens zwei weitere LKW und drei PKW ebenfalls zum Anhalten. Das illegal eingesetzte Blaulicht wurde durch die Polizei beschlagnahmt. Den 40-jährigen PKW-Lenker erwartet nun eine Anzeige wegen Amtsanmaßung und gefährlichen Eingriffs in den Straßenverkehr, während der 57 Jahre alte LKW-Fahrer damit rechnen muss, wegen Verkehrsunfallflucht angezeigt zu werden. Der bei dem Unfall entstandene Gesamtsachschaden beläuft sich auf etwa 5.000 Euro. Die Verkehrspolizeidirektion Ludwigsburg, Tel. 0711/6869-0, bittet Zeugen und insbesondere Verkehrsteilnehmer, die durch das Fahrmanöver des Mercedes-Lenkers gefährdet wurden, sich zu melden.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Ludwigsburg
Telefon: 07141 18-9
E-Mail: ludwigsburg.pp@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Ludwigsburg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Ludwigsburg

Das könnte Sie auch interessieren: