Polizeipräsidium Ludwigsburg

POL-LB: Exhibitionist in Gerlingen, Diebstahl in Kornwestheim und Asperg

Ludwigsburg (ots) - Gerlingen: Unbekannter entblößt sich

Ein bislang unbekannter Täter zeigte sich am Dienstag gegen 08.00 Uhr in der Jakobstraße gegenüber zwei 12- und 13-jährigen Mädchen in unsittlicher Weise. Der Mann saß in einem PKW, den er in der Jakobstraße an der Ecke zur Lammstraße am Straßenrand abgestellt hatte, und fragte die beiden Kinder über das geöffnete Fenster der Fahrerseite nach der Uhrzeit. Da er undeutlich sprach, gingen die Mädchen näher an das Fahrzeug heran und konnten dann erkennen, dass er seine Hose heruntergelassen hatte. Augenblicklich rannten sie davon, konnten jedoch aus der Entfernung noch feststellen, dass der Unbekannte seinen PKW wendete und in Richtung der Hofwiesenstraße davonfuhr. Als die Mädchen in der Schule angekommen waren, berichteten sie das Erlebte sofort einem Lehrer, so dass ihre Eltern und die Polizei informiert werden konnten. Der Mann trug zur Tatzeit dunkle Kleidung und hatte kurzes, schwarzes Haar. Bei dem PKW handelte es sich um ein schwarzes Fahrzeug, eventuell könnte es ein VW gewesen sein. Das Kriminalkommissariat Ludwigsburg, Tel. 07141/18-9, bittet Zeugen sich zu melden.

Kornwestheim: PKW-Teile entwendet

Bislang unbekannte Täter machten sich zwischen Montag 17.00 Uhr und Dienstag 06.00 Uhr an zwei Mercedes zu schaffen, die in der Theodor-Heuss-Straße abgestellt waren. Vermutlich hatten es die Diebe auf den Teil des Auspuffs abgesehen, in dem der Feinstaubfilter verbaut ist, da in beiden Fällen dieser Bereich demontiert und entwendet wurde. Hierdurch entstand ein Gesamtschaden über etwa 3.000 Euro. Sachdienliche Hinweise nimmt das Polizeirevier Kornwestheim, Tel. 07154/1313-0, entgegen.

Asperg: Reifendiebe schlagen zu

Rädersätze mehrerer Fahrzeuge im Gesamtwert von 25.000 Euro entwendeten bislang unbekannte Diebe in der Nacht von Montag auf Dienstag. Die Autos waren auf dem Gelände eines Fahrzeughändlers in der Straße "Im Waldeck" abgestellt. Um die Felgensicherung an den hochwertigen Fahrzeugen zu überwinden, schlugen die Täter jeweils eine Seitenscheibe ein und entnahmen den Sicherungsschlüssel, welcher sich im Fahrzeuginnenraum befand. Insgesamt wurden bei vier Land Rovern die Rädersätze abgeschraubt und die Fahrzeuge auf Backsteine gesetzt. Die bereits abmontierten Räder eines Audi Q5, welcher ebenfalls im Fokus der Diebe stand, ließen sie auf dem Gelände des Autohauses zurück. An den Fahrzeugen entstand ein Schaden von 10 000 Euro. Zeugen, die verdächtige Wahrnehmungen gemacht haben, werden gebeten, sich mit dem Polizeiposten Asperg, Tel. 07141/62033, in Verbindung zu setzen.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Ludwigsburg
Telefon: 07141 18-9
E-Mail: ludwigsburg.pp@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Ludwigsburg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Ludwigsburg

Das könnte Sie auch interessieren: