Polizeipräsidium Ludwigsburg

POL-LB: Unfälle mit Alkoholisierten in Leonberg und Pleidelsheim; Falschfahrer am Autobahndreieck Leonberg; Sachbeschädigung an Lkw in Ludwigsburg

Ludwigsburg (ots) - Leonberg: Unter Alkoholeinfluss von der Fahrbahn abgekommen

Am Samstag kurz vor Mitternacht befuhr ein 21-Jähriger mit seinem Smart die Landesstraße 1136 von Höfingen in Richtung Leonberg. Aufgrund Alkoholeinwirkung kam er kurz nach der Einmündung Höfinger Täle im Bereich einer Linkskurve nach rechts von der Fahrbahn ab und prallte gegen die dortige Leitplanke. Es entstand Sachschaden in Höhe von etwa 5.000 Euro. Die Entnahme einer Blutprobe wurde angeordnet, der Führerschein des Unfallverursachers wurde einbehalten.

Pleidelsheim: Auffahrunfall mit unbeteiligtem betrunkenem Radfahrer

Eine 20-Jährige befuhr am Sonntag um 00.10 Uhr mit ihrem Seat die Beihinger Straße in Richtung Marbacher Straße. Als sie aus der Ruhrbronnenstraße einen 49-jährigen Radfahrer Richtung Beihinger Straße heranfahren sah, bremste sie trotz Vorfahrt vorsorglich ab, da sie vermutete, dass der Radfahrer nicht anhält. Dies erkannte ein 33-Jähriger, der hinter der 20-Jährigen fuhr, zu spät und fuhr auf den Corsa auf. Es entstand Sachschaden in Höhe von 1.500 Euro. Wie sich später herausstellte hatte der Radfahrer letztendlich doch ordnungsgemäß an der Haltelinie angehalten. Pech für den 49-Jährigen war jedoch, dass er deutlich unter Alkoholeinfluss stand, sodass ihm eine Blutprobe entnommen werden musste und er eine Anzeige wegen Folgenloser Trunkenheitsfahrt erhält.

Leonberg: Zeugenaufruf wegen Falschfahrer am Leonberger Dreieck

Am Samstag kurz vor 17.00 Uhr befuhr eine Fahrzeuglenkerin die A 8 vom Rutesheim in Richtung München. Am Leonberger Dreieck wechselte sie auf die Überleitung in Fahrtrichtung Heilbronn bzw. in Richtung Engelbergtunnel. Im Bereich der Überleitung kam ihr plötzlich ein Falschfahrer entgegen. Sie selbst wurde nicht gefährdet, konnte jedoch beobachten, dass ein anderer Pkw-Lenker ausweichen musste. Bei dem Falschfahrer soll es sich um einen weißen Golf gehandelt haben, der von einer etwa 60-jährigen Frau gelenkt wurde. Zeugen, die den Vorfall beobachtet haben oder selbst gefährdet wurden, werden gebeten, sich mit der Verkehrspolizei Ludwigsburg, Telefon 0711/68690, in Verbindung zu setzen.

Ludwigsburg: Lkw mutwillig zerkratzt

In der Nacht von Freitag auf Samstag wurde ein in der Comburgstraße abgestellter Lkw mutwillig an der kompletten Fahrzeugfront und auf der Beifahrerseite mit einem spitzen Gegenstand zerkratzt. Es entstand Sachschaden in Höhe von 3.000 Euro. Mögliche Zeugen werden gebeten, sich beim Polizeirevier Ludwigsburg, Telefon 07141/185353, zu melden.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Ludwigsburg
Telefon: 07141 18-9
E-Mail: ludwigsburg.pp@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Ludwigsburg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Ludwigsburg

Das könnte Sie auch interessieren: