Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeipräsidium Ludwigsburg

16.10.2014 – 17:42

Polizeipräsidium Ludwigsburg

POL-LB: Verkehrsunfall auf der BAB 8 - Gemarkung Rutesheim, Gerlingen und Großbottwar

Ludwigsburg (ots)

BAB 8 -Gemarkung Rutesheim: Verkehrsunfall mit fünf leicht verletzten Personen

Aus bislang ungeklärter Ursache kam am Donnerstag gegen 13.50 Uhr ein mit drei Personen besetzter Transporter zwischen den Anschlussstellen Heimsheim und Leonberg-West von der rechten Fahrspur ab und prallte zunächst gegen die Leitplanke. Im weiteren Verlauf schleuderte das Fahrzeug zurück auf die Fahrbahn und kollidierte dort mit einem LKW, der durch die Wucht des Aufpralls wiederum nach links gegen die Mittelleitwand geschoben wurde. Der LKW kam schlussendlich auf dem linken, der Transporter auf dem rechten Fahrstreifen zum Stehen. Durch den Unfall lösten sich Fahrzeugteile, die auf die Fahrbahnen Richtung Karlsruhe flogen, so dass dort der linke und der mittlere Fahrstreifen gesperrt werden mussten, während in Richtung Stuttgart eine Vollsperrung notwendig war. Die Insassen des Transporters, wie auch der 47-jährige Fahrer des LKW und sein 18 Jahre alter Beifahrer wurden leicht verletzt und mussten durch den Rettungsdienst in Krankenhäuser eingeliefert werden. Da Betriebsstoffe ausliefen, kamen auch Feuerwehr und Autobahnmeisterei zum Einsatz. Die beiden beteiligten Fahrzeuge waren nicht mehr fahrbereit und mussten abgeschleppt werden. Es bildeten sich in beide Richtungen Rückstaus von mehreren Kilometern Länge. Gegen 16.15 Uhr konnte in Fahrtrichtung Stuttgart ein Fahrstreifen wieder geöffnet werden, während der Verkehr in Richtung Karlsruhe bereits ab 15.40 Uhr wieder auf allen drei Fahrspuren rollte. Die Ermittlungen hinsichtlich des Sachschadens und der näheren Angaben der drei Insassen des Transporters dauern zurzeit noch an.

Gerlingen: Verkehrsunfallflucht

Das Polizeirevier Ditzingen, Tel. 07156/4352-0, sucht Zeugen zu einer Verkehrsunfallflucht, die sich zwischen Mittwoch 19.30 Uhr und Donnerstag 07.30 Uhr in der Mathildenstraße ereignete. Ein bislang unbekannter Fahrzeuglenker beschädigte vermutlich beim Vorbeifahren einen am Fahrbahnrand abgestellten Mazda und hinterließ einen Sachschaden über etwa 1.000 Euro. Ohne sich um den verursachten Unfall zu kümmern, machte sich der Unbekannte anschließend aus dem Staub.

Großbottwar: Unfallflucht

Einen Sachschaden von etwa 1.000 Euro verursachte ein bislang unbekannter Fahrzeuglenker, als er am Donnerstag in der Zeit zwischen 11:00 Uhr und 11:20 Uhr einen braunen Dacia beschädigte, der auf dem Parkplatz eines Einkaufsmarkts in der Kreuzstraße abgestellt war. Ohne sich um den Schaden zu kümmern, fuhr der Unfallverursacher davon. Zeugen, die Hinweise geben können, werden gebeten sich mit dem Polizeirevier Marbach, Tel. 07144/900-0, in Verbindung zu setzen.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Ludwigsburg
Telefon: 07141 18-9
E-Mail: ludwigsburg.pp@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Ludwigsburg, übermittelt durch news aktuell