Das könnte Sie auch interessieren:

POL-HST: 2. Ergänzung zur aktuellen Öffentlichkeitsfahndung nach dem Vermissten aus Bad Sülze

Bad Sülze (ots) - Die Suche nach dem vermissten 77-jährigen Siegfried Siems aus Bad Sülze wurde heute auch ...

FW-MG: Umgestürzter LKW im Autobahnkreuz Wanlo

Mönchengladbach-BAB A 61,19.01.2019,20:16 Uhr, Autobahnkreuz Wanlo (ots) - Am Samstagabend gegen 20:16 Uhr ...

POL-ROW: Schwerer Verkehrsunfall auf der A 1

Rotenburg (ots) - Hollenstedt. Glück im Unglück hatten zwei Unfallbeteiligte am Samstag auf der BAB 1. Gegen ...

14.08.2014 – 10:38

Polizeipräsidium Ludwigsburg

POL-LB: A 81
Steinheim an der Murr: Lkw-Unfall; Ludwigsburg: Versuchter Einbruch in Geschäft

Ludwigsburg (ots)

A 81 / Steinheim an der Murr: Lkw-Unfall

Übermüdung ist die vermutliche Ursache eines Verkehrsunfalls am frühen Donnerstagmorgen auf der A 81 Richtung Stuttgart, zwischen den Anschlussstellen Mundelsheim und Pleidelsheim. Der 36-jährige Fahrer eines tschechischen Sattelzuges war gegen 04:20 Uhr auf dem rechten Fahrstreifen unterwegs und ist den polizeilichen Ermittlungen zufolge kurz eingenickt. Sein Fahrzeug geriet dabei auf den Grünstreifen rechts der Fahrbahn. Beim ruckartigen Gegenlenken verlor der 36-Jahrige die Kontrolle über sein Fahrzeug, der Sattelzug geriet ins Schleudern und kam quer über alle drei Fahrstreifen zum Stehen. Während ein nachfolgender Lkw-Fahrer und eine Pkw-Lenkerin noch rechtzeitig abbremsen konnten, gelang dies dem 54-jährigen Fahrer eines Hyundai nicht mehr und er prallte frontal gegen den querstehenden Auflieger. Der 54-Jährige und seine 48-jährige Beifahrerin zogen sich dabei leichte Verletzungen zu und es entstand Sachschaden von etwa 8.500 Euro. Für die Dauer der Unfallaufnahme und er Bergungsarbeiten wurde die Richtungsfahrbahn Stuttgart gesperrt und der Verkehrs ab Mundelsheim umgeleitet. Um 05:40 Uhr waren alle Fahrstreifen wieder frei.

Ludwigsburg: Versuchter Einbruch in Geschäft

Nicht an ihr kriminelles Ziel gelangten unbekannte Täter in der Nacht zum Donnerstag beim versuchten Einbruch in ein Geschäft in der Lindenstraße. Dort versuchten sie, die Glasschiebetüren des Kundeneingangs aufzuhebeln. Die Türen hielten dem Werkzeugeinsatz jedoch Stand. Die Polizei geht derzeit davon aus, dass dieser Einbruchsversuch auf das Konto der selben Täter geht, die bereits in der Nacht zum Mittwoch aus einem Geschäft in der Seestraße Schuhe und Jeans im Wert von etwa 2.000 Euro und in der Nacht zum Montag aus einem Bäckerei-Verkaufsstand in der Wöhlerstraße einen Möbeltresor mit mehreren Hundert Euro Bargeld entwendet hatten (wir berichteten). Sachdienliche Hinweise nimmt das Polizeirevier Ludwigsburg, Tel. 07141/18-5353, entgegen.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Ludwigsburg
Telefon: 07141 18-9
E-Mail: ludwigsburg.pp@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Ludwigsburg, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeipräsidium Ludwigsburg
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Ludwigsburg