Polizeipräsidium Ludwigsburg

POL-LB: Kornwestheim: Motorrad gestohlen; Markgröningen: Verkehrsunfallflucht; Remseck am Neckar- Hochberg: Zwei Personen bei Unfall verletzt; Ludwigsburg: Verkehrsunfall

Ludwigsburg (ots) - Kornwestheim: Motorrad gestohlen

Von Dienstag 22.00 Uhr bis Mittwoch 04.45 Uhr trieben bisher unbekannte Täter in einer Tiefgarage in der Goerdelerstraße ihr Unwesen. Sie entwendeten dort ein Motorrad der Marke Suzuki, Typ GSX-R 600, das auf einem der Stellplätze stand. Die zweifache Sicherung durch das Lenkrad- und ein Bremsscheibenschloss konnte den Diebstahl des weißen Zweirads, das etwa einen Wert von 9.000 Euro hat, nicht verhindern. Das Polizeirevier Kornwestheim, Tel. 07154/1313-0, sucht nun Zeugen, die sachdienliche Hinweise geben können.

Markgröningen: Verkehrsunfallflucht

Das Polizeirevier Vaihingen an der Enz, Tel. 07042/941-0, sucht Zeugen zu einer Unfallflucht, die sich am Dienstag zwischen 09.00 Uhr und 17.00 Uhr in der Beethovenstraße ereignete. Ein bisher unbekannter Fahrzeuglenker beschädigte einen Ford, der am Fahrbahnrand geparkt war, und machte sich danach aus dem Staub. Der verursachte Schaden beläuft sich auf etwa 3.500 Euro.

Remseck am Neckar- Hochberg: Zwei Personen bei Unfall verletzt

Aus bisher noch ungeklärter Ursache ereignete sich am Dienstag gegen 17.30 Uhr ein Unfall auf der Hochdorfer Straße, bei dem zwei Personen verletzt wurden. Eine 75 Jahre alte Toyota-Lenkerin kam am Ortsausgang von Hochberg in Richtung Hochdorf in einer Rechtskurve nach links auf die Gegenfahrbahn und stieß nahezu frontal mit dem Ford eines 55-Jährigen zusammen. Die 75-Jährige musste nach dem Unfall durch den Rettungsdienst in ein Krankenhaus gebracht werden. Der Ford-Lenker verletzte sich glücklicherweise nur leicht. An den Fahrzeugen entstand ein Schaden über 14.000 Euro. Die PKW waren nicht mehr fahrbereit und mussten abgeschleppt werden.

Ludwigsburg: Verkehrsunfall

Am Dienstag ereignete sich auf der Bundesstraße 27 ein Unfall, bei dem ein Beteiligter leicht verletzt wurde und insgesamt 15.000 Euro Sachschaden entstand. Ein 39-jähriger VW-Fahrer fuhr von der Hahnenstraße auf die B 27 in Richtung Stadtmitte ein und wollte direkt vom rechten auf den linken Fahrstreifen wechseln. Vermutlich übersah er hierbei einen 52 Jahre alten Mercedes-Lenker, was zu einer Kollision der Fahrzeuge führte. Der 39-Jährige verletze sich bei dem Unfall leicht. Die Fahrzeuge waren nicht mehr fahrbereit und mussten abgeschleppt werden.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Ludwigsburg
Telefon: 07141 18-9
E-Mail: ludwigsburg.pp@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Ludwigsburg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Ludwigsburg

Das könnte Sie auch interessieren: