Polizeipräsidium Ludwigsburg

POL-LB: Bönnigheim: Sachbeschädigung; Bönnigheim-Hofen: Pferde gequält: Ludwigsburg: Einbruch in Imbissstand; Kornwestheim: Einbruch in Lagerhalle

Ludwigsburg (ots) - Bönnigheim: Sachbeschädigung

Der Polizeiposten Bönnigheim, Tel. 07143/22414, bittet Zeugen, die am Montag gegen 20.35 Uhr eine Sachbeschädigung in der Kirchstraße beobachtet haben, sich zu melden. Dort wurden an zwei Gebäuden mehrere Fensterscheiben mit Pflastersteinen eingeworfen und eine Absperrbake beschädigt. Der Tatverdacht richtet sich momentan gegen vier Jugendliche im Alter von 15 bis 17 Jahren, die jedoch abstreiten mit den Beschädigungen etwa zu tun zu haben. Wie hoch der entstandene Sachschaden ist, konnte bisher noch nicht beziffert werden, da sich eines der Gebäude in einem baufälligen Zustand befindet.

Bönnigheim-Hofen: Pferde gequält

Bisher unbekannte Täter scheinen sich am Montag zwischen 15.00 Uhr und 16.00 Uhr einen üblen Spaß daraus gemacht zu haben, einen Haflinger und ein Shetlandpony auf einer Koppel im Gewann Höhe, in Verlängerung der Lindenstraße, zu quälen. Es soll sich dabei um fünf junge Männer gehandelt haben, die zunächst das Weidezaungerät aus dem Boden zogen, um gefahrlos auf die Koppel zu gelangen. Im weiteren Verlauf rissen sie den beiden Wallachen die Fliegenhauben vom Kopf, übergossen sie mit Wasser und schlugen die Tiere mit Ästen. Im Anschluss banden die Täter die Pferde in ihrem Unterstand fest und schnitten ihnen Teile ihrer Mähne bzw. des Schweifes ab. Schlussendlich öffneten sie den Zaun und trieben die verstörten Tiere in die Weinberge. Auf der Koppel sorgten die Täter dann noch für ein großes Durcheinander, zerschnitten den Weidezaun und warfen das Weidezaungerät in eine Wiese. Glücklicherweise wurden die beiden Pferde nicht verletzt. Bereits am vergangenen Wochenende hatte am gleichen Ort ein ähnlicher Vorfall. Auch in diesem Fall wurde die Koppel verwüstet und den Pferden die Hauben von den Köpfen gezogen. Der Polizeiposten Bönnigheim, Tel. 07143/22414, sucht nun dringend Zeugen, die Hinweise auf die Täter geben können.

Ludwigsburg: Einbruch in Imbissstand

Zwischen Sonntag 19.00 Uhr und Montag 05.00 Uhr wurde auf bisher unbekannte Weise ein Imbissstand in der Pflugfelder Straße aufgebrochen. Der unbekannte Täter konnte den Schließmechanismus des umgebauten Wohnanhängers überwinden und so ins Innere gelangen. Dort entwendete er eine hochwertige Kaffeemaschine, Getränke, Süßigkeiten und Bargeld. Der Wert des Diebesguts beläuft sich auf etwa 2.100 Euro. Das Polizeirevier Ludwigburg, Tel. 07141/18-5353, sucht nun Zeugen.

Kornwestheim: Einbruch in Lagerhalle

In das Logistikzentrum eines Versandhandels am Rangierbahnhof wurde am Samstag zwischen 01.45 Uhr und 05.00 Uhr eingebrochen. Die bisher unbekannten Täter manipulierten das Schloss einer Tür und verschafften sich so gewaltsam Zutritt in die Halle. Aus einem Regal entnahm er verschiedene Haushaltswaren und Elektrogeräte im Wert von etwa 7.000 Euro. Sachdienliche Hinweise nimmt das Polizeirevier Kornwestheim, Tel. 07154/1313-0 entgegen.

Asperg: PKW-Teile entwendet

Etwa 4.000 Euro Sachschaden verursachten bisher unbekannte Täter zwischen Samstag 16.30 Uhr und Montag 07.00 Uhr, als sie an einem BMW die Abstandswarner im Wert von 1.000 Euro aus beiden Stoßstangen abmontierten. Der PKW stand in der Tatzeit auf dem umzäunten Gelände eines Autohauses in der Zeissstraße. Vermutlich überstiegen die Täter diesen Zaun und gelangten so auf das Gelände. Sachdienliche Hinweise nimmt der Polizeiposten Asperg, Tel. 07141/62033, entgegen.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Ludwigsburg
Telefon: 07141 18-9
E-Mail: ludwigsburg.pp@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Ludwigsburg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Ludwigsburg

Das könnte Sie auch interessieren: