Polizeipräsidium Ludwigsburg

POL-LB: Verkehrsunfälle auf der A8 und in Leonberg

Ludwigsburg (ots) - Verkehrsunfall auf der A8 - Gemarkung Stuttgart-Plieningen -

Am Samstag um 00:18 Uhr befuhr eine 49-jährige Pkw-Lenkerin die Bundesautobahn 8 von Karlsruhe in Fahrtrichtung München. Zwischen den Anschlussstellen Flughafen/Messe und Degerloch kam sie mit ihrem Fiat/Doblo alleinbeteiligt nach rechts von der Fahrbahn ab und fuhr eine Böschung hoch. Im Anschluss schleudert ihr Fahrzeug die Böschung herunter und kommt entgegen der Fahrtrichtung auf der Durchgangsfahrbahn zum Stillstand. Die Fahrzeuglenkerin wurde schwer verletzt. Ihre 28-jährige Beifahrerin wurde leicht verletzt. Es entstand ein Sachschaden von insgesamt ca. 12000 Euro. Vor Ort war die Berufsfeuerwehr Stuttgart mit 3 Fahrzeugen und 12 Mann, 1 Fahrzeug vom DRK und zwei Streifenwagenbesatzungen der Verkehrspolizeidirektion Ludwigsburg.

Verkehrsunfall mit zwei leicht verletzten Kindern - Leonberg -

Am Freitag gegen 17:26 Uhr rannte ein 5-jähriges Kind nach einer Veranstaltung in der Uracher Straße unvermittelt auf die Straße. Dabei kollidiert das Kind mit einem 14-jährigen Radfahrer. Beide Kinder stürzen zu Boden und wurden leicht verletzt. Am Fahrrad entstand ein Sachschaden von ca. 50 Euro. Zeugen werden gebeten sich mit dem Polizeirevier Leonberg unter der Telefonnummer 07152/6050 in Verbindung zu setzen.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Ludwigsburg
Telefon: 07141 18-9
E-Mail: ludwigsburg.pp@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Ludwigsburg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Ludwigsburg

Das könnte Sie auch interessieren: