Polizeipräsidium Ludwigsburg

POL-LB: Einbruch in Marbach am Neckar, Ludwigsburg (2) und Großbottwar, Verkehrsunfall in Ludwigsburg und Sersheim

Ludwigsburg (ots) - Marbach am Neckar: Einbrecher auf frischer Tat ertappt

Kommissar Zufall hatte seine Hände im Spiel, als Polizeibeamte des Marbacher Reviers am Mittwoch gegen 01.20 Uhr einen Einbrecher ertappten, der sich gerade an der Eingangstür eines Einkaufmarkts in der Grabenstraße zu schaffen machte. Als der Täter den Streifenwagen bemerkte, flüchtete er sofort über das Treppenhaus des Parkhauses durch die Ladenpassage bis zur Grabenstraße. Das Einbruchswerkzeug ließ er unterwegs einfach fallen. Als er versuchte sich im Bereich des Bürgerturms hinter einem Blumenkübel zu verstecken, ging der Kübel ging zu Bruch, so dass ein Polizist der Flucht ein Ende setzen konnte und den 24-Jährigen vorläufig festnahm. Der Tatverdächtige zeigte sich schlussendlich geständig und wurde nach der Durchführung der polizeilichen Maßnahmen wieder auf freien Fuß gesetzt. An der Eingangstür des Marktes entstand ein Schaden von etwa 3.000 Euro.

Ludwigsburg: Einbruch in Geschäft

Am Dienstag zwischen 18.00 Uhr und 22.00 Uhr gelang es bisher unbekannten Tätern in ein Geschäft in der Hindenburgstraße einzubrechen. Indem sie die Glastür beschädigten, verschafften sie sich Zutritt in das Innere des Ladens. Obwohl sie Schubladen und Schränke durchwühlten, fanden die Diebe vermutlich nichts stehlenswertes und machten sich ohne Diebesgut aus dem Staub. An der Tür entstand ein Sachschaden von 1.500 Euro. Sachdienliche Hinweise nimmt das Polizeirevier Ludwigsburg, Tel. 07141/18-5353, entgegen.

Ludwigsburg-Eglosheim: Einbruch in Autohaus

Über ein schrägstehendes Oberlicht in etwa drei Metern Höhe gelang es bisher unbekannten Tätern zwischen Dienstag 21.30 Uhr und Mittwoch 07.30 Uhr in den Verkaufsraum eines Autohauses in der Frankfurter Straße einzusteigen. Vermutlich hatten es die Einbrecher auf Bargeld abgesehen und durchsuchten deshalb das vorhandene Mobiliar. Insgesamt fielen ihnen mehrere Tausend Euro und zwei EC-Karten in die Hände. Ob sie aus weiteren Räumlichkeiten noch mehr Wertsachen mitgehen ließen, konnte noch nicht festgestellt werden. Der entstandene Sachschaden wurde noch nicht beziffert. Zeugen werden gebeten sich mit dem Polizeiposten Eglosheim, Tel. 07141/22150-0, in Verbindung zu setzen.

Großbottwar: Einbruch in Praxis und Handwerksbetrieb

Bisher unbekannte Täter hebelten zwischen Dienstag 23.30 Uhr und Mittwoch 08.00 Uhr die Terrassentür einer Praxis in der Straße Häldenfeld auf und gelangten so in ein Büro. Dort entwendeten sie Elektronikgeräte im Wert von mehreren Tausend Euro. Zudem durchsuchten sie einen Schrank und fanden eine Kasse mit einigen Hundert Euro Bargeld, das sie an sich nahmen. Über eine offene Teeküche gelangten sie in einen angrenzenden Handwerksbetrieb. Dort ließen die Einbrecher weitere Elektronikgeräte im Gesamtwert von nochmals mehreren Tausend Euro mitgehen. Wie hoch der entstandene Sachschaden ist steht bisher noch nicht fest. Der Polizeiposten Großbottwar, Tel. 07148/1625-0, nimmt sachdienliche Hinweise entgegen.

Ludwigsburg: Verkehrsunfallflucht

Am Dienstag zwischen 14.30 Uhr und 15.10 Uhr ereignete sich im Parkhaus eines Einkaufsmarktes in der Friedrichstraße eine Verkehrsunfallflucht. Ein bisher unbekannter Fahrzeuglenker beschädigte vermutlich beim Ein-oder Ausparken einen schwarzen Mercedes im Heckbereich und machte sich dann aus dem Staub. Am Mercedes entstand ein Schaden von etwa 800 Euro. Das Polizeirevier Ludwigsburg, Tel. 07141/18-5353, sucht nun Zeugen, die den Unfall beobachten konnten. Insbesondere zwei Männer, von denen einer mit einem PKW mit Mannheimer-Zulassung unterwegs war, werden gebeten sich zu melden.

Sersheim: Unfallflucht - Zeugenaufruf

Ohne sich um den verursachten Schaden in Höhe von etwa 2.000 Euro zu kümmern, machte ein bislang unbekannter Fahrzeuglenker sich aus dem Staub, nachdem er am Montag in der Zeit zwischen 08:30 Uhr und 09:40 Uhr einen Renault beschädigt hatte. Das Auto war auf einem Stellplatz vor dem Marktplatz in der Talstraße abgestellt und wies an der linken Fahrzeugseite Kratzspuren auf. Vermutlich könnte der Verursacher in einem grünen Fahrzeug unterwegs gewesen sein. Hinweise nimmt das Polizeirevier Vaihingen an der Enz, Tel. 07042/941-0, entgegen.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Ludwigsburg
Telefon: 07141 18-9
E-Mail: ludwigsburg.pp@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Ludwigsburg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Ludwigsburg

Das könnte Sie auch interessieren: