Das könnte Sie auch interessieren:

FW-BO: Verkehrsunfall an der Castroper Straße

Bochum (ots) - Am Donnerstagabend wurde der Leitstelle der Feuerwehr Bochum um 21.46 Uhr ein Verkehrsunfall an ...

FW-OB: PKW Brand auf der A 3

Oberhausen (ots) - Die Oberhausener Feuerwehr wurde am frühen Abend zu einem PKW Brand auf der A 3 gerufen. ...

POL-GT: Raub in Werther - Öffentlichkeitsfahndung

Gütersloh (ots) - Werther (FK) - Im September 2018 kam es auf dem Parkplatz eines Lebensmittelmarktes an der ...

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeipräsidium Ludwigsburg

17.06.2014 – 16:07

Polizeipräsidium Ludwigsburg

POL-LB: Diebstahl in Kornwestheim und Ludwigsburg, Betrug in Ludwigsburg, Tier in Bönnigheim

Ludwigsburg (ots)

Kornwestheim: Fahrraddiebe auf frischer Tat ertappt

Auf frischer Tat gingen Beamten des Polizeireviers Kornwestheim am Dienstag gegen 03:40 Uhr zwei Männer im Alter von 29 und 34 Jahren ins Netz, als sie auf dem Bahnhofsplatz versuchten zwei Fahrräder zu stehlen. Gerade als die Diebe das Schloss eines angeketteten Rads knacken wollten, klickten die Handschellen. Die alkoholisierten Täter wurden vorläufig festgenommen und zum Revier gebracht. Nach Durchführung der polizeilichen Maßnahmen wurden sie wieder auf freien Fuß entlassen. Bei den gestohlenen Rädern handelte es sich um ein schwarz-graues Fahrrad der Marke TREK im Wert von mehreren Hundert Euro sowie um ein älteres Rad der Marke Vulkan von geringem Wert.

Ludwigsburg: Diebstahl aus Kraftfahrzeug

Einen kurzen unbeobachteten Moment machte ein bislang Unbekannter sich zu Nutze, als er am Dienstag zwischen 11:00 Uhr und 12:15 Uhr Werkzeuge im Wert von etwa 1.000 Euro entwendete. Die Gerätschaften befanden sich in einem in der Holsteiner Straße abgestellten Kleintransporter, den der Besitzer für kurze Zeit unbeaufsichtigt ließ. Hinweise nimmt der Polizeiposten Ludwigsburg-Oststadt, Telefon 07141/281011, entgegen.

Ludwigsburg: Betrüger unterwegs

Indem er schamlos die Hilfsbereitschaft der Besitzerin eines Geschäfts in der Landäckerstraße ausnutzte, gelang es einem 46-Jährigen am Montag gegen 13:30 Uhr Bargeld in Höhe von 35 Euro zu erschleichen. Nachdem der Mann das Geschäft betreten hatte, erklärte er völlig aufgelöst und hektisch, dass sein Sohn von einem Auto angefahren worden war. Er müsse nun dringend zu ihm ins Krankenhaus und benötige hierfür das Geld für die Fahrt mit öffentlichen Verkehrsmitteln. Dabei versicherte er es am nächsten Tag zurückzubringen. Die barmherzige Frau überreichte ihm daraufhin das Geld, nicht ohne seinen Personalausweis zu kopieren und sich seine Telefonnummer zu notieren. Da der Mann sich entgegen seines Versprechens nicht mehr blicken ließ und ihre Versuche mit ihm in Kontakt zu treten ins Leere liefen, zeigte die Dame ihn an und erfuhr dabei, dass der 46-Jährige mit dieser Masche schon mehrfach aufgetreten war.

Bönnigheim: Entflogener Kanarienvogel

In einem Gebüsch in der Gustav-Werner-Straße fiel einer Passantin am Dienstag gegen 14:30 Uhr ein junger gelber Kanarienvogel auf. Da er sich nicht von ihr fangen ließ, wurde die Polizei verständigt. Gemeinsam mit einer Anwohnerin gelang es den Beamten den Vogel einzufangen und in städtische Obhut zu übergeben. Das Tierchen ist mit einem Ring gekennzeichnet. Der Besitzer wird gebeten, sich mit der Stadt Bönnigheim, Tel. 07143/273-0, in Verbindung zu setzen.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Ludwigsburg
Telefon: 07141 18-9
E-Mail: ludwigsburg.pp@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Ludwigsburg, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeipräsidium Ludwigsburg
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Ludwigsburg