Das könnte Sie auch interessieren:

FW-GL: Vier Feuerwehreinsätze innerhalb von zwei Stunden

Bergisch Gladbach (ots) - Ein unruhiger Nachmittag liegt hinter den haupt- und ehrenamtlichen Einsatzkräften ...

FW Dinslaken: Dachstuhlbrand in Dinslaken Bruch

Dinslaken (ots) - Am Samstag Abend gegen 18:30 Uhr hörten die Bewohner einer Doppelhaushälfte auf der ...

POL-SO: Kreis Soest - Wer kennt diesen Mann?

Kreis Soest (ots) - Am 01.03.2019, gegen 21 Uhr, näherte sich der unbekannte Täter der Star-Tankstelle in ...

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeipräsidium Ludwigsburg

14.05.2014 – 13:17

Polizeipräsidium Ludwigsburg

POL-LB: Schwerer Diebstahl in Bietigheim-Bissingen, Sachbeschädigung in Remseck am Neckar, Verkehrsunfall in Ludwigsburg

Ludwigsburg (ots)

Bietigheim-Bissingen: Zigarettenautomat aufgebrochen - Zeugenaufruf

Am Mittwoch gegen 02.10 Uhr wurde in der Stuttgarter Straße von bisher unbekannten Tätern ein Zigarettenautomat aufgehebelt. Da einige Zigarettenschachteln und auch die Geldkassette zurückgelassen wurden, ist bisher noch nicht geklärt, ob die Täter überhaupt Beute erlangt haben. Am Automat entstand ein Sachschaden von 500 Euro. Sachdienliche Hinweise nimmt das Polizeirevier Bietigheim-Bissingen, Tel. 07142/405-0, entgegen.

Remseck am Neckar: PKW zerkratzt - Zeugenaufruf

Der Polizeiposten Remseck am Neckar, Tel. 07146/28082-0, sucht Zeugen, die sachdienliche Hinweise zu der Beschädigung eines Audi machen können, der zwischen Sonntag und Dienstagfrüh in der Oderstraße abgestellt war. Bisher unbekannte Täter zerkratzten das Auto ringsherum und verursachten einen Schaden von etwa 3.500 Euro.

Ludwigsburg: Unfallverursacher alkoholisiert unterwegs

Einer Zeugin fiel am Dienstag kurz vor 20.00 Uhr ein 56-jähriger Opel-Lenker auf, der vor ihr in der Schorndorfer Straße unterwegs war. Da sie den gleichen Weg hatte wie der Opel-Fahrer beobachtete sie wie der 56-Jährige sein Fahrzeug in Schlangenlinien durch die Neckarstraße lenkte, in die beide zwischenzeitlich abgebogen waren. Kurz vor dem Kreuzungsbereich der Mainzer Allee kam er nach rechts von der Fahrbahn ab und fuhr auf einen am Straßenrand geparkten Mini auf. Da die hinzugerufenen Polizeibeamten bei ihm Alkoholgeruch feststellten, unterzog er sich einer Blutentnahme und sein Führerschein wurde einbehalten. Der Opel war nicht mehr fahrbereit und musste abgeschleppt werden. Wie hoch der entstandene Sachschaden ist, steht bisher noch nicht fest.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Ludwigsburg
Telefon: 07141 18-9
E-Mail: ludwigsburg.pp@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Ludwigsburg, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeipräsidium Ludwigsburg
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Ludwigsburg