Das könnte Sie auch interessieren:

POL-DU: 66-jährige Frau vermisst

Duisburg Aldenrade (ots) - Seit dem 13.06.2019, 06.00 Uhr, wird die 66jährige Bärbel B. aus Duisburg ...

POL-ROW: ++ Brand eines Wohn- und Geschäftshauses + Unter Drogeneinfluss und ohne Führerschein in Verkehrskontrolle geraten ++

Rotenburg (ots) - + Brand eines Wohn- und Geschäftshauses + Sottrum. Am Sonntagmorgen gegen 07:45 Uhr ...

FW-EN: Verkehrsunfall zwischen 2 PKW. Eine Person musste patientenorientiert aus dem Auto befreit werden.

Gevelsberg (ots) - Am 30.06. um 16:08 Uhr wurden die hauptamtlichen Kräfte der Feuerwehr Gevelsberg zu einem ...

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeipräsidium Ludwigsburg

11.05.2014 – 11:00

Polizeipräsidium Ludwigsburg

POL-LB: Verkehrsunfälle auf der A81 bei Leonberg, in Vaihingen/Enz, Möglingen, Großbottwar, Ludwigsburg (2) und Remseck am Neckar

Ludwigsburg (ots)

Zwei Schwerverletzte nach Unfall auf der Autobahn - Leonberg -

Am Sonntag, gegen 00.05 Uhr, befuhr ein 38-jähriger BMW-Fahrer die Autobahn A81 in Richtung Stuttgart. Kurz nach dem Engelbergtunnel verringerte er auf Grund regennasser Fahrbahn und um sich zu orientieren seine Geschwindigkeit und fuhr langsam auf die Überleitung zur Autobahn A8 in Richtung Karlsruhe. Eine 77-jährige VW-Fahrerin erkannte den langsam fahrenden BMW zu spät und fuhr auf diesen auf. Beide Unfallbeteiligten erlitten durch den Unfall schwere Verletzungen und wurden nach Erstversorgung durch einen Notarzt zur stationären Behandlung in umliegende Krankenhäuser verbracht. Zur Bergung der total beschädigten Fahrzeuge und zur Räumung der Unfallstelle war die freiwillige Feuerwehr Leonberg mit 19 Einsatzkräften und sechs Einsatzfahrzeugen vor Ort. Die Überleitung wurde für die Dauer der Unfallaufnahme gesperrt. Durch den Unfall entstand ein Gesamtschaden von zirka 15.500 Euro.

Verkehrsunfall mit leicht verletztem Motorradfahrer - Vaihingen an der Enz -

Am Samstag, gegen 15.20 Uhr, befuhr ein 39-jähriger Mercedes-Fahrer die Kreisstraße 1685 von Oberriexingen in Richtung Enzweihingen. An der Einmündung zu Bundesstraße B10 bog er nach links in Richtung Stuttgart auf die B10 ein. Hierbei übersah er einen von links kommenden 45-jährigen Fahrer einer Harley Davidson, wodurch es zum Zusammenstoß beider Fahrzeuge kam. Der leicht verletzte Motorradfahrer wurde zur ambulanten Behandlung in ein Krankenhaus verbracht. Durch den Unfall entstand ein Gesamtschaden von zirka 5.000 Euro.

Verletzter Rollerfahrer nach Verkehrsunfall - Möglingen -

Am Samstag, gegen 13.00 Uhr, befuhr ein 27-jähriger Hyundai-Fahrer die Hohenzollernstraße in Möglingen. An der Einmündung zur Hohenstaufenstraße wollte er nach links in diese einbiegen und übersah dabei einen auf der Hohenzollernstraße entgegenkommenden 46-jährigen Rollerfahrer. Es kam zum Zusammenstoß beider Fahrzeuge. Durch den Unfall wurde der Rollerfahrer leicht verletzt und kam zur ambulanten Behandlung in ein Krankenhaus. Der entstandene gesamtschaden wird auf zirka 3.000 Euro beziffert.

Vorfahrt missachtet - Großbottwar -

Am Samstag, gegen 12.45 Uhr, befuhr eine 45-jährige Paketzustellerin mit ihrem VW-Bus die Gemeindestraße, Am Feldrand, in Großbottwar. Im Kreuzungsbereich zum Steglesweg missachtet sie die Vorfahrt einer 76-jährigen Suzuki-Fahrerin und es kam zum Zusammenstoß beider Fahrzeuge. Bei dem Unfall entstand ein Gesamtschaden in Höhe von zirka 10.000 Euro.

Verkehrsunfall in Ludwigsburg-Neckarweihingen

Am Sonntag, gegen 00:30 Uhr, befuhr ein 45-jähriger VW-Fahrer die Landesstraße 1100 von Marbach in Richtung Ludwigsburg. Auf Höhe Neckarweihingen wollte er nach links in die Hauptstraße abbiegen, wobei er auf die Linksabbiegespur wechselte. Während des Fahrstreifenwechsels überholte ein 36-jähriger Ford-Fahrer den 45-jährigen. Durch das Überholmanöver kam es zu Kollision beider Fahrzeuge. Es wurde niemand verletzt. Der entstandene Sachschaden konnte bislang noch nicht beziffert werden. Zeugen, die Hinweise zum Unfallhergang machen können, werden gebeten, sich mit dem Polizeirevier Ludwigsburg unter der Telefonnummer 07141-189 in Verbindung zu setzen.

Verkehrsunfall mit zwei leichtverletzten Personen - Remseck am Neckar -

Am Samstagmorgen, um 09.45 Uhr, wollte eine 47-jährige BMW-Fahrerin von dem Parkplatz eines Einkaufsmarktes in Remseck am Neckar ausfahren. Hierbei fuhr sie auf den Pkw DACIA einer 69-Jähigen auf, welche im Ausfahrtsbereich des Parkplatzes verkehrsbedingt wartete. Grund für das Auffahren soll eine verklemmte Fußmatte gewesen sein, welche das Bremsen verhinderte. Durch die starke Kollision wurden die 69-jährige Fahrerin sowie ihre 47-jährige Beifahrerin leicht verletzt. Der Pkw BMW war nach dem Unfall nicht mehr fahrbereit. An beiden Fahrzeugen entstand ein Gesamtschaden in Höhe von zirka 6.000 Euro.

Eine leichtverletzte Person bei Verkehrsunfall - Ludwigsburg -

Ein 44-jähriger Sprinter-Fahrer befuhr am Samstagnachmittag, gegen 16.45 Uhr, die Friedrichstraße in Fahrtrichtung Kepplerbrücke. Im 3-spurigen Bereich der Straße fuhr er auf einen verkehrsbedingt bremsenden, vor ihm fahrenden BMW auf. Der 37-jährige BMW-Fahrer wurde bei dem Unfall leicht verletzt. An den Fahrzeugen entstand ein Gesamtschaden in Höhe von zirka 17.500 Euro.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Ludwigsburg
Telefon: 07141 18-9
E-Mail: ludwigsburg.pp@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Ludwigsburg, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeipräsidium Ludwigsburg
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Ludwigsburg