Alle Meldungen
Abonnieren
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeipräsidium Ludwigsburg

03.05.2014 – 08:45

Polizeipräsidium Ludwigsburg

POL-LB: Freiberg: Vorfahrt missachtet; Bietigheim-Bissingen: Abbiegeunfall; Unfallflucht in Sersheim; A8 Heimsheim: Fahrzeug überschlagen; Renningen-Malmsheim: Unfall durch Unterlegkeil

Ludwigsburg (ots)

Freiberg: Vorfahrt missachtet, eine Person leicht verletzt

Eine 19-jährige BMW-Fahrerin wollte am Freitag um 13.30 Uhr von der Weidengasse nach rechts auf die Landesstraße 1138 Richtung Ludwigsburg abbiegen. Hierbei missachtete sie die Vorfahrt eines von links kommenden 76-jährigen Mercedes-Fahrers. Durch den Zusammenstoß wurde der 76-Jährige leicht verletzt. Er kam mit einem Rettungswagen zur ambulanten Behandlung ins Krankenhaus. Es entstand Sachschaden in Höhe von 9.000 Euro.

Bietigheim-Bissingen: Entgegenkommenden beim Abbiegen übersehen

Am Samstag um 00.30 Uhr wollte ein 22-Jähriger mit seinem Ford Focus auf regennasser Fahrbahn von der Stuttgarter Straße nach links in die Großingersheimer Straße abbiegen. Hierbei übersah er einen entgegenkommenden 41-jährigen Mercedes-Fahrer. Durch die Kollision wurde der 21-jährige Beifahrer im Focus leicht verletzt. Es entstand Sachschaden in Höhe von 15.000 Euro. Die Ampelanlage war zum Unfallzeitpunkt außer Betrieb.

Sersheim: Nach Auffahrunfall aus dem Staub gemacht

Ein bislang unbekannter Fahrzeuglenker bog am Freitag um 21.15 Uhr aus einem Feldweg südlich von Sersheim auf die Kreisstraße 1683 und fuhr anschließend am dortigen Kreisverkehr auf einen vor ihm fahrenden Polo auf. Obwohl an dem Polo Sachschaden in Höhe von etwa 5.000 Euro entstand, wendete der Unfallverursacher und fuhr Richtung Oberriexingen davon. Bei dem Verursacherfahrzeug dürfte es sich um einen silbernen Audi A4 gehandelt haben, der im Frontbereich beschädigt sein müsste. Hinweise nimmt das Polizeirevier Vaihingen/Enz unter der Telefonnummer 07042/9410 entgegen.

A 8 Heimsheim: Fahrzeug überschlagen

Am Freitag um 21.00 Uhr befuhr ein 21-Jähriger mit seinem BMW die Autobahn in Richtung Karlsruhe. Kurz vor der Anschlussstelle Heimsheim wechselte er vom mittleren auf den linken Fahrstreifen, ohne auf den nachfolgenden Verkehr zu achten. Obwohl eine 25-jährige Audi-Fahrerin noch eine Vollbremsung getätigt hatte, konnte sie einen Zusammenstoß nicht mehr vermeiden und fuhr auf den Unfallverursacher auf. Durch die Wucht des Aufpralls brach der BMW nach links aus, überschlug sich und kam schließlich auf dem Dach liegend auf dem dortigen Standstreifen zum Stehen. Glücklicherweise wurde durch die Kollision niemand verletzt. Es entstand Sachschaden in Höhe von 16.000 Euro.

Renningen-Malsheim: Unterlegkeil flog gegen Windschutzscheibe

Ein 45-Jähriger befuhr am Freitag um 15.45 Uhr mit seinem Mercedes die Kreisstraße 1013 von Perouse nach Malsheim. Kurz vor Ortsbeginn Malsheim kam ihm ein großer Lkw entgegen, welcher einen Unterlegkeil aus Eisen verlor. Der Unterlegkeil schleuderte von der Straße auf die Motorhaube und dann auf die Frontscheibe des Mercedes. Der Fahrer des Lkw, der dies möglicherweise gar nicht bemerkt hatte, fuhr Richtung Perouse weiter. Es soll sich um einen 40-Tonner mit Anhänger und weißer Plane gehandelt haben. Am Mercedes entstand Sachschaden in Höhe von 4.000 Euro.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Ludwigsburg
Telefon: 07141 18-9
E-Mail: ludwigsburg.pp@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Ludwigsburg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Ludwigsburg
Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Ludwigsburg