Das könnte Sie auch interessieren:

POL-K: 190220-2-K Fahndung nach Tatverdächtigem vom Hohenzollernring mit Foto aus Videokamera

Köln (ots) - Nachtrag zur Meldung vom 17. Februar, Ziffer 2 Mit einem Foto aus einer Videokamera fahndet ...

POL-LIP: Blomberg. Dealer festgenommen.

Lippe (ots) - Am vergangenen Donnerstag, gegen 17:15 Uhr, wollten Zivilkräfte der Polizei einen 20-Jährigen ...

POL-LER: Pressemitteilung der Polizeiinspektion Leer/Emden vom 19.02.2019

PI Leer/Emden (ots) - ++ Verkehrsunfall unter Alleinbeteiligung (siehe Bildmaterial) ++ Verdächtige Person ...

25.04.2014 – 11:35

Polizeipräsidium Ludwigsburg

POL-LB: Einbruch in Ludwigsburg, Gefährlicher Eingriff in den Straßenverkehr in Markgröningen, Verkehrsunfall in Ludwigsburg (2)

Ludwigsburg (ots)

Ludwigsburg: Einbruch

Zum wiederholten Mal suchten unbekannte Einbrecher am Donnerstag in der Zeit zwischen 02:00 Uhr und 13:00 Uhr das Torhaus in der Robert-Franck-Allee heim. Über ein Fenster auf der Gebäuderückseite verschafften sie sich Zutritt in die Räumlichkeiten und entwendeten technisches Equipment und einen Tresor. Über den Wert des Diebesguts liegen noch keine Erkenntnisse vor. Bereits in der letzten Woche waren unbekannte Täter in der Nacht zum Donnerstag in das Gebäude eingestiegen, nachdem sie das gleiche Fenster eingeschlagen hatten. Auch in diesem Fall ließen sie die Ausrüstung für Film- beziehungsweise Fotoaufnahmen mitgehen. Hinweise in beiden Fällen nimmt das Polizeirevier Ludwigsburg unter Tel. 07141/18-5353 entgegen.

Markgröningen: Gefährlicher Eingriff in den Straßenverkehr - Zeugenaufruf

Das Polizeirevier Vaihingen an der Enz, Tel. 07042/941-0, bittet Zeugen eines Vorfalls, der sich am Mittwoch kurz nach 18.00 Uhr zwischen einem Motorradfahrer und dem bislang unbekannten Lenker eines Lkw auf der Kreisstraße 1705 ereignet hat, sich zu melden. Insbesondere wird eine Zeugin gesucht, die zu der Auseinandersetzung zwischen den Beteiligten hinzukam. Der 55 Jahre alte Zweiradfahrer war hinter dem Lkw mit Berliner Zulassung (B) in Richtung Markgröningen unterwegs, als dieser kurz vor Erreichen eines Kreisverkehrs plötzlich stark bremste und beinahe mit einem Pkw, der den Kreisverkehr bereits befuhr, zusammenstieß. Anschließend setzte der Lkw-Lenker seine Fahrt auf der Kreisstraße fort, so dass der 55-Jährige an geeigneter Stelle zum Überholen ansetzte. Als er sich auf Höhe des Führerhauses befand, lenkte der Lkw-Fahrer überraschend nach links und hupte, bevor er nach links ins Industriegebiet abbog, wobei er mutmaßlich noch einen entgegenkommenden weißen Pkw gefährdete. Um einen Zusammenstoß mit dem Lkw zu vermeiden, bog der Motorradfahrer ebenfalls nach links ab. Schließlich blieben die beiden Fahrzeuglenker stehen. Es kam zu einer zunächst verbalen Auseinandersetzung, in deren Verlauf der Lkw-Fahrer den Motorradfahrer auf den Helm schlug und zu Boden stieß, bevor er die Örtlichkeit verließ. Die Ermittlungen dauern an.

Ludwigsburg: Unfallflucht - Zeugenaufruf

Vermutlich weil er alkoholisiert unterwegs war, benötigte ein bislang unbekannter Lenker eines blauen Renault Clio am Donnerstag kurz vor 20.00 Uhr mehrere Versuche, seinen Wagen in einen Parkplatz auf dem Arsenalplatz zu parken. Zeugen beobachteten, wie der Mann bei zwei seiner Bemühungen einen rechts daneben parkenden Opel Zafira beschädigte, bevor der dritte Parkversuch gelang. Allerdings musste der Fahrer seinen Wagen über die Beifahrerseite verlassen, da er zu dicht an dem links neben ihm stehenden Fahrzeug geparkt hatte. Zeugen sprachen ihn an und konnten Alkoholgeruch bei ihm wahrnehmen. Unter einem Vorwand verließ er die Unfallstelle und kehrte nicht wieder zu seinem Auto mit französischer Zulassung zurück. Die Zeugen alarmierten die Polizei, die den Pkw sicherstellte. Die Ermittlungen dauern an.

Ludwigsburg: Auffahrunfall mit hohem Sachschaden

Ein Sachschaden in Höhe von etwa 20.000 Euro und zwei nicht mehr fahrbereite Fahrzeuge sind das Ergebnis eines Verkehrsunfalls, der sich am Donnerstag kurz vor 20.00 Uhr auf der Frankfurter Straße ereignete. Vermutlich aus Unachtsamkeit fuhr der 21 Jahre alte Lenker eines BMW, der stadtauswärts unterwegs war, auf den 52-jährigen Fahrer eines Audi auf. Der Unfall ereignete sich kurz vor der Einmündung zur Katharinenstraße. Beide Fahrzeuge mussten abgeschleppt werden.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Ludwigsburg
Telefon: 07141 18-9
E-Mail: ludwigsburg.pp@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Ludwigsburg, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeipräsidium Ludwigsburg
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung