Polizeipräsidium Ludwigsburg

POL-LB: Bereich Böblingen: Trickbetrug in Böblingen, Streitigkeiten in Sindelfingen, Brand in Steinenbronn

Ludwigsburg (ots) - Böblingen: Trickbetrug

Unter dem Vorwand den Zustand der Feuermelder zu überprüfen, verschaffte ein bislang unbekannter Dieb sich am Mittwoch gegen 11:30 Uhr Zutritt zur Wohnung eines Ehepaars im Alter von 81 und 85 Jahren. Während der Mann sich in den Räumlichkeiten umschaute und sich eifrig Notizen auf einem Block machte, nutzte er einen unbeobachteten Moment, um ein Portemonnaie zu entwenden, das mehrere Hundert Euro Bargeld enthielt. Kurze Zeit nachdem der Unbekannte die Wohnung verlassen hatte, bemerkten die Eheleute den Diebstahl und riefen die Polizei. Eine sofort eingeleitete Fahndung verlief ohne Ergebnis. Der Täter ist etwa 1,70 Meter groß und zwischen 40 und 50 Jahren alt. Er hat einen dunklen Teint, schwarze kurze Haare und eine schmale Figur. Der Mann, der vermutlich osteuropäischer Herkunft ist, war dunkel gekleidet und trug eine dunkle Basecap. Er sprach nur sehr schlecht deutsch und machte einen eher ungepflegten Eindruck. Hinweise nimmt das Polizeirevier Böblingen unter Telefon 07031/13-2500 entgegen.

Sindelfingen: Streit auf Tankstellengelände

Weil ein 52-Jähriger am Mittwoch kurz vor 12:00 Uhr auf dem Gelände einer Tankstelle in der Neckarstraße einen bislang unbekannten Autofahrer bat eine Gießkanne wieder aufzuräumen, quittierte der Ermahnte dies mit einer abfälligen Handbewegung und schubste den 52-Jährigen mit beiden Händen nach hinten weg. Anschließend stieg er in seinen Wagen und wollte sich aus dem Staub machen. Der 52-Jährige stellte sich vor dessen Auto, um ihn am Wegfahren zu hindern, worauf dieser ihm gegen das Knie fuhr und mit quietschenden Reifen vom Gelände raste. Es handelte sich um einen etwa 30 Jahre alten Mann, mit dunklem Teint und schwarzen kurzen Haaren. Er trug eine schwarze Jacke und eine Jeanshose. Die Ermittlungen dauern an.

Steinenbronn: Brand

Die Feuerwehr Steinenbronn rückte am Mittwoch gegen 12:15 Uhr mit zwei Fahrzeugen und 20 Wehrleuten zu einem Brand in der Verlängerung der Sindelfinger Straße in der Nähe einer Bar aus. Spaziergänger hatten offene Flammen nahe dem Wegrand entdeckt und die Polizei alarmiert. Aus bislang unbekannter Ursache hatte auf einer größeren Fläche Gestrüpp und Laub Feuer gefangen und brannte oberflächlich ab. Dadurch wurde der Gartenzaun einer am Waldrand angrenzenden Parzelle teilweise beschädigt. Der entstandene Schaden wurde auf etwa 100 Euro geschätzt. Hinweise nimmt der Polizeiposten Waldenbuch unter Telefon 07157/52699-0 entgegen.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Ludwigsburg
Telefon: 07141 18-9
E-Mail: ludwigsburg.pp@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Ludwigsburg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Ludwigsburg

Das könnte Sie auch interessieren: