Polizeipräsidium Ludwigsburg

POL-LB: Bereich Böblingen: Einbruch in Nufringen, Diebstahl (Versuch) in Gäufelden, Widerstand in Weil der Stadt, Gefährliche Körperverletzung in Weil der Stadt

Ludwigsburg (ots) - Nufringen: Einbrecher entwenden Fahrzeug und Tresor

Einen Renault Traffic und einen Tresor entwendeten bislang Unbekannte in der Zeit zwischen Samstag 16:15 Uhr und Sonntag 11:30 Uhr aus einer Firma in der Otto-Hahn-Straße. Die Täter versuchten zunächst, eine Holztür am Gebäude aufzuhebeln. Weil dies misslang, verschafften sie sich auf bislang unbekannte Weise durch eine andere Tür Zugang. Aus den Räumlichkeiten entwendeten sie den mehrere hundert Kilogramm schweren Tresor mit diversen Unterlagen und den Wagenschlüssel, um ihre Beute damit vermutlich zu transportieren. Die polizeilichen Ermittlungen dauern an. Sachdienliche Hinweise nimmt die Kriminalpolizeidirektion Böblingen unter Tel. 07031/13-00 entgegen.

Gäufelden: Kupferdiebe decken Dach ab

Bislang unbekannte Täter entfernten am Montag kurz nach 01:45 Uhr auf unbekannte Weise Kupfer vom Dach eines Gebäudes in der Jettinger Straße. Während sie eine Dachseite bereits vollständig abgedeckt hatten, war die andere nur zum Teil bearbeitet. Möglicherweise wurden sie gestört, da sie das zum Abtransport bereitgelegte Kupfer zurückließen. Der entstandene Sachschaden wurde mit etwa 18.000 Euro angegeben.

Weil der Stadt: Widerstand gegen Polizeibeamte

Weil ein 41-Jähriger am Sonntag während einer Faschingsveranstaltung handgreiflich gegenüber Rettungssanitätern geworden war, wurde er durch die hinzugerufene Polizei kurz nach 17:15 Uhr in Gewahrsam genommen. Dagegen wehrte sich der alkoholisierte Mann, indem er nach einem Polizeibeamten trat, so dass sein Schuh auf der Dienstkleidung einen Abdruck hinterließ. Den Beamten gelang es, den Mann zu fixieren und ihn zum Polizeirevier zu bringen, während er sie in einem Fort auf Übelste beleidigte und schließlich auch Drohungen gegen einzelne Polizisten ausstieß. Ihn erwartet nun eine Anzeige wegen Widerstand, Körperverletzung, Beleidigung und Bedrohung.

Weil der Stadt: Körperverletzung durch Personengruppe

Ein 20-Jähriger wurde am Sonntag gegen 18:15 Uhr auf dem Marktplatz von einer bislang unbekannten Personengruppe verletzt. Die vier bis sechs Täter, die auch seine Bekannte beleidigten, schlugen den jungen Mann ins Gesicht. Er wurde leicht verletzt und musste durch den Rettungsdienst in ein Krankenhaus gebracht werden. Die polizeilichen Ermittlungen dauern an. Zeugen des Vorfalls werden gebeten, sich mit dem Polizeiposten Weil der Stadt, Tel. 07152/605-0, in Verbindung zu setzen.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Ludwigsburg
Telefon: 07141 18-9
E-Mail: ludwigsburg.pp@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Ludwigsburg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Ludwigsburg

Das könnte Sie auch interessieren: