Polizeipräsidium Ludwigsburg

POL-LB: Bereich Böblingen: Diebstahl in Waldenbuch und Leonberg, Sachbeschädigung in Herrenberg, Leonberg und Rutesheim, Verkehrsunfälle in Sindelfingen und Leonberg, Dieselspur in Leonberg

Ludwigsburg (ots) - Waldenbuch: Unbekannter Dieb unterwegs

Ein bislang unbekannter Täter betrat am Dienstag gegen 18:30 Uhr über die unverschlossene Eingangstür ein Friseurgeschäft in der Schulstraße und gelangte in den hinteren Bereich des Ladens. Als die Besitzerin von dort ein Geräusch hörte überprüfte sie den Raum sofort, stellte dort einen Mann fest und sprach ihn an. Dieser redete in einer fremden Sprache, möglicherweise rumänisch oder russisch, laut auf sie ein und nutzte ihre kurze Unaufmerksamkeit, um zu türmen. Kurze Zeit später bemerkte sie, dass aus ihrer Handtasche mehrere Hundert Euro fehlten. Die Tasche befand sich in dem Raum, in dem sich auch der Unbekannte aufgehalten hatte. Er ist etwa 40 Jahre alt und 1,65 Meter groß. Er hat schwarze Haare, trug schwarze Kleidung, eine schwarze Schildmütze und führte eine längere schwarze Umhängetasche mit sich. Besonders auffällig war, dass er eine Bildzeitung über den Arm gelegt hatte.

Am Montag gegen 20:00 Uhr ereignete sich ein weiterer Vorfall, bei dem ebenfalls ein Mann, der mit einer Bildzeitung herumwedelte, auffiel. Der Unbekannte stand plötzlich vor der Wohnungstür in einem Mehrfamilienhaus in der Straße "Alter Weg". Da die Bewohnerin einen Aboverkäufer vermutete, verjagte sie ihn. Ein weiterer Bewohner des Hauses hatte ihn im Bereich der Garage ebenfalls gesehen. Möglicherweise handelte es sich in beiden Fällen um ein- und dieselbe Person. Der Polizeiposten Waldenbuch bittet Zeugen, die Verdächtiges wahrgenommen haben, sich unter Telefon 07157/52699-0 zu melden.

Leonberg: Diebstahl eines Feuerlöschers

Auf einen Feuerlöscher im Wert von 30 Euro hatten es zwei bislang unbekannte jugendliche Täter abgesehen, als sie am Mittwoch gegen 21:10 Uhr aus einem Wohn- und Geschäftshaus in der Eltinger Straße einen an der Wand befestigten Feuerlöscher entwendeten. Hinweise nimmt das Polizeirevier Leonberg, Telefon 07152/605-0, entgegen.

Herrenberg: Sachbeschädigung durch Graffiti

Bislang unbekannte Graffiti-Sprayer beschädigten am Mittwoch gegen 09:00 Uhr die Fassade einer Wasserpumpstation im Gewann "Alte Gruben", indem sie mit schwarzem Farbspray "Cannabis" aufsprühten. Es entstand ein Sachschaden in Höhe von 500 Euro. Sachdienliche Hinweise nimmt das Polizeirevier Herrenberg, Telefon 07032/2708-0, entgegen.

Leonberg: Sachbeschädigung an Bagger

Bislang unbekannte Täter beschädigten im Zeitraum zwischen Dienstag 12:00 Uhr und Donnerstag 08:00 Uhr einen am Feldweg hinter der August-Lämmle-Schule abgestellten Bagger vom Typ Zeppelin CAT 312 E, indem sie mehrere Kabel durchtrennten, so dass der Bagger außer Betrieb gesetzt wurde. Außerdem manipulierten sie an der Hydraulikpumpe des Schwenkarms. Die Höhe des Gesamtschadens konnte noch nicht genau beziffert werden. Hinweise nimmt das Polizeirevier Leonberg, Telefon 07152/605-0, entgegen.

Rutesheim: Pkw zerkratzt

Unbekannte Täter kratzten in der Nacht von Dienstag auf Mittwoch in die Motorhaube eines schwarzen Daimler-Benz eine Zahlenfolge und richteten einen Schaden von etwa 2.000 Euro an. Der Wagen stand zur Tatzeit rückwärts eingeparkt unter einem Carport in der Schelmenäckerstraße. Hinweise nimmt der Polizeiposten Rutesheim, Telefon 07152/99910-0, entgegen.

Sindelfingen: Unfallflucht - Zeugenaufruf

Vermutlich beim Rückwärtsfahren geriet ein bislang unbekannter Fahrzeuglenker im Verlauf der letzten Woche gegen das Vordach eines Gebäudes in der Ziegelstraße und richtete einen Sachschaden an der Einfassung in Höhe von etwa 2.000 Euro an. Die Beschädigung wurde am Dienstag gegen 09:30 Uhr entdeckt und dürfte von einem Lkw-Lenker verursacht worden sein. Er verließ die Unfallstelle, ohne sich um den verursachten Schaden zu kümmern. Unfallzeugen werden gebeten sich unter Telefon 07031/697-0 beim Polizeirevier Sindelfingen zu melden.

Leonberg: Unfallflucht - Zeugenaufruf

Ein bislang Unbekannter beschädigte am Dienstag in der Zeit zwischen 17:00 Uhr und 20:00 Uhr einen Ford Fusion, der auf dem Parkplatz eines Einkaufszentrums in der Eltinger Straße parkte. Der Wagen stand in der dritten Reihe und wurde vermutlich beim Ein- oder Ausparken auf der Fahrerseite beschädigt. Der Unfallverursacher machte sich aus dem Staub, ohne sich um den Schaden in Höhe von etwa 2.000 Euro zu kümmern. Zeugen werden gebeten sich mit dem Polizeirevier Leonberg, Telefon 07152/605-0, in Verbindung zu setzen.

Leonberg: Dieselspur - Zeugenaufruf

Die Freiwillige Feuerwehr Leonberg musste am Donnerstag gegen 07:45 Uhr mit einem Einsatzfahrzeug und drei Wehrleuten zu einem Einsatz in die Paracelsusstraße ausrücken. Anwohner hatten eine Ölspur gemeldet, die sich über die komplette Fahrbahn erstreckte. Dabei handelte es sich um zwei großflächige Dieselspuren, die möglicherweise von einem Mercedes verursacht wurden, der tags zuvor dort entgegen der Fahrtrichtung geparkt hatte. Der Wagen ist neueren Baujahrs und hat die Farbe beige oder braun. Das Polizeirevier Leonberg, Telefon 0715/605-0, sucht Personen, die etwas Auffälliges beobachtet haben und Hinweise zum Verursacher geben können.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Ludwigsburg
Telefon: 07141 18-9
E-Mail: ludwigsburg.pp@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Ludwigsburg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Ludwigsburg

Das könnte Sie auch interessieren: