Polizeipräsidium Ludwigsburg

POL-LB: Bereich Böblingen: Einbruch in Weil der Stadt und Holzgerlingen, Trickbetrug in Leonberg, Verkehrsunfälle in Holzgerlingen, BAB 8 - Gemarkung Sindelfingen

Ludwigsburg (ots) - Weil der Stadt: Tageswohnungseinbruch

Bislang unbekannte Einbrecher verschafften sich am Mittwoch in der Zeit zwischen 15:30 Uhr und 19:15 Uhr Zutritt zu einem Wohnhaus in der Hugo-Beyerle-Straße, indem sie ein Fenster im Erdgeschoss aufhebelten und in die Räumlichkeiten einstiegen. Anschließend traten sie an einer weiteren Wohnung im Obergeschoss die Tür ein und entwendeten daraus Schmuck von bislang unbekanntem Wert. Über die Höhe des entstandenen Sachschadens ist nichts bekannt. Hinweise nimmt das Polizeirevier Leonberg unter Telefon 07152/605-0 entgegen.

Holzgerlingen: Tageswohnungseinbruch

Ein geringer Bargeldbetrag fiel unbekannten Tätern in die Hände, die am Mittwoch in der Zeit zwischen 17:15 Uhr und 20:30 Uhr ein Wohngebäude in der Lichtensteinstraße heimsuchten. Die Einbrecher hebelten die Terrassentür auf und durchsuchten anschließend die Räumlichkeiten. Der entstandene Sachschaden konnte bislang noch nicht beziffert werden. Hinweise nimmt der Polizeiposten Holzgerlingen, Telefon 07031/41604-0, entgegen.

Leonberg: Geldwechseltrick

Seine Hilfsbereitschaft kam einem 80-Jährigen teuer zu stehen, als er am Mittwoch gegen 11:30 Uhr in der Seestraße einem Trickbetrüger zum Opfer fiel. Ein unbekannter Mann bat den Senior ihm einen Euro zum Telefonieren zu wechseln. Dieser Bitte kam der 80-Jährige nach und zückte seine Geldbörse. Später musste er feststellen, dass der Dieb ihm unbemerkt sein Scheingeld in Höhe von 150 Euro entwendet hatte. Bei dem Täter handelte es sich um einen etwa 35 Jahre alten Mann mit kräftiger aber nicht dicker Figur. Er ist etwa 1,70 Meter groß, hat schwarze glatte Haare, ein rundliches Gesicht und einen dunklen Teint. Er war bekleidet mit einer schwarzen Hose und schwarzem Hemd. Insgesamt trat er sehr höflich auf, wobei er gebrochen deutsch sprach und vermutlich osteuropäischer Herkunft sein dürfte. Das Polizeirevier Leonberg bittet Zeugen sich unter Telefon 07152/605-0 zu melden.

Holzgerlingen: Auffahrunfall

Am Mittwoch kurz vor 16:30 Uhr ereignete sich auf der B 464 ein Verkehrsunfall, bei dem eine 46-Jährige sich leicht verletzte und ein Sachschaden in Höhe von insgesamt etwa 15.000 Euro entstand. Zu dieser Zeit fuhren der 26-jährige Fahrer eines Toyota, die 46 Jahre alte Lenkerin eines VW und der 83 Jahre alte Daimler-Fahrer auf der Holzgerlinger Straße in Richtung Holzgerlingen. Vermutlich ungebremst krachte der Daimler-Fahrer in seine beiden Vordermänner, als diese an einer "rot" zeigen Ampel anhielten.

BAB 8 - Gemarkung Sindelfingen: Unfallflucht

Weil einem bislang unbekannten Lenker eines Lkw am Mittwoch gegen 23:45 Uhr ein Reifen platzte und sich die Lauffläche ablöste, die auf dem rechten von drei Fahrstreifen in Fahrtrichtung Karlsruhe liegenblieb, kamen in der Folge drei weitere Fahrzeuge zu Schaden. Der 21-jährige Lenker eines VW und der hinter ihm fahrende 48 Jahre alte Lenker eines VW-Kombi konnten dem Hindernis nicht mehr rechtzeitig ausweichen und überfuhren es. Beide Wagen wurden derart beschädigt, dass sie nicht mehr fahrbereit waren und abgeschleppt werden mussten. Kurz zuvor hatte bereits der 35-jährige Fahrer eines Audi das Hindernis überfahren. An den drei Fahrzeugen entstand ein Schaden in Höhe von 5.600 Euro. Der Lkw-Lenker setzte seine Fahrt fort, ohne sich um den entstandenen Schaden zu kümmern.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Ludwigsburg
Telefon: 07141 18-9
E-Mail: ludwigsburg.pp@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Ludwigsburg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Ludwigsburg

Das könnte Sie auch interessieren: