Polizeipräsidium Ludwigsburg

POL-LB: Bereich Böblingen: Einbruch in Böblingen; Diebstahl in Nufringen; Verkehrsunfallflucht in Herrenberg; Brand in Herrenberg;

Ludwigsburg (ots) - Böblingen: Einbruch in Bahnhofskiosk

Indem sie am Dienstag in der Zeit zwischen 00:00 Uhr und 04:00 Uhr die Glaseingangstür zu einem Kiosk in der Bahnhofstraße mit einem Stein einwarfen, verschafften sich bislang Unbekannte Zutritt in den Innenraum. Dort öffneten sie die Kasse und verteilten überall auf dem Boden Zigarettenschachteln. Ob letztlich etwas entwendet wurde, ist bislang noch nicht bekannt. Hinweise nimmt das Polizeirevier Böblingen, Telefon 07031/13-2500, entgegen.

Nufringen: Diebstahl aus Kraftfahrzeug

Nachdem ein 48 Jahre alter Fahrzeugbesitzer am Montag gegen 20:20 Uhr aus dem Parkplatz am Friedhof Nufringen fuhr, bemerkte er kurz darauf, dass sein Autoradio fehlte und fuhr schnurstracks auf den Parkplatz zurück. Dabei fiel ihm auf, dass ein parkender VW Caddy verdächtig wackelte. Bei genauerem Hinsehen konnte der 48-Jährige auf dem Rücksitz den mutmaßlichen Dieb feststellen. Dieser ergriff sofort die Flucht, konnte kurzzeitig von dem 48-Jährigen festgehalten werden, worauf er sich doch noch losriss und zu Fuß in Richtung Gärtringen-Rohrau flüchtete. Die sofort eingeleitete polizeiliche Fahndung im näheren Umfeld verlief ohne Erfolg. Eine auf dem Parkplatz aufgefundene Tasche enthielt das gestohlene Autoradio des 48-Jährigen sowie ein mobiles Navigationsgerät, das aus dem VW Caddy entwendet worden war. Der Wert des Diebesguts wurde mit etwa 700 Euro angegeben. Der Sachschaden an den beiden Fahrzeugen beläuft sich auf etwa 400 Euro. Bei dem Flüchtigen handelte es sich um einen 25 bis 30 Jahre alten Mann, der etwa 1,75 Meter groß ist und von kräftiger Statur. Er hat dunkle kurze Haare und ein breites Gesicht und war bekleidet mit Jeans, dunkler Jacke und Handschuhen. Die Ermittlungen dauern an. Hinweise nimmt das Polizeirevier Herrenberg unter Telefon 07032/2708-0 entgegen.

Herrenberg: Verkehrsunfall - Zeugenaufruf -

Das Polizeirevier Herrenberg, Telefon 07032/2708-0, sucht Zeugen eines Verkehrsunfalls, der sich am Montag gegen 17:40 Uhr im Kreuzungsbereich Holzsteig und Ohmstraße ereignete. Der 69 Jahre alte Lenker eines Mercedes kam aus Richtung Bundesstraße 28 und wollte nach links in die Ohmstraße abbiegen. In diesem Moment fuhr ein bislang unbekannter Lenker eines Lkw von der Ohmstraße nach rechts in die Straße Holzsteig ein und geriet dabei auf die Linksabbiegespur des 69-Jährigen. Um einen Zusammenstoß zu vermeiden, wich dieser nach rechts aus. Der neben ihm auf der Geradeausspur fahrende 30 Jahre alte Renault-Lenker wich ebenfalls nach rechts aus und krachte gegen den Randstein, wodurch sein Wagen am vorderen rechten Reifen und der Felge beschädigt wurde. Der Sachschaden wurde auf etwa 700 Euro geschätzt. Zu einer Berührung zwischen den Fahrzeugen kam es nicht. Der Lkw-Lenker setzte indes seine Fahrt fort, ohne sich um den Verkehrsunfall zu kümmern.

Herrenberg: Sachbeschädigung durch Brandlegung

Die Feuerwehr Herrenberg musste am Dienstag kurz nach 04:00 Uhr mit zwei Einsatzfahrzeugen und acht Wehrleuten zu einem Brand in der Tübinger Straße ausrücken. Bislang unbekannte Täter hatten vor dem Gebäude 41 drei Altpapiertonnen angezündet, die vollständig abbrannten. Vor einem Gebäude in der Brahmsstaße zündeten sie ebenfalls den Inhalt von drei Altpapiertonnen an, wodurch die drei Deckel beschädigt wurden. Dieser Brand konnte von der Feuerwehr noch rechtzeitig gelöscht werden. Die Gefahr eines Übergriffs des Feuers auf die umliegenden Häuser bestand zu keiner Zeit. In der näheren Umgebung konnte weiterhin festgestellt werden, dass die Unbekannten sich auch an drei bepflanzten Blumentrögen vergriffen hatten und diese zerstörten. An den Mülltonnen entstand ein Gesamtschaden in Höhe von 200 Euro. Der Sachschaden an den bepflanzten Blumentrögen beläuft sich auf etwa 100 Euro.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Ludwigsburg
Telefon: 07141 18-9
E-Mail: ludwigsburg.pp@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Ludwigsburg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Ludwigsburg

Das könnte Sie auch interessieren: