Polizeipräsidium Ludwigsburg

POL-LB: Verkehrsunfälle in Sindelfingen und Holzgerlingen; Trickdiebstahl in Böblingen; Diebstahl von Kompletträdern in Leonberg

Ludwigsburg (ots) - Sindelfingen: Verkehrsunfallflucht - ohne Führerschein und alkoholisiert

Am Dienstag gegen 20:20 Uhr ereignete sich auf der B464 ein Verkehrsunfall, als ein 34-jähriger BMW-Fahrer zwischen Maichingen und Darmsheim aus bislang ungeklärter Ursache in den Gegenverkehr geriet und den Mercedes einer 27-Jährigen am Außenspiegel touchierte. Ohne sich um den entstandenen Sachschaden zu kümmern, setzte der Mann seine Fahrt fort. Als er einige Minuten später mit seinem BMW in Magstadt von einer Polizeistreife kontrolliert werden sollte, gab er Gas und versuchte zu flüchten, konnte jedoch nach einer kurzen Verfolgungsfahrt angehalten werden. Es stellte sich heraus, dass der 34-Jährige nicht im Besitz einer Fahrerlaubnis ist. Sein BMW wurde beschlagnahmt. Da die Beamten zudem Alkoholgeruch bei ihm feststellten, veranlassten sie die Entnahme einer Blutprobe.

Sindelfingen: Verkehrsunfall mit drei Leichtverletzten

Vermutlich weil die 52 Jahre alte Lenkerin eines Peugeot den entgegenkommenden 41-jährigen Fahrer eines Ford übersah, kam es am Dienstag zur Kollision der beiden Fahrzeuge, wobei der 41-Jährige, dessen 16 Jahre alter Mitfahrer und die 52-Jährige leicht verletzt wurden. Die Peugeot-Fahrerin war gegen 16:30 Uhr auf der Schwenninger Straße unterwegs und wollte nach links in die Gerhart-Hauptmann-Straße abbiegen, obwohl ihr der Peugeot-Lenker entgegenkam. Beide Fahrzeuge waren nicht mehr fahrbereit und mussten abgeschleppt werden. Der entstandene Sachschaden wurde mit etwa 5.000 Euro angegeben.

Holzgerlingen: Verkehrsunfallflucht - Zeugenaufruf

Bereits am Sonntag, 16.02.2014, wurde gegen 12:20 Uhr in der Ahornstraße am Fahrbahnrand geparkter Mercedes durch ein anderes Fahrzeug erheblich beschädigt. Der Unfallverursacher fuhr weiter, ohne sich um den entstandenen Schaden in Höhe von etwa 3.000 Euro zu kümmern. Zeugen werden gebeten, sich beim Polizeirevier Böblingen, Tel. 07031/13-2500, zu melden.

Böblingen: Trickdieb nutzt Hilfsbereitschaft aus

Ein Trickdieb trieb am Montag gegen 11:30 Uhr auf dem Parkplatz eines Einkaufsmarktes in der Otto-Lilienthal-Straße sein Unwesen. Er sprach einen 78-jährigen Passanten an und bat ihn um einen Euro für einen Einkaufswagen. Daraufhin zückte der Senior seine Geldbörse. Unvermittelt griff der unbekannte Täter in den Geldbeutel, entnahm eine 1-Euro-Münze und bedankte sich. Wenige Minuten später musste der 78-Jährige feststellen, dass der Unbekannte unbemerkt auch mehrere Scheine aus dem Geldbeutel gezogen hatte. Der unbekannten Täter wird als etwa 40 Jahre alt, 175 bis 180 Zentimeter groß, mit kurzen schwarzen Haaren und südländischem Aussehen beschrieben. Er sprach gebrochen deutsch. Das Polizeirevier Böblingen bittet Zeugen, sich unter Tel. 07031/13-2500 zu melden.

Leonberg: Diebstahl von Kompletträdern - Zeugenaufruf

Bislang unbekannte Täter entwendeten am Dienstag, in der Zeit von 05:45 und 08:00 Uhr, insgesamt vier komplette Radsätze aus einer Tiefgarage in der Geschwister-Scholl-Straße. Der Wert des Diebesgutes wird mit rund 10.000 Euro angegeben. Sachdienliche Hinweise nimmt das Polizeirevier Leonberg, Tel. 07152/605-0, entgegen.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Ludwigsburg
Telefon: 07141 18-9
E-Mail: ludwigsburg.pp@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Ludwigsburg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Ludwigsburg

Das könnte Sie auch interessieren: