Polizeipräsidium Ludwigsburg

POL-LB: Waldenbuch/Pfaffenloh-Fußgänger angefahren und geflüchtet, Gärtringen (A81)-Unfall mit zwei Leichtverletzten, Schönaich-Kollision durch Öffnen einer Fahrzeugtüre, Leonberg-Fehler beim Überholen

Ludwigsburg (ots) - Fußgänger angefahren und geflüchtet - Waldenbuch/Pfaffenloh

Am 14.02.2014 um 05.24 Uhr befuhr ein 36-jähriger Daimler-Benz-Fahrer einen asphaltierten Feldweg zwischen dem Hof Waldeck und der Landesstraße 1208. Nach einer Rechtskurve kam er nach rechts von der Fahrbahn ab und fuhr in den dortigen Grünstreifen. Ein 53-jähriger Fußgänger lief zeitgleich den Feldweg in Richtung Hof Waldeck. Der Fußgänger wollte dem Pkw noch ausweichen, wurde jedoch von dem Pkw gestreift, wobei er zu Boden stürzte und sich am Arm verletzte. Der 36-jährige setzte seine Fahrt unbeirrt fort ohne sich um den verletzen Fußgänger zu kümmern. Aufgrund des Kennzeichens konnte der Daimlerfahrer allerdings schnell ermittelt werden. Ein Sachschaden entstand bei dem Unfall keiner.

Unfall mit zwei Leichtverletzten - Gärtringen (Autobahn 81)

Am 14.02.2014 gegen 14.15 Uhr befuhr eine 26-jährige BMW Fahrerin die Bundesautobahn 81 in Fahrtrichtung Singen. Auf Höhe der Anschlussstelle Gärtringen stockte aufgrund hohem Verkehrsaufkommen der Verkehr, worauf sie ihren Pkw auf dem mittleren Fahrstreifen anhalten musste. Ein nachfolgender 28-jähriger Renault Fahrer erkannte die Situation zu spät und fuhr auf den BMW auf. Ein nachfolgender 23-jähriger Daimler Benz Fahrer konnte ebenfalls nicht mehr rechtzeitig anhalten und fuhr auf den Renault auf. Bei dem Unfall wurden die Fahrerin und der 33-jähriger Beifahrer des BMWs leicht verletzt. Es entstand ein Gesamtschaden in Höhe von zirka 10.500 Euro.

Kollision durch Öffnen einer Fahrzeugtüre - Schönaich

Am 14.02.2014 um 15.26 Uhr hielt am rechten Fahrbahnrand ein 39-jähriger Paketzusteller in der Max-Eyth-Straße in Schönaich. Ohne auf den rückwärtigen Verkehr zu achten, öffnete er die Fahrertüre. Ein nachfolgender 43-jähriger Chevrolet-Fahrer konnte nicht mehr rechtzeitig anhalten und fuhr in das Fahrzeug des Paketzustellers. Es entstand ein Gesamtsachschaden in Höhe von zirka 7.000 Euro.

Fehler beim Überholen verursacht Verkehrsunfall - Leonberg

Am 14.02.2014 gegen 16.10 Uhr befuhr ein 63-jähriger Daimler-Benz-Fahrer die Stuttgarter Straße von Leonberg in Richtung Stuttgart. Kurz nach dem Kreisverkehr überholte er trotz durchgezogener Linie einen Transporter, welcher von einem 37-jährigen gelenkt wurde. Nach dem Überholvorgang scherte der Fahrer mit seinem Daimler Benz zu früh ein und kollidierte mit dem nachfolgenden Transporter. Bei der Unfallaufnahme wurde festgestellt, dass der 63-jährige unter Alkoholeinfluss stand. Es entstand ein Gesamtsachschaden in Höhe vor zirka 8.000 Euro.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Ludwigsburg
Telefon: 07141 18-9
E-Mail: ludwigsburg.pp@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Ludwigsburg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Ludwigsburg

Das könnte Sie auch interessieren: