Alle Meldungen
Abonnieren
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeipräsidium Konstanz

30.04.2019 – 16:44

Polizeipräsidium Konstanz

POL-KN: Meldungen aus dem Landkreis Sigmaringen

Konstanz (ots)

   -- 

Sigmaringen

Diebstahl aus Werkstattraum

Bargeld entwendeten unbekannte Täter über das letzte Wochenende aus einer Werkstatt im Liebfrauenweg. Noch nicht geklärt ist die Frage, wie der oder die Täter in die Werkstatt gelangen konnten. Solche Betriebsräume sind aus Sicht der Polizei als ungeeignet für die Aufbewahrung von Bargeld anzusehen. Im vorliegenden Fall diente das ausschließlich dem Täter. Hinweise zu dieser Straftat erbittet das Polizeirevier Sigmaringen, Tel. 07571 104-0.

Sigmaringen

Einbruch geklärt

Schnell klären konnte das Polizeirevier Sigmaringen den Einbruch von letzter Woche in die Berta-Benz-Schule. Ein gezielter Hinweis nach dem Fahndungsaufruf in der örtlichen Presse führte zur Feststellung von drei Jugendlichen als Täter. Eine Überprüfung führte zum Fund des Diebesgutes. Aus der Schule waren elektronische Geräte entwendet worden und im Umfeld der Jugendlichen aufgefallen. Die Jugendliche waren gemeinsam in die Schule eingebrochen waren und hatten dort die aufgefundenen Gegenstände entwendet.

Meßkirch

Betrug durch angebliche Mitarbeiterin von Microsoft

Eine angebliche Mitarbeiterin von Microsoft wandte sich fernmündlich an einen 21 Jahre alten Mann. Sie erklärte dem Geschädigten, seine Lizenzen seien abgelaufen und bedürften einer Verlängerung. Der Geschädigte ließ sich täuschen und erlaubte der Anruferin per Internet den Zugriff auf seine Daten. Nachdem er der Betrügerin Daten zu seinem PayPal-Konto übermittelt hatte, verlor er eine beträchtliche Summe von diesem Konto durch die Einlösung von I-Tune-Karten und Playstation-Guthaben. Aus dem Vorgang ist ersichtlich, dass nicht nur ältere Computeranwender als Opfer von Internetkriminalität in Frage kommen. Informationen zum Schutz vor dieser Betrugsmasche werden im Internet durch die Polizeiliche Kriminalprävention des Bundes und der Länder bereitgestellt. Link: https://www.polizei-beratung.de/themen-und-tipps/betrug/falsche-microsoft-mitarbeiter/

Meßkirch

Verkehrsunfall mit Sachschaden

Ein 50-jähriger, ortsfremder Lenker eines VW-Busses befuhr die Kreisstraße aus Richtung Meßkirch in Richtung Heudorf. Bei der Abfahrt zur Bundesstraße 311 ordnete er sich zunächst nach links in Richtung Bundesstraße ein, entschied sich dann aber, nach rechts auf den Parkplatz der dortigen Diskothek zu fahren. Hierbei übersah er den nachfolgenden VW Polo einer ebenfalls 50-jährigen Pkw-Lenkerin, die bereits rechts an seinem VW-Bus vorbeifuhr, weshalb es zum Zusammenstoß der beiden Fahrzeuge kam. An den beiden beteiligten Pkw entstand ein Gesamtschaden in Höhe von etwa 6.000 Euro.

Stetten am kalten Markt

Sachbeschädigungen

Das Verhalten von drei Jugendlichen am späten Abend des vergangenen Samstag gegen 23.30 Uhr im Ortskern von Albstraße über Hauptstraße, Brühlstraße und Johann-Baptist-Keller-Straße kann nicht nur als grober Unfug gesehen werden. Die Polizei ermittelt wegen Sachbeschädigung und gefährlicher Eingriffe in den Straßenverkehr. Bei einem als Jugendtreffpunkt genutzten Unterstand wurde eine Glasscheibe aus Sicherheitsglas eingeschlagen, wodurch erheblicher Sachschaden entstand. Die weitere Spur der Verwüstung führte die Jugendlichen zu einer Gaststätte, wo mehrere Solarleuchten beschädigt wurden. Bei einem Kaufhaus waren mehrere Paletten mit Blumenerde das Ziel der Randalierer, dort schnitten sie die Kunststoffhüllen auf. Mit dem Herausnehmen eines Schachtdeckels aus einem Schacht schufen die Jugendlichen eine erhebliche Gefahrenstelle. Hinweise zu den begangenen Straftaten und zu den noch nicht bekannten Tätern werden durch den Polizeiposten Stetten am kalten Markt, Tel. 07573 815, erbeten.

Bad Saulgau

Sachbeschädigung

Unbekannte Täter beschädigten am Montag in der Zeit von 08.05 bis 18.20 Uhr durch einen Steinwurf das äußere Glas eines doppelverglasten Fensters am Südbau des künftigen Aufbaugymnasiums (ehemals Japanische Schule) in der Schützenstraße. Hinweise hierzu erbittet das Polizeirevier Bad Saulgau, Tel. 07581 482-116.

Herbertingen

Sachbeschädigung durch Graffiti

Hinweise auf Graffitisprayer erbittet das Polizeirevier Bad Saulgau, Tel. 07581 482-0. Die Sprayer besprühten über das vergangene Wochenende die Außenwände einer Lagerhalle und weiterer Gebäude eines Landhandels im Rötenweg.

Pfullendorf

Verkehrsunfallflucht

Der Lenker eines unbekannten Kraftfahrzeugs stieß am Montag, im Zeitraum von 16.00 bis 16.50 Uhr, auf dem Parkplatz bei den Bushaltestellen in der Straße "Am Stadtgarten" gegen einen dort ordnungsgemäß geparkten Volkswagen. Dieser wurde an der hinteren linken Seite beschädigt. Der Sachschaden beträgt etwa 600 Euro. Auf Grund festgestellter Lackantragungen ist davon auszugehen, dass das unfallverursachende Fahrzeug rot lackiert sein dürfte. Der Unfallverursacher entfernte sich von der Unfallstelle, ohne sich um die Regulierung des entstandenen Schadens zu kümmern. Hinweise zur Klärung des Unfallhergangs und des Verursachers erbittet der Polizeiposten Pfullendorf, Tel. 07552 2016-0.

Rückfragen bitte an:
KHK Herbert Storz, Tel. 07531 995-1015,

Polizeipräsidium Konstanz
Telefon: 07531 995 -0
E-Mail: konstanz.pp@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Konstanz, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Konstanz

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Konstanz