Das könnte Sie auch interessieren:

FW-GE: Brand einer Dachterrasse in Ückendorf

Gelsenkirchen (ots) - Am frühen Nachmittag wurde die Feuerwehr Gelsenkirchen zu einer starken Rauchentwicklung ...

HZA-DA: Zoll stellt 100 kg Shisha-Tabak sicher

Darmstadt (ots) - Am Mittwochabend stellten Zöllnerinnen und Zöllner der Kontrolleinheit Verkehrswege des ...

FW-EN: Verkehrsunfall zwischen 2 PKW. Eine Person musste patientenorientiert aus dem Auto befreit werden.

Gevelsberg (ots) - Am 30.06. um 16:08 Uhr wurden die hauptamtlichen Kräfte der Feuerwehr Gevelsberg zu einem ...

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeipräsidium Konstanz

30.04.2019 – 12:54

Polizeipräsidium Konstanz

POL-KN: Meldungen aus dem Landkreis Ravensburg

Ravensburg (ots)

   -- 

Ravensburg

Diebstahl

Unbekannte Täter entwendeten vergangene Woche, vermutlich von Freitag auf Samstag, vor einem Restaurant am Marienplatz eine Massivholz-Sitzbank der Marke "RUKU" im Wert von rund 500 Euro. Personen, die Hinweise zum Verbleib der Sitzbank oder zu den Tätern geben können, werden gebeten, sich an das Polizeirevier Ravensburg, Tel. 0751/803-3333, zu wenden.

Aulendorf

Verkehrsunfall

Ein 63-jähriger Skoda-Lenker streifte am Montag gegen 12.00 Uhr in der Hauptstraße bei der Vorbeifahrt einen am rechten Fahrbahnrand abgestellten Daimler-Benz und verursachte einen Sachschaden von rund 7.000 Euro.

Baienfurt

Verkehrsunfall

Rund 10.000 Euro Sachschaden ist die Folge eines Verkehrsunfalls, der sich am Montag gegen 15.00 Uhr auf der K 7951 ereignet hat. Ein 36-jähriger BMW-Lenker befuhr die Marsweiler Straße in Richtung Thomas-Dachser-Straße. An der Einmündung zur Kreisstraße 7951 übersah er beim links Abbiegen eine entgegenkommende bevorrechtigte 55-jährige Skoda-Fahrerin, weshalb es im Einmündungsbereich zu einer Kollision kam.

Isny

Küchenbrand

Zu einem Brandalarm mussten die Freiwilligen Feuerwehren Isny und Neutrauchburg am Montag gegen 14.30 Uhr ausrücken. Ein auf dem eingeschalteten Herd vergessener Topf mit Öl hatte Feuer gefangen und auf das Mobiliar übergegriffen. Der Wohnungsinhaber alarmierte die Feuerwehr und verständigte danach alle Hausbewohner. Die eintreffenden Wehren konnten das Feuer löschen, dennoch entstand ein Sachschaden von rund 25.000 Euro.

Kißlegg

Betrunkener Autofahrer

Rund 1,5 Promille ergab ein Atemalkoholtest bei einem 19-jährigen Autofahrer, der am Montag gegen 22.30 Uhr im Stadtgebiet durch Beamte des Polizeireviers Wangen kontrolliert wurde. Nach dem positiv verlaufenen Atemalkoholtest brachten die Polizisten den jungen Mann in ein Krankenhaus, dort wurde die Entnahme einer Blutprobe veranlasst und sein Führerschein sichergestellt. Wegen einer Trunkenheit im Verkehr muss er sich nun verantworten.

Wangen

Sachbeschädigung an Kfz

Ein auf der Grünfläche vor der Argensporthalle abgestellter Skoda wurde im Zeitraum von Samstag, 12.00 Uhr, bis Montag, 07.30 Uhr, von einem unbekannten Täter beschädigt. Vermutlich kletterte der Täter auf das Fahrzeug und verursachte Sachschaden von rund 12.000 Euro. Personen, die Hinweise zu dem Verursacher geben können, werden gebeten, sich beim Polizeirevier Wangen, Tel. 07522/984-0, zu melden.

Isny

Berichtigung zur Pressemeldung Gewässerverunreinigung

Entgegen unserer gestrigen Pressemitteilung werden die Ermittlungen zur Gewässerverunreinigung durch den Polizeiposten Isny und nicht vom Polizeiposten Vogt geführt. Des Weiteren werden Hinweise ebenfalls an den Polizeiposten Isny, Tel. 07562/97655-0, und nicht an den Polizeiposten Vogt erbeten.

Die Polizei sucht Zeugen, die am Sonntagmorgen gegen 07.00 Uhr Personen dabei beobachtet haben, wie diese einen Audi im Baggersee in Burgwang versenkt haben. Vermutlich mit einem dunklen Fahrzeug schleppten die Tatverdächtigen den Audi zum See. Bisherige Ermittlungen haben ergeben, dass der versenkte Audi in Österreich entwendet wurde, weshalb die Landespolizeidirektion Vorarlberg die Ermittlungen aufgenommen hat. Seitens des Polizeipostens Vogt wird wegen vorsätzlicher Gewässerverunreinigung ermittelt. Hinweise werden an den Polizeiposten Vogt, 07529/97156-0, erbeten.

Kratzer

07531/995-1016

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Konstanz
Telefon: 07531 995-0
E-Mail: konstanz.pp@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Konstanz, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Konstanz