Das könnte Sie auch interessieren:

POL-ME: Jungbullen auf offener Weide gequält und getötet - Velbert - 1905061

Mettmann (ots) - Die Polizei in Velbert ermittelt aktuell intensiv wegen einer besonders abscheulichen Straftat ...

POL-BO: Wattenscheid / Aggressionsdelikt auf Tankstellengelände - Wer kennt diesen muskulösen Mann?

Bochum (ots) - Trotz intensiver Ermittlungsarbeit im Bochumer Verkehrskommissariat konnte dieses ...

FW Dinslaken: Dachstuhlbrand in Dinslaken Bruch

Dinslaken (ots) - Am Samstag Abend gegen 18:30 Uhr hörten die Bewohner einer Doppelhaushälfte auf der ...

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeipräsidium Konstanz

29.04.2019 – 16:56

Polizeipräsidium Konstanz

POL-KN: Weitere Meldungen aus dem Landkreis Konstanz

Konstanz (ots)

   -- 

Engen im Hegau

Verkehrsunfall mit Sachschaden

Der 70-jährige Lenker eines Porsche Cayenne befuhr am Sonntag gegen 12.45 Uhr die Straße "Am Maxenbuck" vom Heppbach aus in Richtung Stadtpark und überquerte die Kreuzung mit der Ledergasse und der Straße "Vögtleshalde". Hierbei kam es zum Zusammenstoß mit dem Pkw eines von rechts aus der Vögtleshalde in die Kreuzung einfahrenden, 20-jährigen Lenkers eines Opel. Der Porsche Cayenne geriet auf Grund des Zusammenstoßes der beiden Fahrzeuge ins Schleudern, prallte gegen ein Verkehrszeichen und einen Laternenmast, bevor der Pkw in der Ledergasse zum Stillstand kam. Bei der Unfallaufnahme wurde festgestellt, dass der vorfahrtsberechtigte Lenker des Opels deutlich unter Alkoholeinwirkung stand, weshalb ihm im Klinikum eine Blutprobe entnommen werden musste, der Führerschein des 20-Jährigen wurde in Verwahrung genommen. An den beiden beteiligten Fahrzeugen und den Straßenverkehrseinrichtungen entstand ein Gesamtschaden von etwa 12.000 Euro.

Radolfzell

Diebstahl und Sachbeschädigung

Zwei unbekannte, dunkel gekleidete Jugendliche wurden in der Nacht zum Sonntag gegen 23.45 Uhr in der Straße "Neuer Wall" beobachtet, wie sie mit einem Feuerlöscher aus einer offenen Tiefgarage kamen. Die Überprüfung der Tiefgarage durch die Polizei führte zum Ergebnis, dass die beiden Täter den Feuerlöscher dort entnommen, den Inhalt über zwei in der Tiefgarage abgestellten Motorrollern versprüht und den Feuerlöscher anschließend mitgenommen hatten. Mit dem entwendeten Feuerlöscher entfernten sich die beiden Täter in Richtung Mezgerwaidring. Hinweise auf die Täter erbittet das Polizeirevier Radolfzell, Tel. 07732 95066-0.

Stockach

Verkehrsunfall mit leichtverletzter Person

Ein leicht verletzter und schockierter Pkw-Lenker und ein zerstörter Audi A6 im Wert von etwa 30.000 Euro waren die Bilanz eines Verkehrsunfalls, der sich am Sonntagvormittag gegen 07.30 Uhr auf der Bundesstraße 313 zwischen Hoppetenzell und Mühlingen ereignete. Der 24-jährige Lenker des Audi A6 fuhr in Richtung Stockach und überholte kurz nach Hoppetenzell an unübersichtlicher Stelle einen vorausfahrenden Lkw. Beim Wiedereinscheren geriet er auf ein Bankett und anschließend ins Schleudern. Der Audi kam nach links von der Fahrbahn ab und überschlug sich auf der links neben der Fahrbahn verlaufende Böschung. Der Audi kam schlussendlich mit den Rädern im unterhalb der Straße verlaufenden Bachbett zum Stillstand. Der Stamm eines Baumes, der mitgerissen wurde, stürzte auf den Pkw und kam auf der Motorhaube zum Liegen. Die Erstversorgung führte den 24-Jähringen mit Prellungen in den Schockraum einer Klinik, zur Bergung des Audis war die Freiwillige Feuerwehr Stockach und ein Abschleppunternehmen im Einsatz.

Rückfragen bitte an:
KHK Herbert Storz, Tel. 07531 995-1015,

Polizeipräsidium Konstanz
Telefon: 07531 995 -0
E-Mail: konstanz.pp@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Konstanz, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Konstanz