Das könnte Sie auch interessieren:

FW-E: Eine Tote nach Verkehrsunfall auf der A 52

Essen-Haarzopf; A 52; 20.03.2019; 22:15 Uhr (ots) - Die Feuerwehr Essen wurde am späten Abend zu einem ...

POL-MA: Schriesheim/Heiligkreuzsteinach: Mittlerweile vier tote Hunde gefunden; erste Untersuchungsergebnisse liegen vor; Zeugen dringend gesucht

Schriesheim/Heiligkreuzsteinach (ots) - Seit Dienstag, den 19. März wurden entlang der Kreisstraße K4122, ...

FW-MG: Feuer auf Industriegelände

Mönchengladbach Bonnenbroich-Geneicken, 12.03.2019, 11:40 Uhr, Breite Straße (ots) - Gegen 11:40 Uhr heute ...

28.12.2018 – 13:41

Polizeipräsidium Konstanz

POL-KN: Meldungen aus dem Landkreis Ravensburg

Konstanz (ots)

   -- 

Ravensburg

Messer beschlagnahmt

Wegen Verstoßes gegen das Waffengesetz wird ein 25-jähriger Mann angezeigt, bei dem Polizeibeamte in der Nacht auf Freitag vor einem Lokal in der Eichelstraße ein Einhandmesser gefunden haben. Der 25-Jährige war zuvor von Sicherheitsmitarbeitern wegen wiederholter Störungen des Lokals verwiesen worden, zusätzlich wurde die Polizei hinzugerufen. Die Beamten veranlassten einen Atemalkoholtest, der rund 1,4 Promille ergab, erteilten einen Platzverweis und beschlagnahmten das Messer.

Ravensburg

Schlägerei im Lokal

Wegen des Verdachts der gefährlichen Körperverletzung ermittelt die Polizei gegen einen 28-jährigen Mann, der in der Nacht auf den heutigen Freitag in einem Lokal in der Südstadt einen 27-jährigen Gast durch Schläge an den Kopf verletzt haben soll. Nach dem Stand der Ermittlungen war es zwischen den Männern zu einem Streit gekommen, in dessen Verlauf der 27-Jährige wüste Beleidigungen ausgesprochen haben soll, was der 28-Jährige nicht auf sich sitzen lassen wollte und seinen Kontrahenten mit Faustschlägen traktierte. Die Ermittlungen zu dem Vorfall dauern an.

Ravensburg

Unfall

Bei einem Verkehrsunfall auf dem Schussentalviadukt entstand am Donnerstag gegen 08.45 Uhr ein Sachschaden von rund 2000 Euro. Eine 64-jährige Fiat-Fahrerin war auf der B 33 in Fahrtrichtung Ravensburg unterwegs und wollte auf dem Schussentalviadukt nach rechts in den Zubringer zur B 30 einbiegen. Wegen des vorfahrtberechtigten Gegenverkehrs hielt sie an, was jedoch ein nachfolgender Audi-Fahrer zu spät bemerkte und auffuhr.

Weingarten

Rabiater Autofahrer

Wegen des Verdachts der Körperverletzung wird ein 19-jähriger Autofahrer angezeigt, der am Mittwoch gegen 21.00 Uhr in der St.-Konrad-Straße einen 17-Jährigen geschlagen haben soll. Laut Zeugenaussagen überquerte der Jugendliche die Straße in einer Gruppe etwa zehn weiterer Jugendlicher. Der 19-jährige Pkw-Lenker habe zunächst gehupt und dann die Lichthupe betätigt, um anschließend aus seinem Pkw auszusteigen und dem 17-Jährigen unvermittelt ins Gesicht zu schlagen.

Isny

Unfall

Rund 10.000 Euro Sachschaden an zwei Pkw entstand bei einem Unfall am Mittwoch gegen 10.30 Uhr im Kreuzungsbereich Großholzleute-Rotenbach. Ein 53-jähriger Mercedes-Fahrer fuhr an den Kreuzungsbereich heran und wollte nach links abbiegen. Dabei wurde der Mann beim Einfahren in den Kreuzungsbereich offenbar von der Sonne geblendet. Er übersah einen 26-jährigen Opel-Fahrer, der von rechts herannahte. Beide Fahrzeuge kollidierten und wurden stark beschädigt. Die Fahrer der beiden beteiligten Autos blieben unverletzt.

Bad Wurzach

Ohne Fahrerlaubnis und betrunken zur Polizei

Gleich wegen mehrerer Delikte wird ein 45-jähriger Mann angezeigt, der am Donnerstagmittag betrunken mit seinem Pkw beim Polizeiposten vorfuhr. Der Mann war zu einer Vernehmung vorgeladen worden, weil er vor kurzem ohne Fahrerlaubnis Auto gefahren war. Auf dem Posten erschien er augenscheinlich stark angetrunken und verstrickte sich auf Nachfrage des zuständigen Polizeibeamten in Widersprüche. Die Überprüfung ergab, dass der Pkw des 45-Jährigen mit noch warmem Motor direkt vor der Dienststelle abgestellt war, die Autoschlüssel befanden sich in der Jackentasche des Mannes. Wegen des Verdachts einer Trunkenheitsfahrt sollte ein Alkoholtest durchgeführt werden, den der 45-Jährige verweigerte. Da er mit den polizeilichen Maßnahmen nicht einverstanden war, fing er an zu schreien und zu toben und musste von den Polizisten mit Handschließen gefesselt werden. Auf Anordnung der Staatsanwaltschaft wurde eine Blutentnahme im Krankenhaus angeordnet und durchgeführt. Die Polizisten behielten die Autoschlüssel ein und stellten den Wagen des 45-Jährigen sicher.

Aichstetten

Einbruch in Schule

Ein unbekannter Täter ist im Zeitraum zwischen Dienstag, 25.12., 12.00 Uhr, und Donnerstag, 27.12. 09.30 Uhr, in die Eichenwald-Werkrealschule eingebrochen. Der Täter warf mit einem Stein ein Fenster ein und gelangte auf diesem Weg in Büroräume. Dort entwendete er einen neuwertigen Computer und durchwühlte Schränke und Schubläden. Weitere Gegenstände wurden nach aktuellem Kenntnisstand nicht gestohlen. Der Täter flüchtete anschließend wieder durch das Fenster, in das er eingestiegen war. Zeugen, die verdächtige Personen bemerkt haben oder sonst sachdienliche Hinweise geben können, werden gebeten, sich beim Polizeirevier Leutkirch, Tel. 07561 8488-0, zu melden.

Leutkirch

Unfall

Rund 13.000 Euro Sachschaden aber glücklicherweise keine Verletzten ist die Bilanz eines Verkehrsunfalls am Donnerstag gegen 18.30 Uhr auf B 465 zwischen Leutkirch und Bad Wurzach. Eine 52-jährige BMW-Fahrerin war in Richtung Bad Wurzach unterwegs und bemerkte nach der Ortsdurchfahrt Reichenhofen, dass sie in die falsche Richtung gefahren war. Nach rund 500 Metern wollte sie daher nach links in einen Gemeindeverbindungsweg abbiegen, um zu wenden. Hierbei übersah sie einen nachfolgenden 41-jährigen Mazda-Fahrer, der sich bereits im Überholvorgang befand. Beim Zusammenprall der Fahrzeuge geriet der Mazda-Lenker zunächst nach links von der Fahrbahn, konnte aber wieder zurück auf die Fahrspur lenken. Der BMW kam am linken Straßenrand zum Stehen. Beide Fahrzeuge waren sind nicht mehr fahrbereit und mussten von Transportunternehmen abgeschleppt werden.

Urbat, Tel. 07551 804 201

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Konstanz
Telefon: 07531 995-0
E-Mail: konstanz.pp@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Konstanz, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Konstanz