Das könnte Sie auch interessieren:

POL-BI: Vermisste Person: 26-Jähriger zuletzt in Oerlinghausen gesehen

Bielefeld (ots) - CB / Bielefeld / Gadderbaum / Detmold / Oerlinghausen - Seit Mittwochmittag, den 16.01.2019 ...

POL-HH: 190117-6. Öffentlichkeitsfahndung nach versuchtem Sexualdelikt in Hamburg-Stellingen

Hamburg (ots) - Tatzeit: 30.12.2018, 05:30 Uhr Tatort: Hamburg-Stellingen, Försterweg Die Polizei Hamburg ...

POL-OG: Gemeinsame Pressemitteilung der Staatsanwaltschaft Offenburg und des Polizeipräsidiums Offenburg - Oberkirch - Mutmaßliche Amphetaminküche ausgehoben

Oberkirch (ots) - Beamten der Kripo Offenburg ist ein Schlag gegen einen mutmaßlichen Dealer geglückt. Der ...

12.12.2018 – 11:28

Polizeipräsidium Konstanz

POL-KN: Mitteilungen aus dem Bodenseekreis

Konstanz (ots)

   -- 

Friedrichshafen

Auf geparktes Auto aufgefahren

Sachschaden von über 12.000 Euro ist das Resultat eines Auffahrunfalls am Dienstagmorgen gegen 05.30 Uhr in der Markdorfer Straße. Ein 47-jähriger Suzuki-Fahrer prallte infolge Unachtsamkeit auf einen am Fahrbahnrand abgestellten Mazda. Beide Fahrzeuge, an denen jeweils Totalschaden entstand, mussten von Abschleppunternehmen abtransportiert werden.

Friedrichshafen

Alkoholisierter Radfahrer

Ein Fahrradfahrer ohne Licht fiel einer Polizeistreife in der Nacht zum heutigen Mittwoch gegen 01.00 Uhr in der Paulinenstreife auf. Bei einer anschließend durchgeführten Kontrolle bemerkten die Beamten deutlichen Alkoholgeruch, weshalb sie einen Atemalkoholtest mit dem 47-jährigen Radfahrer durchführten. Nachdem der Test eine Alkoholisierung von über 2,3 Promille ergab, veranlassten die Polizisten die Entnahme einer Blutprobe und untersagten die Weiterfahrt.

Oberteuringen

Fahren unter Drogeneinwirkung

Anzeichen einer Drogenbeeinflussung stellten Beamten des Polizeireviers Friedrichshafen am Dienstag gegen 23.15 Uhr bei einem 55-jährigen Autofahrer während einer Kontrolle in der Raiffeisenstraße fest. Nach einem positiven Drogenvortest veranlassten die Polizisten die Entnahme einer Blutprobe und untersagten die Weiterfahrt.

Meckenbeuren

Unfallflucht nach Parkrempler

Zeugen sucht die Polizei zu einer Verkehrsunfallflucht, die ein unbekannter Fahrzeuglenker am Montag zwischen 16.45 Uhr und 21.30 Uhr auf einem Parkplatz in der Lindauer Straße begangen hat. Der Unbekannte beschädigte vermutlich beim Ein- oder Ausparken einen abgestellten dunkelblauen VW Golf und fuhr anschließend weiter, ohne sich um den Sachschaden in Höhe von über 1.500 Euro zu kümmern. Sachdienliche Hinweise nimmt der Polizeiposten Meckenbeuren, Tel. 07542/9432-0, entgegen.

Meckenbeuren

Zwei Wohnungseinbruche

In ein Wohnhaus in der Ludwig-Richter-Straße ist ein unbekannter Täter am Dienstag zwischen 15.30 Uhr und 19.15 Uhr über eine aufgehebelte Terrassentüre gewaltsam eingedrungen. Die Wohnungsräume wurden durchsucht, ob etwas entwendet wurde, ist bislang nicht bekannt. Zeugen, die in der fraglichen Zeit in der Straße Verdächtiges beobachtet haben, werden gebeten, sich beim Polizeirevier Friedrichshafen, Tel. 07541/701-0, zu melden.

Gewaltsam Zutritt hat sich ein unbekannter Täter am Dienstag zwischen 14.45 Uhr und 17.45 Uhr in ein Wohnhaus im Grieshaberweg verschafft und Räume nach Diebesgut durchsucht. Bislang ist nicht bekannt, ob etwas entwendet wurde. Personen, die im fraglichen Zeitraum Verdächtiges wahrgenommen haben oder sonst sachdienliche Hinweise geben können, werden gebeten, sich an das Polizeirevier Friedrichshafen, Tel. 07541/701-0, zu wenden.

Deggelmann, Tel. 07531/995-1014

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Konstanz
Telefon: 07531 995-0
E-Mail: konstanz.pp@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Konstanz, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Konstanz